Gesundheits- und Sozialmanagement Fernstudium: (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 18. Dezember 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Gesundheits- und Sozialmanagement Fernstudium ist abwechslungsreich und anspruchsvoll. Was Sie genau erwartet, erfahren Sie in diesem Artikel.

Auch im Gesundheits- und Sozialmanagement ist das Bachelor-Fernstudium längst keine Seltenheit mehr. Immer mehr Studieninteressierte nutzen die Möglichkeit, an einer Fern-Hochschule einen höheren Abschluss in Form eines Studiums zu erreichen und so ihre Karrierechancen zu verbessern.

Mit einem Bachelor of Arts im Gesundheits- und Sozialmanagement haben die Absolventen nach Studienabschluss die Möglichkeit, Führungspositionen im Sozialwesen und Gesundheitswesen zu besetzen.

Wie auch andere Studiengänge ist das Studium Gesundheits- und Sozialmanagement mit bestimmten Voraussetzungen verbunden und kann nicht von jedem Studieninteressierten begonnen werden.

In unserem Artikel erfahren Sie, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, welche Hochschulen den Studiengang als Fernstudium anbieten, welches Know-how sie erwerben und welchen Beruf sie in der Gesundheitsbranche oder in der Sozialbranche anstreben können.

Kann man Gesundheits- und Sozialmanagement per Fernstudium studieren?

Seit einigen Jahren ist es möglich, die Gesundheits- und Sozialmanagement-Studien auch in Form eines Fernstudiums zu besuchen. Viele Fernhochschulen bieten die Studiengänge im Fernstudium separat an.

Das heißt, Studieninteressierte können Sozialmanagement oder Gesundheitsmanagement studieren. Alternativ ist es auch möglich, Pflegemanagement zu studieren.

gesundheits und sozialmanagement kann man gesundheits und sozialmanagement per fernstudium studieren

Es gibt auch ein Management-Studium, das in einem Fernstudium beide Studiengänge kombiniert. Für welchen Bachelor-Studiengang Sie sich entscheiden, ist letztendlich auch davon abhängig, in welcher Berufsgruppe Sie tätig sind und welche Position Sie besetzen möchten.

Im weiteren Verlauf unseres Artikels stellen wir Ihnen die verschiedenen Sozialmanager- und Gesundheitsmanager-Fernstudiengänge kurz vor und erläutern Ihnen, in welchen Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen Sie tätig werden können.

Gesundheits- und Sozialmanagement Studium Vorrausetzungen

Die Voraussetzungen, um ein Sozial- und Gesundheitsmanagement Studium antreten zu dürfen, können von Fernhochschule zu Fernhochschule leicht abweichen. Im Normalfall ist ein Abitur oder Fachabitur und allgemeine oder fachgebundene Praxiserfahrung nötig.

Haben Sie die Fachhochschulreife erworben, können Sie die in den Praktika erworbenen Berufserfahrungen als Nachweis geltend machen.

Alternativ ist es möglich, das Bachelor-Studium im Gesundheits- und Sozialmanagement bei abgeschlossener Berufsausbildung oder einer zweijährigen beruflichen Tätigkeit in der Gesundheits- oder Sozialbranche zu beginnen.

Konnten Sie keine Hochschulreife oder Fachhochschulreife erwerben und möchten trotzdem den Bachelor of Arts im Gesundheits- und Sozialmanagement absolvieren, ist zu empfehlen, eine Beratung durch einen Mitarbeiter der von Ihnen bevorzugten Fernhochschule in Anspruch zu nehmen.

Auch die persönlichen Voraussetzungen stellen oft eine Herausforderung dar, denn wer ein Studium im Gesundheits- und Sozialmanagement abschließen will, will dies in der Regel tun, um eine führende Position einzunehmen.

Führungspositionen fordern aber nicht nur Management Talent, sondern auch Disziplin, Sozialkompetenz, die Fähigkeit sowohl die Versorgung der Klienten als auch die Planung der Mitarbeiter (Personal-Planung) zu koordinieren und dabei einen kühlen Kopf zu bewahren.

Hochschultipp & Fernhochschulen-Vergleich

Es gibt verschiedene Fernhochschulen mit einem sehr guten Ruf, die Gesundheits- und/oder Sozialmanagement Fernstudien anbieten. Gemeinsam haben alle Fernhochschulen, dass es sich um ein Studium mit Bachelor of Arts (B.A.) handelt.

