Fernstudium Wundmanagement: Ratgeber & die besten Fernunis

Aktualisiert am 22. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Wundmanagement bietet Ihnen eine Expertise in einem wichtigen Bereich, der nicht nur in Krankenhäusern von Belang ist. Wo Sie das Fach studieren können und was Sie vom Fernstudium erwarten können, erfahren Sie hier.

In der diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege ist das professionelle Wundmanagement eine Expertise geworden. Es ist deren Aufgabe, eine Unterstützung für das Leben mit einer Wunde und der Grunderkrankung den Pflegepersonen weiterzugeben und die Patient/innen und Angehörige zu beraten und versorgen zu können.

Sie finden Ihre Einsatzbereiche sowohl im ambulanten und stationären Bereich von Krankenanstalten als auch in Alten- und Pflegeeinrichtungen und der mobilen Pflege.

Das zweisemestrige Certified Program ist der Weiterbildung Wundmanagement gemäß Gesundheits- und Krankenpflegegesetz § 64 gleichgehalten.

Kann man Wundmanagement per Fernstudium studieren?

Als Wundmanagement kommen die meisten Weiterbildungen Präsenzveranstaltungen in Frage. Besonders im Wundmanagement macht es Sinn, denn es kommt in der Wundversorgung in besonderem Maße auf die praktischen Kompetenzen an.

Es ist umso erstaunlicher, dass eine Weiterbildung zum Wundmanager auch als Fernstudium angeboten wird.

Fernstudium Wundmanagement: Ratgeber & die besten Fernunis 1

Es handelt sich dabei allerdings um Fernkurse entsprechender Bildungsanbieter, die auf dem Konzept des Fernunterrichts basieren.

Dabei erreicht man eine hohe Flexibilität, die speziell für Berufstätige geeignet ist. Weil meistens nur qualifizierte Pflegekräfte zugelassen werden, bleibt die Praxis nicht auf der Strecke, was vor allem in der Wundversorgung von großer Bedeutung ist.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für eine geplante Wundmanagement-Ausbildung sind die Zulassung zu entsprechenden Weiterbildungen regeln.

In Zusammenhang mit diesen Regeln kann nicht jeder eine Qualifizierungsmaßnahme zum Wundmanager in Angriff nehmen. Hier handelt es sich um keine Ausbildung, sondern um eine Weiterbildung.

Es setzt gewisse Kenntnisse und Kompetenzen voraus und baut auf diesen auf. Deswegen richtet sich die Fortbildung Wundversorgung in erster Linie an ausgebildete Altenpfleger sowie Gesundheits- und Krankenpfleger.

Auch Absolventen anderer Gesundheitsfachberufe mit abgeschlossener Berufsausbildung, wie zum Beispiel Medizinische Fachangestellte, können sich im Rahmen einer solchen Weiterbildung intensiv mit der Wundtherapie auseinandersetzen. Zusätzlich erfüllen approbierte Ärzte ebenfalls die Voraussetzungen.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden Fernuniversitäten belegen.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITY

7- INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen

„Ein sehr praxisnahes Studium mit Praxis relevanten Inhalten und sehr erfahrenen Vortragenden aus der Unternehmenslandschaft - gute Prufungsmodi, klare Struktur, tolle Betreuung seitens der Universität, Wahlmöglichkeit bei Master Betreuung europaweit.“

„In den meisten Fällen lässt sich ein Studium und ein Vollzeitjob nicht vereinbaren, weswegen ich mich damals für ein Fernstudium entschieden habe. Wer kennt nicht die Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis.

Für mich war es die richtige Entscheidung, da man nicht nur theoretisches Wissen aufbaut, sondern sich zudem auch persönlich weiterentwickelt. Strukturiertes Arbeiten, Zeitmanagement sowie Durchhaltevermögen spielten bei mir eine bedeutende Rolle.“

„Sehr nette und kompetente Betreuung während meiner Masterthesis, professionelle Betreuung meines Formal Gutachters, der auch auf die deutschen Rechtsgrundlagen versierte Antworten geben konnte. Die Zeit konnte ich mir frei einteilen, was für mich durch einen anspruchsvollen Job besondere Bedeutung hatte.“

Wie teuer ist ein Wundmanagement Fernstudium?

Eine Weiterbildung in der Richtung Fernlehrgang Wundmanagement kann als einsemestrige oder zweisemestrige Fortbildung gewählt werden.

Das einsemestrige Certified Program kostet dabei 2850 Euro, das zweisemestrige Studium zum Akademischen Wundmanager kostet 4100 Euro, erfordert aber bereits das Certified Program als Basisausbildung.

Studiengang und Studieninhalte

Manche Anbieter haben sehr unterschiedliche Weiterbildungen im Bereich Wundmanagement bereit. Manche Weiterbildung kann auch zu einem Zertifikat führen, das die beruflichen Chancen im Wundmanagement deutlich verbessert.

Im Rahmen einer solchen Weiterbildung lernen Sie Inhalte wie Wundanamnese, Wundbeobachtung, Hygiene, Verbandwechsel, Prophylaxe, Kompressionstherapie, Wunddokumentation und Schmerzmanagement.

Karriere und Gehalt

Als Wundexperte bzw. Wundmanager in Deutschland verdienen Sie im Durchschnitt 40.708 € brutto im Jahr und 3.283 € brutto im Monat bei 40 Wochenstunden.

Was kann man mit einem Wundmanagement Fernstudium machen?

Bei der Pflege und Behandlung der Patienten werden die Pflegekräfte immer wieder mit unterschiedlichsten Wunden konfrontiert, die einer speziellen Versorgung bedürfen.

Entsprechende Grundkenntnisse vermittelt die Ausbildung zum Altenpfleger beziehungsweise Gesundheits- und Krankenpfleger.

Wie lange dauert ein Wundmanagement Fernstudium?

Der Fernlehrgang kann als einsemestrige oder zweisemestrige Fortbildung gewählt werden.

Wundmanagement Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft durchaus sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.