Fernstudium Webentwicklung: Studiengänge 2024 & Ratgeber

 Autorin: Natascha Petrow | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein


Mit dem Fernstudium Webentwickler treffen Sie eine erstklassige Wahl und haben nachdem Abschluss gute Berufschancen. Wir präsentieren Ihnen hier alles Wissenswerte.

Ein Webentwickler ist ein Experte, der u.a. für die Gestaltung von Webseiten sowie ihre Pflege verantwortlich ist.

Daneben verfügen Absolventen über Fähigkeiten zur Programmierung von Websites, haben neues Wissen zu Websites oder Apps und sind Experten, wenn es um die technische Umsetzung von Webprojekten geht und kennen sich besonders gut mit der Informationsarchitektur aus. Was genau Sie in diesem Fernstudium erwartet, erfahren Sie jetzt.

Kann man Webentwickler als Fernstudium studieren?

Ja, Sie können auch als Webentwickler ein Fernstudium absolvieren. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie sich für eine Weiterbildung qualifizieren können. Dazu gehören Kurse in HTML, CSS, JavaScript und anderen Programmiersprachen sowie Datenbanktechnologien.

Fernstudium Webentwicklung: Studiengänge [currentyear] & Ratgeber 1

Da die meisten Kurse online angeboten werden, können Sie Ihr Studium bequem von zu Hause aus absolvieren. Zudem können Sie sich im Rahmen des Studiums auf spezielle Themen wie E-Commerce oder SEO spezialisieren und so Ihr Wissen vertiefen.

Was sind die Voraussetzungen für den Fernstudiengang?

Es gibt keine formellen Anforderungen für den Fernlehrgang Webentwicklung – jedoch sollten Sie über grundlegende Programmierkenntnisse und Kenntnisse in den gängigen Programmiersprachen verfügen. Auch Grundkenntnisse in der Betriebswirtschaftslehre können nützlich sein, um die unternehmensorientierteren Aspekte des Berufs zu verstehen. Für den Einstieg reichen meist Grundlagenkenntnisse aus; je weiter Sie im Studium voranschreiten, desto tiefer müssen Ihre Kenntnisse jedoch sein.

Zudem ist es ratsam, bereits Erfahrung in der Website-Erstellung mit HTML und CSS oder einer anderen Programmiersprache mitbringen zu können – auch wenn diese noch sehr rudimentär sein mag. Mit dem richtigen Know-how im Gepäck lassen sich alle notwendigen Fähigkeiten leicht erwerben und vertiefen, sodass Sie am Ende des Studiums in der Lage sind, professionelle Websites zu entwickeln und zu pflegen.

Webdeveloper Fernhochschulen Vergleich und Hochschultipp

Sie können das Webdeveloper Fernstudium ggf. an folgenden Fernhochschulen studieren:

Webentwickler Fernstudium: Erfahrungen und Bewertungen

„Ich habe das Fernstudium angefangen, weil ich mich neben meinem Beruf weiterbilden wollte. Das Studium hat mir sehr geholfen, meine Fähigkeiten in der Web-Programmierung zu verbessern. Die Lernmaterialien sind sehr informativ und klar strukturiert.

Die wöchentlichen Beispiele und Übungen sowie Einsendeaufgaben schulten mein logisches Denkvermögen und die Tutorien helfen einem auch bei schwierigeren Programmieraufgaben, die Bezug zu Websites und Apps nehmen. Ich bin froh, dass ich diese Entscheidung getroffen habe!“

„Die Weiterbildung ist ein sehr guter Weg, um einen soliden Einstieg in die Welt der webbasierten Entwicklung zu bekommen. Der Kurs bietet eine breite Palette an Programmiersprachen und Technologien, die man lernt und die alle sehr gut vermittelt werden.

Auch wenn man Fragen hat, zum Beispiel zu Grundlagen der Programmierung oder Webanwendungen mit Javascript, wird man immer vom Lehrer unterstützt und erhält schnelle Antworten und das komplett online.“

Was sind die Studienkosten für ein Webentwickler Fernstudium?

Die genauen Kosten hängen von dem jeweiligen Anbieter ab – typischerweise liegen diese jedoch zwischen 2.000 – 4.000 Euro für das gesamte Studium (inklusive Prüfungsgebühren). Allerdings gibt es auch Anbieter, deren Kostenschätzung etwas niedriger oder höher liegt. Es ist daher empfehlenswert, verschiedene Anbieter miteinander zu vergleichen, um den bestmöglichen Preis zu finden. 

Webentwickler Studiengang und Studieninhalte

Der Lehrplan des Fernstudiengangs Webentwicklung umfasst Themen wie Grundlagen der Computerprogrammierung, Databasesysteme & SQL Basics, JavaScript/HTML/CSS Programmierung sowie fortgeschrittene Themen wie Mobile App Web Development mit React Native oder Cloud Computing mit Amazon AWS Services.

Der Kurs soll Student*innen dabei helfen ihr technisches Verständnis in Bezug auf Websites und Web-Apps zu verbessern sowie ihnen beibringen moderne Tools wie Git oder Docker zu nutzen. Zudem soll den Teilnehmenden die Möglichkeit gegeben werden, praxisnahe Erfahrung mit verschiedenen Open Source Software & Tools sammeln zu können sowie grundlegende agile Entwicklungspraktiken kennenzulernen.

Was kann man mit dieser Weiterbildung machen?