Das Studium mit Bachelor of Arts Abschluss ermöglicht den Absolventen, sich für Leitungspositionen des Sozialwesens, des Gesundheitswesen oder des Pflegewesens zu qualifizieren.

Empfohlen werden in der Regel Studienfächer der IU Fernhochschule, AKAD University, der SRH Fern-Hochschule und der Wings-Hochschule Wismar, da diese Hochschulen den Bachelorstudiengang aber nur separiert als Sozialmanagement oder Gesundheitsmanagement anbieten, wird eine weitere Hochschule empfohlen.

Die Hamburger Fernhochschule bietet, als eine der wirklich wenigen Fernhochschulen, den Kombi-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement in Form von einem Fernstudium an.

Auch an der Hamburger Fernhochschule wird der Studiengang als Bachelor of Arts (B.A.) angeboten.

Erfahrungen

Die Erfahrungen der Studien Besucher sind im Durchschnitt sehr gut. Wir haben uns besonders auf den B.A. Studiengang der Hamburger Fernhochschule konzentriert, da dieser wie bereits erläutert beide Studiengänge kombiniert.

Die Bewertungen der Hochschule und des Fernstudiums zeigen, dass die Studierenden ein hohes Know-how in allen wichtigen Bereichen wie z.B. der Sozialwirtschaft, dem Gesundheitsmanagement, Gesundheitsförderung, Gesundheitswirtschaft, Gesundheitsversorgung und weiteren Fächern mitbringen.

Auch die Kompetenz-Förderung des Sozialwesens kommt bei der HFH nicht zu kurz. Zudem haben die Absolventen bei dem Fernstudium an der HFH die Möglichkeit, eine Spezialisierung anzustreben, um Kenntnisse und Kompetenzen für die Arbeit in verschiedenen Fach-Einrichtungen oder Krankenhäusern zu erwerben.

Mit dem Abschluss vom Fernstudium für das Management im Gesundheits- und Sozialwesen können Sie sich als Absolvent den Herausforderungen des Gesundheitsmanagements und des Sozialmanagements bedenkenlos stellen.

Kosten: Wie teuer ist ein Sozial- und Gesundheitsmanagement Fernstudium?

Die Kosten vom Fernstudium für das Gesundheits- und Sozialmanagement sind vom Fernstudium und der Fernhochschule abhängig. Sie müssen jedoch mit mindestens 11.000 € rechnen.

An manchen Hochschulen belaufen sich die Kosten für ein Sozial- und Gesundheitsmanagement Studium mit Bachelor of Arts Abschluss auf bis zu 15.000 €. Zu den regulären Studiengebühren können auch Prüfungsgebühren berechnet werden.

Viele Fernhochschulen, wie auch die HFH, bieten den Studierenden an, die Studiengebühren in monatlichen Raten zu zahlen. Im Schnitt handelt es sich in diesem Fall um etwa 250 € im Monat.

Bachelor of Arts (B.A.) Studiengang und Studieninhalte

Das Studium Sozial- und Gesundheitsmanagement stellt eine Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft, Sozialwesen und Gesundheitswesen dar.

Das bedeutet, dass nicht nur Themen vom Gesundheits-  und Sozialwesen behandelt werden, sondern auch Kenntnisse der Gesundheitswirtschaft, der Führung von Institutionen und Einrichtungen und der Umgang mit Sozialversicherungen und anderen Institutionen vermittelt werden. 

Das Studienkonzept umfasst somit auch Fächer wie wirtschaftliches Arbeiten, Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Rechnungswesen, Personal-Management und andere Fachinhalte, um die Führungskompetenzen der zukünftigen Leiter von Gesundheitseinrichtungen, Krankenhäuser, Sozialeinrichtungen und Gesundheitsmanagement-Anwärter zu fördern.

Weitere Inhalte vom Studium des Sozial- und Gesundheitswesens sind Gesundheits- und Sozialpolitik, Psychologie und Soziales, Controlling im Gesundheitswesen und Koordinierung und Organisation von Aufgaben.

Zudem können die Absolventen bei bestimmten Fernhochschulen wie der HFH Spezialisierungen auswählen, um die Herausforderungen von einem bestimmten Fach-Beruf problemlos bewältigen zu können.

