Fernstudium Versicherungsfachmann: Studiengänge 2024 & Ratgeber

Aktualisiert am 25. Februar 2024
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Sie interessieren sich für das Fernstudium Versicherungsfachmann? Dann sind Sie hier genau richtig. Erfahren Sie hier alle wichtigen Informationen zum Fernstudium.

Das Fernstudium zum Versicherungsfachmann bietet Ihnen eine fundierte Weiterbildung im Bereich der Versicherungsbranche. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel alles, was Sie zu dem Fernstudium wissen müssen.

Kann man Versicherungsfachmann per Fernstudium studieren?

Ja, Sie können den Beruf des Versicherungsfachmanns auch als Fernstudium erlernen und die entsprechende Weiterbildung absolvieren. Dabei ist es möglich, einzelne Kurse in verschiedenen Fächern und Prüfungslehrgängen zu belegen und so nach und nach die Weiterbildung abzuschließen. In der Regel dauert das Fernstudium etwa zwei Jahre.

Fernstudium Versicherungsfachmann: Studiengänge [currentyear] & Ratgeber 1

Der Vorteil des Fernstudiengangs liegt darin, dass Sie sich selbstständig für Themen interessieren können, die Ihnen am meisten liegen oder wo Sie bereits Erfahrung haben. Auf diese Weise können Sie sich Ihre Weiterbildung individuell zusammenstellen und anhand der vorgegebenen Aufgabenteile selbst lernend arbeitend neue Kenntnisse erwerben.

Ein weiterer Pluspunkt ist die bessere Flexibilität: So können Sie beispielsweise auch abends oder am Wochenende lernen, ohne extra Zeit außerhalb des Berufes verplanen zu müssen.

Was sind die Voraussetzungen für den Fernstudiengang Versicherungsfachmann?

Um als Versicherungsfachmann/frau tätig werden zu können, benötigen Sie eine mindestens 2-jährige berufliche Tätigkeit in der Versicherungswirtschaft sowie eine mindestens 6-monatige Weiterbildung in einer versicherungsspezifischen Abteilung (zum Beispiel Schadenregulierung oder Kundenservice). 

Zudem müssen Sie noch bestimmte technische Grundkenntnisse nachweisen und anhand von Prüfkursrisiken eine qualifizierte Entscheidung treffen können. Einige Hochschulinstitute schreibten auch eine Hochschulreife vor. In jedem Fall sollten Sie über gute Kenntnisse im Umgang mit dem Datensystem sowie solide Englischkenntnisse verfügen und Eigenmotivation mitbringen. 

Versicherungsfachmann Fernhochschulen-Vergleich und Hochschultipp 

Sie können das Fernstudium Versicherungsfachmann an folgende Fernuniversitäten belegen:

Versicherungsfachmann Fernstudium: Erfahrungen und Bewertungen

“Das Fernstudium zum Versicherungsfachmann war für mich eine sehr gute Entscheidung. Der Online-Kurs ist sehr gut strukturiert und man erhält die notwendigen Unterlagen zur Verfügung gestellt, um schnell in das Fach einzusteigen. Die Tutoren sind auch sehr hilfsbereit und helfen bei Fragen jederzeit gerne weiter. Ich bin mit dem Studium sehr zufrieden!”

“Ich habe mich vor Kurzem für das Fernstudium Versicherungsfachmann entschieden und bin wirklich positiv überrascht. Der Unterricht vermittelt mir nicht nur die Grundkenntnisse des Berufs, sondern ermöglicht mir auch, mein Wissen in der Praxis anzuwenden.

Das Studium ist so konzipiert, dass man die Materie Schritt für Schritt erlernt. Auch wenn es schwierig ist, immer wieder einen kleinen Schritt zu machen, hat es mir geholfen, alles so schnell wie möglich zu lernen.”

Kosten: Was sind die Studienkosten für ein Personalmanagement Fernstudium?

Die Kosten für das Fernstudium Versicherungsfachmann können je nach Anbieter unterschiedlich sein. In der Regel betragen die Gebühren etwa 2.000 Euro für den gesamten Kurs. Dazu kommen noch Kosten für Prüfungsgebühren sowie eventuell anfallende Reisekosten oder andere Zusatzkosten.

Es gibt aber auch Anbieter, bei denen man alle Gebühren in einem Paket bezahlen kann oder spezielle Rabatte erhalten kann – also lohnt es sich in jedem Fall, Preise zu vergleichen! 

Personalmanagement Studiengang und Studieninhalte

Ein Versicherungsfachmann bildet als Experte auf dem Gebiet der Versicherungswirtschaft den Schnittpunkt von Kundengesprächen und Beratung mit betriebswirtschaftlichen Themen wie Rechnungswesen oder Controlling ab. Dementsprechend beschäftigst du dich im Rahmen deines Fernstudiums mit folgendem Themenspektrum: 

  • Allgemeines Versicherungswesens 
  • Produktgestaltung/Produktverantwortung 
  • Tarifgestaltung/Tarifverantwortung 
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen/Rechnugnswesens/Controlling 
  • Vertrieb/Verkauf

Zudem lernst du in deinem Fernstudium verschiedene Analyse-Tools kennen, die dir bei der Beurteilung von Risiken bzw. Chancen behilflich sind sowie Methodikketten im Umgang mit Kundengesprächen – damit du als Experte optimal beraten und Kundengespräche qualifiziert gestalten kannst!