Mit einem Abschluss haben Sie die Möglichkeit, an der Entwicklung von Websites und Anwendungen zu arbeiten. Dazu gehört auch das Webdesign und die Programmierung von Webanwendungen. Neben der Website-Entwicklung können Sie auch Datenschutzrichtlinien implementieren, Webinhalte optimieren oder neue Technologien im Bereich des Front-End Web-design einsetzen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Analyse von Kundenfeedback und die Umsetzung von Änderungswünschen. Außerdem steht es Ihnen offen, sich in bestimmten Programmiersprachen fortzubilden: HTML, CSS, JavaScript und PHP sind nur einige Beispiele. Auf diese Weise erweitern Sie Ihr Profil und schaffen sich attraktivere Arbeitsplätze im IT-Bereich.

Webentwickler: Karriere und Gehalt

Die Gehälter können sehr unterschiedlich sein. Je nach Erfahrung, Wissensstand und Unternehmensgröße kann das Monatsgehalt zwischen 2.000 Euro bis 4.000 Euro liegen – aber auch höhere Gehälter sind möglich.

Wenn Sie ein gutes Gespür für Kundenziele haben und über grundlegende Kenntnisse in den oben genannten Programmiersprachen verfügen, könnte Ihr Gehalt noch höher liegen – insbesondere dann, wenn Sie Erfahrung in der Projektleitung haben oder mit mehreren Programmiersprachen vertraut sind.

Wie lange dauert dauert ein Webentwickler Fernstudium?

Eine Weiterbildung ist meist modular aufgebaut und erstreckt sich über verschiedene Kurse in den Bereichen Internettechnologien, Netzwerke, Datensicherheit sowie Software Engineering & Design. Die Dauer des Studiengangs richtet sich nach dem jeweiligen Modulangebot des Instituts.

Im Allgemeinen beträgt die Regelstudiendauer 3 Jahre bei Vollzeitstudium oder 5 Jahre bei Teilzeitstudium – abzüglich eventueller Vorleistungsnachweise (falls vorhanden).

Berufsbegleitend Webentwicklung online studieren

Das Studium der Webentwicklung kann heutzutage bequem berufsbegleitend über das Internet absolviert werden. Durch Online-Vorlesungen, Video-Tutorials und eine breite Palette an Lernmaterialien erhalten Sie alles, was Sie benötigen, um sich in einer modernen Programmiersprache zu beweisen.

Webentwicklung Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur Webentwicklung online studieren. Ein Abitur ist keine zwingende Voraussetzung, um ein Fernstudium im Bereich Webentwicklung zu absolvieren und die eigenen Jobchancen zu verbessern.

Wie funktioniert ein Webentwicklung Fernstudium?

Bei der Weiterbildung konzentrieren Sie sich mehr auf die praktische Anwendung als auf den theoretischen Hintergrund der Themen. Dazu gehört das Erstellen von Websites und Webanwendungen mit HTML, HTML5 und CSS3 und Javascript, CSS, Jquery sowie anderen Technologien wie ASP .NET oder PHP und Mysql. Es ist auch möglich, mobile Anwendungen für iOS und Android zu entwickeln. 

Für wen eignet sich das Webentwicklung Fernstudieren?

Für Personen, die neben einem Beruf programmieren lernen wollen oder wegen anderen Hindernissen nicht regelmäßig zu Präsenzveranstaltungen gehen können, ist die Webentwicklung Weiterbildung ideal geeignet. Es bietet Flexibilität und Unabhängigkeit bei der Zeiteinteilung des Lernens sowie individuelle Unterstützung von Experten in Ihrem Fachgebiet.

Für wen ist Webentwicklung Fernstudieren ungeeignet?

Für Personen, die Probleme damit haben selbstständig zu lernen und sich ohne regelmäßige äußere Kontrolle nicht diszipliniert genug halten können, ist eine Weiterbildung ungeeignet oder schwer realisierbar.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium im Bereich Web-Entwicklung ?

Fernstudiengänge sind in der Regel von renommierten Hochschulen und Universitäten anerkannt. Die Abschlüsse, die Sie durch ein solches Fernstudium erhalten, sind somit von einer gleichwertigen Qualität wie beim Präsenzstudium.

Es ist wichtig zu beachten, dass es hinsichtlich der Anerkennung keine Unterschiede zwischen dem Erwerb eines akademischen Grades oder der Erlangung eines Zertifikats gibt. Bei beiden Varianten handelt es sich um offizielle Dokumente, die den Nachweis über Ihr Können liefern. 

Welchen Abschluss bekommt man durch einen Webentwickler Fernkurs?

In der Regel erwerben Sie mit Hilfe eines Fernkurses entweder einen Bachelor- oder Masterabschluss oder aber auch ein Zertifikat in dem entsprechenden Fachgebiet. Ein Bachelorabschluss kann meist nach vier bis sechs Semestern erreicht werden, während für den Erwerb des Masterabschlusses meist nochmals weitere zwei bis vier Semester benötigt werden. 

Webentwickler per Fernstudium – Kostenloses Infomaterial anfordern

Wenn Sie jetzt weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können mit einem Klick auf die unten angegebenen Links Ihre kostenlosen Materialien von den Fernschulen anfordern:

Natascha Petrow

Natascha Petrow

Autorin

Natascha Petrow, erfahrene Lehrerin und Expertin für digitale Bildung, leitet Fernstudium Informaterial. Mit umfassendem Wissen aus ihrer langjährigen pädagogischen Tätigkeit und inspiriert durch die Herausforderungen der Corona-Krise, widmet sie sich der Aufklärung über Fernstudien und Online-Lernen. Ihre fundierten Einblicke und praktischen Tipps bieten wertvolle Orientierung für alle, die effektive und qualitativ hochwertige Fernkurse suchen.