Die HFH bietet drei verschiedene Spezialisierungen an, sodass die Absolventen bestimmte Inhalte behandeln und sich so spezielle Kenntnisse aneignen.

Sie können zwischen der Leitung in sozialen Einrichtungen, dem Management in Verbänden und der Trägerebene und dem Social Entrepreneurship wählen. 

Was kann man mit einem Fernstudium Gesundheits- und Sozialmanagement machen?

Mit einem Studium für Soziales und Gesundheit stehen den Absolventen viele Türen offen, sodass sie in einer sozialen Einrichtung, genauso wie in Krankenhäusern und Institutionen eingesetzt werden können.

Sie können mit einem abgeschlossenen Studium also in völlig unterschiedlichen Bereichen auf dem Markt tätig werden, da Herausforderungen auf Führungsebene kein Problem mehr darstellen.

Aufgrund der sich verändernden Arbeit müssen nicht nur die Berufstätigen umdenken und neue Kenntnisse in ihnen bisher unbekannten Bereichen erlernen. Auch die Krankenhäuser, Einrichtungen, Institutionen und Unternehmen müssen sich fragen, ob die angestrebte Philosophie und Arbeitsweise noch aktuell ist.

Aus diesen und anderen Gründen entstanden in den vergangenen zwei Jahrzehnten im Gesundheits- und Sozialwesen mehr als 1,9 Millionen neue Arbeitsplätze, allein in Deutschland.

Wer sich spezialisiert, hat so eine noch größere Chancen, eine gefragte Position einnehmen zu können. Welche Spezialisierung zu Ihrem Profil passt, erfahren Sie bei einem Fernstudiencheck.

Karriere und Gehalt

Wie in der Branche von Gesundheit und Sozialem üblich, sind zwar die Aufstiegsmöglichkeiten mit einem entsprechenden Studium sehr groß, allerdings ist der Verdienst nur selten angemessen.

Insbesondere soziale Einrichtungen sind von einer schlechten öffentlichen finanziellen Unterstützung geprägt. Fast immer ist es nötig, dass Maßnahmen ergriffen werden, um durch Spenden und Sponsoren die verfügbaren Mittel aufzustocken.

Inwieweit das in Ihrem Fall möglich ist, erfahren Sie während eines Kurses, der sich mit dieser Thematik beschäftigt. Es gibt sogar Länder, in denen sie weitaus besser bezahlt werden, wenn Sie im Bereich der Gesundheit tätig sind.

Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass ein Studium dieser Art auch in anderen Ländern problemlos anerkannt wird. Im Zweifel erhalten Sie bei einem Fernstudiumcheck mehr Infos zur Gültigkeit im Ausland und können alle Aspekte bei der Wahl Ihrer Fernhochschule berücksichtigen.

Wie lange dauert ein Gesundheits- und Sozialmanagement Fernstudium?

Je nachdem, an welcher Fernhochschule sie das Studium absolvieren möchten, beträgt die Regelstudienzeit zwischen sechs und sieben Monaten.

Die endgültige Studienzeit ist auch davon abhängig, wie schnell Sie die Prüfungen abschließen und ihre Bachelorarbeit vorlegen. 

Sie sind unsicher, wie zügig Sie die Arbeiten erledigen können. Dann ist es ist es zu empfehlen, von einer Studienzeit von 7 Monaten auszugehen, um nicht unter großem Druck zu geraten, sollte es mit der Entwicklung in einem Fach nicht gleich funktionieren.

Berufsbegleitend Gesundheits- und Sozialmanagement online studieren

Es gibt Fachhochschulen und Fernhochschulen, die die Gelegenheit bieten, das Fernstudium für Gesundheits- und Sozialmanagement auch berufsbegleitend abzuschließen. Bei einer entsprechenden Beratung erhalten Sie zu diesem Studium detaillierte Infos.

Eine bekannte Fernhochschule, die das berufsbegleitende Gesundheits- und Sozialmanagement Studium anbietet, ist die Hamburger Fernhochschule(HFH). Welche Voraussetzungen und Bedingungen Sie erfüllen müssen, um berufsbegleitend Gesundheits- und Sozialmanagement studieren zu dürfen, ist von der jeweiligen Fern-Universität abhängig.

Gesundheits- und Sozialmanagement Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Auch das Studieren vom Gesundheits- und Sozialmanagement ohne Abitur ist unter bestimmten Bedingungen möglich. Die IU Fernhochschule bietet Studieninteressenten an, ein solches Studium zu machen, wenn Sie einen Meisterbrief oder eine Aufstiegsfortbildung (z.B. IHK Fachwirt/in) nachweisen können.

Außerdem ist ein Studium ohne Abitur möglich, wenn eine mindestens zweijährige Berufsausbildung mit anschließender 3-jähriger Berufserfahrung in Vollzeit nachgewiesen werden kann.

Natürlich muss sowohl die Ausbildung als auch die Berufserfahrung in einem einschlägigen Sozial- oder Gesundheitsberuf nachgewiesen werden können.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

In unserem FAQ-Bereich haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengetragen.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Ein Fernstudium basiert in der Regel darauf, dass die Absolventen Zugang zu einem Online Campus haben. Außerdem erhalten Sie alle Studienmaterialien und Studienbriefe auf postalischem Weg geschickt.

Der Versand der Studienbriefe erfolgt zum Beginn eines jeden neuen Semesters. Der Zugang zum Online-Campus ermöglicht nicht nur den Zugriff auf sämtliche Studienmaterialien und andere Infos, sondern gewährt auch das Ablegen von Online-Prüfungen. 

Im Prinzip ist ein Fernstudium genauso aufgebaut wie ein Präsenzstudium, nur eben, dass Studierende das Studium neben der Arbeit und von zu Hause aus absolvieren können.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Geeignet ist ein Fernstudium für alle Berufstätigen und Studieninteressierte, die die Chance nutzen wollen, eine Führungsposition in einer Einrichtung, Institution, Krankenhaus oder einem Unternehmen anzutreten.

Der Vorteil eines Fernstudiums liegt dabei klar auf der Hand. Der Absolvent muss seine berufliche Tätigkeit nicht verlassen, um das Studium antreten zu können. Dies wird auch von vielen Chefs und Vorgesetzten anerkannt.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Fernstudiengänge sind grundsätzlich zu 100 % anerkannt. Es gibt nur noch sehr wenige Unternehmen auf der ganzen Welt, die Einschränkungen machen. Es handelt sich in der Mehrzahl um akkreditierte Studien, die weltweit anerkannt sind.

Sollten Sie unsicher sein, ob der Studiengang Ihrer Wunsch-Fernhochschule für Ihre Berufsgruppe geeignet ist, können Sie eine Studienberatung in Anspruch nehmen, um Zweifel auszuräumen.

Keine Sorge, ist das Studium ihrer Wunsch-Fernhochschule nicht sehr hoch angesehen, können Sie bei einem der vielen anderen namhaften Anbieter ein passendes Studium wählen und dort ihren Abschluss machen.

Welchen Abschluss bekommt man?

Schließen Sie Ihr Gesundheits- und Sozialmanagement Studium erfolgreich ab, erhalten Sie den Bachelor of Arts. Dieser Abschluss ist weltweit anerkannt, sodass sie keine Schwierigkeiten haben, eine passende Tätigkeit zu finden.

Ein Bachelorstudiengang hat zudem den Vorteil, zumindest im Gesundheits- und Sozialmanagement, dass im Anschluss ein Master-Studiengang angestrebt werden kann.

Sie verbessern ihre Karrierechancen nochmals drastisch, wenn Sie den Master im Gesundheitsmanagement erfolgreich abschließen können.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Infomaterialien zu den Studiengängen erhalten Sie, wenn Sie eine entsprechende Studienberatung in Anspruch nehmen oder Infomaterial bei Ihren favorisierten Fernuniversitäten anfordern.

Außerdem können Sie einen Fernstudiumcheck machen, um sicherzustellen, dass das von Ihnen ausgewählte Studium die beste Wahl für Sie und Ihre angestrebte Berufstätigkeit darstellt.

Alle grundlegenden Informationen zum Gesundheits- und Sozialmanagement Bachelor-Studiengang finden Sie natürlich in unserem Artikel zum Studiengang. Wir empfehlen bei der Auswahl einer Fernhochschule alle wichtigen Aspekte zu berücksichtigen und sich erst dann festzulegen, wenn Sie ganz sicher sind, dass das Studium zu Ihnen passt.

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.