Fernstudium Wirtschaftspsychologie: Studiengänge 2024 & Ratgeber

 Autorin: Natascha Petrow | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein


Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie ist abwechslungsreich und bietet Top Karrieremöglichkeiten. Wir zeigen hier, was Sie erwartet und wo Sie das Fernstudium belegen können.

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie bietet Ihnen viele Vorteile für Ihre berufliche Laufbahn. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten des Fernstudiums und welche Zulassungsvoraussetzungen es gibt.

Kann man Wirtschaftspsychologie per Fernstudium studieren?

Ja, Sie können das Fach Wirtschaftspsychologie auch als Fernstudium belegen. Dieses Fach bietet Ihnen umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen der Psychologie, der Betriebswirtschaftslehre und des Managements.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie: Studiengänge [currentyear] & Ratgeber 1

Durch dieses Studium erhalten Sie einen Einblick in die verschiedenen psychischen Prozesse, die mit dem Umgang von Menschen und Unternehmen einhergehen. So lernen Sie unter anderem, wie Organisationen effektiv gesteuert werden können oder wie man Konflikte innerhalb von Gruppen löst. Außerdem erwerben Sie fundierte Kenntnisse über den Umgang mit Stresssituationen im Berufsleben. 

Was sind die Voraussetzungen für den Fernstudiengang Wirtschaftspsychologie?

Von Hochschulinstituten wird meistens eine Hochschulreife verlangt, um an dem Studiengang teilnehmen zu können. Es besteht aber auch oft die Möglichkeit ohne Abitur zu studieren, indem man entweder eine Aufstiegfortbildung zum Meister oder Fachwirt macht oder eine Weiterbildungsprüfung nach Landesrecht absolviert hat.

In jedem Fall sollten Sie außerdem über gute Soft Skills aus dem Bereich Kommunikation und Einfühlvermögen verfügen sowie Kontaktfreude besitzen. 

Wirtschaftspsychologien-Fernhochschul-Vergleich und Hochschultipps

Sie können das Fernstudium der Wirtschaftspsychologie an folgenden Fernhochschulen belegen:

Wirtschaftspsychologie Fernstudium: Erfahrungen und Bewertungen

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Bachelor-Fernstudium Wirtschaftspsychologie. Ich habe einige Freunde, die sich auch für dieses Studienmodell entschieden haben und wir können uns alle gegenseitig unterstützen. Die Lernmaterialien und der Online-Campus sind sehr gut aufbereitet und es gibt regelmäßige Übungsaufgaben.

Zusätzlich stehen mir Online Tutoren zur Verfügung, die mich bei meinen Fragen unterstützen. Es hat mir bisher viel Spaß gemacht und ich habe schon einiges gelernt.“

„Das Fernstudium ist eine tolle Sache! Man lernt interessante Dinge über das Arbeitgeber-Mitarbeiterverhältnis, Teamarbeit, Führungskompetenz und vieles mehr. Die Kurse sind leicht verständlich geschrieben und man erhält regelmäßig Feedback von den Dozenten.

Ich habe auch die Möglichkeit an Online Diskussionen teilzunehmen, um meine Ideen zu teilen oder mich mit anderen Studenten auszutauschen. Somit fühle ich mich bestens auf den Arbeitsmarkt vorbereitet.“

Kosten: Was sind die Studienkosten für ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium?

Die Studiengebühr für ein Fernstudium variiert je nach Hochschule oder Anbieter des Studiengangs. Generell sollte man jedoch mit Kosten für das Bachelor Fernstudium in Höhe von ca. 4500 Euro bis 7000Euro rechnen; der Master berechnet Kosten im Bereich von ca. 3000 bis 5000 Euro.

Die genaue Höhe der Gebühren kann beim jeweiligen Anbieter erfragt werden. Hinzu kommt noch die Bearbeitungszeit des jeweiligen Moduls sowie eventuelle weitere Leistungskosten (Veranstaltungskostenumlage).

Wirtschaftspsychologie Studium: Studiengang und Studieninhalte

Ein Fernstudium Wirtschaftspsychologie ist dann ideal, wenn Sie Ihr psychologisches Fachwissens theoretisch vertiefend anwendbar machen möchten.

Es geht also um den Einsatz psychologischer Methodik in betriebswirtschaftlichen Kontext – also etwa deren Einsatz bei der Personalauswahl oder aber auch in der Marktforschung, wo man versucht herauszufinden, welche Aktion nun evtl am bestmöglichsten angewandt werden kann um bestimmte Produkte vermarkten zu können usw.

Darum ist es ideal, wenn angehende Studierende einen Hintergrund in der Betriebswirtschaft haben, zum Beispiel durch ihre Berufsausbildung oder wenn sie in der Vergangenheit unternehmerisch tätig waren.

Aber auch Personen, die einen Abschluss in den Bereichen der Wirtschaftswissenschaften und Psychologie haben, besitzen die entsprechende Kompetenz, wobei auch ein Abschluss im Bereich der Sozialpsychologie hilfreich sein kann.

Im Bachelor Wirtschaftspsychologie (B.SC) wird man neben Grundlagenfächern in Psychologie, VWL & Co., vor allem auch speziell in den Themenfeldern rund um Führungsverhalten / Leadership / Management sowie Mitarbeitermotivation etc. tiefgehend beschult & trainiert & geschult – sodass man später letztlich als Betriebspsychologe optimal gerüstet ist für die Karriere im Berufsleben!

Was kann man mit einem Wirtschaftspsychologie Fernstudium machen?