Was kann man mit einem Versicherungsfachmann Fernstudium machen?

Als Versicherungsfachmann sind Sie dafür verantwortlich, Beratung und Vertragsabschlüsse für Ihre Kunden in Bezug auf Versicherungen abzuwickeln. Sie haben die Aufgabe, möglichst alle Risiken zu identifizieren, die Ihre Kunden tragen und danach die passenden Versicherungslösungen zu entwickeln. Dazu gehören neben Lebens- und Krankheitsversicherungen auch Sach- und Haftpflichtversicherungen.

Sie beraten Ihre Kunden über die verschiedensten Versicherungsprodukte und helfen ihnen dabei, den bestmöglichen Schutz für sie zu finden. Sie verhandeln auch über Tarife und Preise, prüfen die Verträge und koordinieren den Abschluss des Vertrags. Zudem informieren Sie Ihre Kunden über potenzielle Risiken sowie mögliche weitere Produkte oder Dienstleistungen, die sich unter Umständen als nützlich erweisen könnten. 

Versicherungsfachmann: Karriere und Gehalt

Das Einstiegsgehalt eines Versicherungsfachmanns liegt in der Regel bei etwa 3.000 Euro brutto im Monat. Mit mehr Erfahrung steigt dieser Betrag an; ein höheres Gehalt wird in der Regel ab 15 Jahren Berufserfahrung erzielt – hier beträgt das Einkommen in der Regel zwischen 4.500 bis 5.000 Euro brutto pro Monat je nach Branche oder Unternehmensgröße. 

Wie lange dauert ein Versicherungsfachmann Fernstudium?

Ein Fernstudium als Versicherungsfachmann kann je nach Institut unterschiedlich lang sein – meistens liegt es aber bei 24 Monaten (zwei Jahren).

In dieser Zeit erhalten Sie online Kurse und Unterlagen zur Vermittlung des notwendigen Wissens rund um Finanzprodukte aller Art, rechtliche Grundlagen oder betriebswirtschaftliche Faktoren sowie statistische Kenntnisse usw., so wird besonders auf eine fundierte Weiterbildung geachtet.

Berufsbegleitend Versicherungsfachmann online studieren

Sie können neben Ihrem Beruf Versicherungsfachmann per Fernstudium studieren. Ein Fernstudium bietet eine flexible Art des Lernens und Sie können sich die Zeit so einteilen, wie es für Sie am besten passt. So können Sie zu jeder Tageszeit lernen und haben keine festgelegten Uhrzeiten, an denen Sie anwesend sein müssen.

Versicherungsfachmann Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, auch ohne Abitur ist es möglich, Versicherungsfachmann im Fernstudium zu studieren. Es gibt verschiedene Anbieter, die Studiengänge mit geringeren Zulassungsvoraussetzungen oder Prüfungsleistungen anbieten. In der Regel benötigen Sie aber noch bestimmte Vorkenntnisse in diesem Bereich. 

Wie funktioniert ein Versicherungsfachmann Fernstudium?

Das Versicherungsfachmann Fernstudium unterscheidet sich nicht grundsätzlich vom Präsenzstudium – nur die Art des Lehrens ist anders. Die meisten Anbieter nutzen digitale Medien wie Videokonferenzen und Webinare, um dem Studenten einen Einblick in das Fach zu geben. Auch die Teilnahme an Seminaren ist möglich, jedoch findet diese meistens virtuell statt. 
 
Die meisten Anbieter stellen auch vorgefertigte Unterlagen bereit oder bieten E-Learning Module an. Diese helfen beim Verstehen des Stoffes und machen den Lernprozess effizienter und angenehmer für den Studenten. 

Für wen eignet sich das Versicherungsfachmann Fernstudieren?

Das Studium im Bereich des Versicherungswesens per Fernstudium eignet sich besonders für Personengruppen, die berufsbegleitend studieren möchten oder wegen anderer Hindernisse nicht regelmäßig zu einer Präsenzveranstaltung gehen können. Mit dem flexiblen Lerntypus des Fernstudiums haben Sie die Möglichkeit, Ihr Studienpensum individuell zu planen und damit Beruf und Studium optimal unter einen Hut zu bringen.

Für wen ist Versicherungsfachmann Fernstudium ungeeignet?

Ein Fernstudium im Bereich des Versicherungswesens ist nicht für Personengruppen geeignet, die Probleme damit haben, selbstständig und aus Eigenmotivation zu lernen. Denn man benötigt hier eine hohe Disziplin, um regelmäßig zuhause zu lernen und Prüfungsleistungen abzulegen.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium als Versicherungsfachmann?

Ein Fernstudium als Versicherungsfachmann ist in der Wirtschaft sehr anerkannt, da es Ihnen ermöglicht, sich auf hohem Niveau fortzubilden. Ein akademisches Studium gilt als eine anerkannte Qualifikation und bietet Ihnen die gleichen Chancen wie ein konventionelles Präsenzstudium.

Welchen Abschluss bekommt man durch einen Versicherungsfachmann Fernkurs?

Nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums als Versicherungsfachmann erhalten Sie den Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.). Dieser Abschluss ist der gleiche wie bei einem Präsenzstudium. 

Versicherungsfachmann per Fernstudium – Kostenloses Infomaterial anfordern

Wenn Sie jetzt weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können mit einem Klick auf die unten angegebenen Links Ihre kostenlosen Materialien anfordern: