Fernstudium Zeitaufwand: Ratgeber & die besten Fernunis

Aktualisiert am 24. Oktober 2023
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Der Fernstudium Zeitaufwand gehört neben dem Abschluss zu den wichtigsten Themen, die ein Fernstudium betreffen. Wir zeigen Ihnen hier Alles zum Zeitaufwand und beantworten die Frage, ob 15 bis 20 Wochenstunden ausreichen oder Sie 30 Arbeitsstunden oder sogar 36 Stunden in der Woche einplanen sollten.

Ob Bachelor oder Master, ein Fernstudium bietet Freiheit und mit einem Fernstudium lässt sich Ihr Berufsleben kombinieren. Dennoch sollte der wöchentliche Zeitaufwand nicht unterschätzt werden. Der Studiengang gibt den Zeitaufwand vor.

Aber wie lange dauert ein Fernstudium im Bachelor of Science und wie verhindern Sie eine Verlängerung der Studienzeit? Hier lesen Sie, wie Sie auch theoretisch bei rund 36 Stunden Zeitaufwand entsprechend berufstätig und flexibel bleiben.

Fernstudium Zeitaufwand - Wie viele Zeit sollten Sie für ein Fernstudium einplanen?

Bei einem Fernstudium ist der Zeitaufwand ein wichtiger Faktor, der nicht nur das Bankkonto beeinflusst, sondern auch den Lebensweg. Wichtig ist, dass Sie wöchentlich und pro Semester ausreichend Zeit für Ihre Weiterbildung und Hochschule einplanen und zielstrebig den Studiengang Abschluss anvisieren bzw. die benötigten 180 Credit Points (ECTS bzw. European Credit Transfer System) durch das Bestehen der jeweiligen Klausur erreichen.

Aber manchmal wird die Regelstudienzeit durch den Fernstudent überschritten, wodurch sich die Studiendauer verlängert.

fernstudium zeitaufwand fernstudium zeitaufwand ein wichtiges thema

Da ein Fernstudium oft berufsbegleitend, also in Teilzeit und nicht in Vollzeit absolviert wird, ist das Risiko einer längeren Studienzeit höher als bei einem Präsenzstudium. Deswegen ist es wichtig, dass Sie diszipliniert studieren.

Erfahrungen zeigen, dass ein berufsbegleitendes Fernstudium mindestens 10 Stunden pro Woche erfordert. In vielen Fällen erfordert ein Fernstudium wesentlich mehr Zeit und Sie sollten einen zeitlichen Aufwand von 25 bis 30 Stunden pro Woche einplanen.

Natürlich, manchmal sind nur 10 bis 15 Stunden pro Woche oder 15 bis 20 Stunden pro Woche möglich, wenn Sie berufsbegleitend studieren. Innerhalb dieser Zeit sollten Sie diszipliniert arbeiten, bis Sie den Abschluss in der Tasche haben.

Fernstudium oder Präsenzstudium - Wo ist der Zeitaufwand größer?

Sie fragen sich, wo der Zeitaufwand größer ist, bei einem Fernstudium oder Präsenzstudium? Die Antwort ist abhängig vom Studiengang.

Wenn Sie per Fernstudium Rechtswissenschaften studieren, dann dauert das Studium viel länger als ein Studium zum Thema Sport.

Allgemein ist es so, dass ein Fernstudium weniger Zeitaufwand als ein Präsenzstudium bedeutet, dafür die Inhalte nicht so ausgebreitet besprochen werden, wie es bei einem Präsenzstudium passiert. Aber, ob das bei einem Fernstudium immer der Fall ist, ist wiederum vom Studiengang abhängig. Manch ein Fernstudium erfordert mehr Präsenzphasen

Hochschule Tipp & Fernhochschulen-Vergleich:

Im Folgenden sehen Sie Fernhochschulen, die verschiedene Bachelor Master Studiengänge anbieten.

Individuellen Zeitaufwand beim Bachelor und Master abschätzen

Bevor Sie mit ihrem Fernstudium beginnen, sollten Sie Ihren Zeitaufwand einschätzen, um eine Grundlage für die Finanzierung zu haben.

Fragen Sie sich, welcher Lerntyp sie sind, ob Ihnen neue Inhalte schwerfallen zu lernen und ob Sie in der Lage sind Hobbys und soziale Kontakte für eine Zeit hinten anzustellen.

Antworten auf diese Fragen helfen Ihnen einzuschätzen, wie lange Sie für ein Fernstudium benötigen werden.

Welches Lerntempo ist das Richtige?

Es gibt Menschen, die einen Text zweimal lesen und sich dann praktisch mit den Informationen befassen müssen.

Das sind oft die Personen, die länger für das berufsbegleitende Studium brauchen. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie darauf achten, während des Fernstudium diszipliniert zu bleiben.

Prioritäten setzen

Schwierig ist es, wenn jede Wochenstunde kostbar ist. Vor allem, wenn ein 20 Stunden Zeitaufwand pro Woche nötig ist, damit Sie neben dem Beruf ausreichend Zeit zum Lernen haben.

Haben Sie bereits einmal etwas von der Ivy Lee Methode gehört? Bei dieser Methode lernen sie Prioritäten zu setzen und wichtige Dinge zuerst zu bearbeiten.

So können Sie täglich zwei bis drei Stunden sparen, was in der Summe einen Zeitaufwand von 15 bis 20 Stunden ergibt. Das entspricht in etwa einem zeitlichen Aufwand von 

Gesamtdauer des berufsbegleitenden Studiums

Eventuell kennen sie bereits Fragen, wie wann bist Du endlich fertig? Lassen Sie sich davon nicht aus der Ruhe bringen, manchmal gibt`s persönliche Umstände, die Personen die Regelstudienzeit des berufsbegleitenden Studium überschreiten lassen.

Was passiert, wenn die Regelstudienlänge überzogen wird?

Es kein Problem, wenn Sie die Regelstudienzeit überschreiten. Allerdings können dann das BAföG oder die Studienkreditauszahlung gestoppt werden.

Informieren Sie sich über den Einfluss der Überschreitung der Regelstudienzeit auf die Finanzierungen.

Prüfungsphase: Einflussfaktoren für dein Zeitmanagement

Planen Sie die Zeit für die Vorbereitung und Durchführung der Prüfungen mit ein und versuchen Sie die Prüfungen direkt zu bestehen.

So verkürzen Sie Ihr Studium

Wenn Sie ihr Studium verkürzen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Vorkenntnisse

Vorhandene Kenntnisse können Sie sich anrechnen lassen und dadurch Ihr Studium verkürzen.

Disziplin und kontinuierliches Lernen

Disziplin und kontinuierliches Lernen sind zwei Faktoren, mit denen Sie die Chancen auf Ihren Erfolg beim Bachelor Fernstudium und Master erhöhen.

Wenn Sie Prüfungen dann auf Anhieb bestehen, müssen Sie nicht in eine Nachprüfung und haben kein Risiko Ihre Regelstudienzeit zu überschreiten. So bleibt es bei sechs Semester, was oft die Regelstudienzeit von vielen Fernstudiengängen ist.

Wie hoch ist der Zeitaufwand? - Das Fazit

In diesem Artikel zum Thema Zeitaufwand im Fernstudium wurden Tipps präsentiert, mit denen Sie es schaffen die Regelstudienzeit einzuhalten.

Daneben wurde deutlich, dass es sich nicht um ein Vollzeitstudium handelt, aber zum Beispiel die Nachbereitung von einem Modul ein paar Stunden in der Woche dauert. Da die Vor- und Nachbereitung für das Bestehen des Fernstudium wirklich essentiell sind, sollten Sie die benötigte Zeit fest einplanen. 

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.