Ein Wirtschaftspsychologie-Fernstudium vermittelt Ihnen umfassende Kompetenzen im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Arbeitsorganisation und Führungstheorie. Auch wenn Sie sich nicht auf eine spezifische Karriere spezialisieren, können Sie die Grundlagen der Wirtschaftspsychologie lernen und Ihr Verständnis von Personalführung und Unternehmensführung verbessern. 

Mit diesem Hintergrundwissen können Sie dann für verschiedene Berufe qualifiziert sein. Einige mögliche Karriereoptionen sind:

  • Human Resources Manager 
  • Organisationsberater & Organisationspsychologie
  • Training & Development Experte 
  • Personal Trainer 
  • Unternehmensberater 
  • Schwerpunkt Karriereberater 
  • Marketing Manager 
  • Markt- und Werbepsychologie

Wirtschaftspsychologie: Karriere und Gehalt

Das Gehalt eines Wirtschaftspsychologen hängt vor allem von seiner Erfahrung ab. Je mehr Erfahrung man hat, desto höher ist auch das Gehalt. Wer einen Master Wirtschaftspsychologie hat, kann mehr Geld verdienen als Personen, die ein Bachelor Wirtschaftspsychologie Fernstudium abgeschlossen haben.

Mit einem Masterabschluss in der Wirtschaftspsychologie kann man mit einem monatlichen Bruttogehalt zwischen 3.500 € und 5.000 € rechnen. Mit mehr Berufserfahrung steigt das Einkommen noch weiter an. In den Bereichen Medienpsychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie und als Führungsposition haben Absolventen sehr gute Verdienstmöglichkeiten. 

Wie lange dauert ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium?

Die Dauer des Studium der Wirtschaftspsychologie hängt natürlich auch von der Art des Fernstudiums ab, aber normalerweise beträgt die Dauer des Fernstudium Bachelor-Studiengangs 4 Semester; Der Masterstudiengang beträgt in der Regel 2 bis 4 Semester.

Berufsbegleitend Wirtschaftspsychologie online studieren

Sie können den Studiengang Wirtschaftspsychologie per Fernstudium berufsbegleitend studieren, solange Sie ausreichend Zeit zum Lernen haben. Sollte Ihr Beruf zu viel Zeit beanspruchen, kann es schwierig sein, nebenbei zu studieren. Generell ist ein Fernstudium allerdings sehr flexibel und Sie können sich aussuchen, zu welcher Tageszeit Sie lernen oder Prüfungen absolvieren.

Wirtschaftspsychologie Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur Wirtschaftspsychologie online studieren. Ein Abitur ist keine zwingende Voraussetzung, um Wirtschaftspsychologie im Fernstudium zu studieren.

Wie funktioniert ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium?

Im Vergleich zum Präsenzstudium findet ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium nicht an einem Campus statt. Bei einem Fernstudium verzichtet man auf eine Teilnahme an Seminaren und Vorlesungen in Hörsälen. 

Sie studieren eigenständig und bekommen Ihr Studienmaterial vom Anbieter des Fernstudiengangs übermittelt. Ein Fernstudium im Bereich Wirtschaftspsychologie bietet Ihnen Flexibilität, die Lerneinheiten frei einzuteilen und damit auch berufsbegleitend zu studieren. 

Für wen eignet sich das Wirtschaftspsychologie-Fernstudium? 

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie ist besonders für Personen geeignet, die neben einem Beruf studieren wollen oder wegen anderen Hindernissen nicht regelmäßig zu einer Präsenzveranstaltung gehen können. 

Für wen ist das Wirtschaftspsychologie Fernstudium ungeeignet? 

Für Personen, die Probleme damit haben, selbstständig und aus Eigenmotivation zu lernen, ist ein Fernstudium in der Regel ungeeignet. Sie müssen in der Lage sein, sich jeden Tag ausreichend Zeit zum Lernen zu nehmen.

Wie anerkannt ist ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium?

Ein Fernstudium in Wirtschaftspsychologie ist eine sehr anerkannte Form des Studiums. Es ist wichtig zu beachten, dass der Begriff „Fernstudium“ nicht geschützt ist und man unter ihm sowohl akademische als auch nicht-akademische Ausbildungen finden kann. Daher sollten Sie vor allem darauf achten, dass Sie ein akademisches Fernstudium absolvieren. 

Es gibt verschiedene Arten von Abschlüssen, die man in dieser Richtung erhalten kann, und die Anerkennung hängt von der Art des Studiengangs ab. Normalerweise bietet die Hochschule Ihnen den Bachelor of Arts (BA) oder den Bachelor of Science (BSc) an, aber es gibt auch Möglichkeiten, sich für einen Master (MA) zu bewerben. 

Welchen Abschluss bekommt man durch einen Wirtschaftspsychologie Fernstudium?

Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Fernstudiums erhalten Sie meistens entweder einen Bachelor- oder Masterabschluss. Abhängig von der Art des Kurses können Sie zum Beispiel den Bachelor of Arts (BA), Bachelor of Science (BSc), Master of Arts (MA) oder Master of Science (MSc) erwerben. 

Wirtschaftspsychologie per Fernstudium – Kostenloses Infomaterial anfordern

Wenn Sie jetzt weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können mit einem Klick auf die unten angegebenen Links Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow

Natascha Petrow

Autorin

Natascha Petrow, erfahrene Lehrerin und Expertin für digitale Bildung, leitet Fernstudium Informaterial. Mit umfassendem Wissen aus ihrer langjährigen pädagogischen Tätigkeit und inspiriert durch die Herausforderungen der Corona-Krise, widmet sie sich der Aufklärung über Fernstudien und Online-Lernen. Ihre fundierten Einblicke und praktischen Tipps bieten wertvolle Orientierung für alle, die effektive und qualitativ hochwertige Fernkurse suchen.