Fernstudium Tourismusmanagement: Studiengänge 2024 & Ratgeber

 Autorin: Natascha Petrow | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein


Das Tourismusmanagement Fernstudium ist ideal für Sie geeignet, wenn Sie gerne mit Menschen zusammenarbeiten und sich neben Ihren Verpflichtungen weiterbilden wollen. Was genau das Fernstudium beinhaltet und wo Sie es absolvieren können, erfahren Sie hier.

Wenn Sie sich für eine Karriere im Tourismusmanagement interessieren, sich aber nicht auf ein Vollzeitstudium festlegen können, könnte ein Fernstudium die perfekte Lösung für Sie sein. Bei dem großen Angebot an Online-Studiengängen ist es einfach, einen zu finden, der zu Ihrem Zeitplan und Ihrem Lernstil passt.

In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick darauf, was Fernstudiengänge im Tourismusmanagement zu bieten haben. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Informationsleitfaden zu Fernstudiengängen im Bereich Tourismusmanagement für das Jahr 2024.

Kann man Tourismusmanagement per Fernstudium studieren?

Fernstudiengänge werden in der Hochschulbildung immer häufiger angeboten und sind eine praktikable Option für diejenigen, die ihr Studium absolvieren möchten, ohne einen physischen Campus zu besuchen.

In Bezug auf einen Abschluss in Tourismusmanagement bietet ein Fernstudium die Flexibilität, Aufgaben zu erledigen und Prüfungen im eigenen Tempo abzulegen, entweder durch Online-Kurse oder mithilfe von Software wie Microsoft Teams oder Zoom.

Darüber hinaus können die Studierenden bei einem Fernstudium auch aus der Ferne mit Professoren, Dozenten und Tutoren in Kontakt treten und dabei Zeit und Kosten für Reisen und Unterkunft sparen. Auch wenn es nicht ganz dasselbe ist, wie ein Diplom vor Ort zu erwerben, bietet ein Fernstudium im Tourismusmanagement ein hohes Maß an Komfort und Zugänglichkeit.

Voraussetzungen für ein Fernstudium Tourismusmanagement

Studierende, die eine Karriere im Tourismusmanagement per Fernstudium anstreben, müssen über bestimmte Voraussetzungen verfügen. Ideal ist es, wenn ein Bachelor Tourismus (Bachelor of Arts) vorliegt oder die ein oder anderer Weiterbildung in den Bereichen Eventmanagement, Betriebswirtschaft (BWL) Hotel- und Catering absolviert wurden.

Auch bereits belegte Semester an einer anderen Hochschule, wie zum Beispiel Tourismusmanager oder Hotellerie sowie mehrjährige Berufserfahrung sind ideal, wenn Sie eine zusätzliche Kompetenz im Rahmen der Tourismuswirtschaft erwerben wollen.

Dazu gehören der Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet, Computerkenntnisse und ein persönlicher Arbeitsplatz zu Hause, damit die Lehrenden ihre Kursaufgaben rechtzeitig und produktiv erledigen können.

Darüber hinaus müssen diejenigen, die Online-Kurse belegen, selbst motiviert sein, sie ohne äußere Einflüsse zu absolvieren. Zeitmanagement ist ebenfalls eine wichtige Fähigkeit für diejenigen, die einen Abschluss in Reise- und Tourismusmanagement bequem von zu Hause aus absolvieren möchten.

Mit der richtigen Organisation, dem richtigen Engagement und der richtigen Motivation ist der Abschluss eines Fernstudiums in Tourismusmanagement ein erreichbares Ziel für jeden, der in seiner zukünftigen Karriere vorankommen möchte.

Hochschultipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden Fernhochschulen studieren:

Erfahrungen

„Das Fernstudium Tourismus Management hat dazu beigetragen, aufregende neue Möglichkeiten für Menschen zu schaffen, die diesen Bereich erkunden wollen, ohne sich für ein komplettes Hochschulstudium zu verpflichten. Ich habe die Fernstudienmodule gerne genutzt, da sie mir eine flexible und bequeme Möglichkeit boten, etwas über die Tourismusbranche zu lernen.“

„Die Kursinhalte sind sehr ansprechend und enthalten eine Mischung aus Fallstudien und praktischen Beispielen, die es den Studenten ermöglichen, ihr Wissen in realen Situationen anzuwenden. Ich fand das Kursmaterial sehr zugänglich und erhielt klare und prägnante Schritte zur Anwendung von Marketingprinzipien im Gastgewerbe und Tourismusmanagement.

Ich habe in diesem Kurs wertvolle Einblicke und Erfahrungen gesammelt, die mir in meiner beruflichen Laufbahn nützlich sein werden.“

Kosten: Wie teuer ist ein Tourismusmanagement Fernstudium?

Ein Fernstudium Tourismus Management kann ein kostengünstiger Weg sein, um Ihre Karriere voranzutreiben. Je nach Anbieter und Art des Kurses können die Studiengebühren von Hunderten von Dollar für einen Einsteigerkurs bis zu Zehntausenden für fortgeschrittene Qualifikationen reichen.

Darüber hinaus können weitere Kosten für ein Fernstudium anfallen, z. B. für Materialien für das Selbststudium und Software wie Zoom, die für die Teilnahme an Fernsitzungen erforderlich ist.

Es lohnt sich, sich umzusehen, um das beste Angebot zu finden, das Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entspricht, aber das Angebot an Kursen auf verschiedenen Niveaus macht es möglich, sich ein erschwingliches Lernpaket zu sichern, so dass Sie nicht die Bank sprengen müssen.

Bachelor of Science (B.Sc.) Tourismusmanagement Studiengang und Studieninhalte

Der Bachelor Fernstudium (B.a.) mit Schwerpunkt Tourismusmanagement ist der ideale Einstieg in die Welt des Reisens und des Gastgewerbes. Durch das Studium dieses Studiengangs entwickeln die Lehrenden die wesentlichen Fähigkeiten, um ihre Traumjobs im internationalen Tourismus zu erreichen.

Der Lehrplan konzentriert sich darauf, die Lehrenden im Bachelor Tourismusmanagement Studium mit kleinen betriebswirtschaftlichen Praktiken und Grundsätzen der Finanzbuchhaltung sowie mit modernen Kommunikations- und Veranstaltungsorganisationstechniken vertraut zu machen.

Darüber hinaus werden Schlüsselkonzepte wie interkultureller Austausch, Organisationsverhalten, Forschungsmethodik, Nachhaltigkeit und Tourismusmarketing eingehend behandelt.

Mit diesem Studiengang werden die Absolventen zu Experten in der Bewertung bestehender Märkte sowohl aus der Perspektive der Angebots- als auch der Nachfrageseite, die in der Lage sind, strategisch zu denken und effektive Pläne für die Durchführung von Unternehmen zu erstellen.

Durch den Einblick in die Herausforderungen, mit denen die gesamte Branche konfrontiert ist, sind die Absolventen des BSc in der Lage, erfolgreiche Führungskräfte in den Tourismusorganisationen von morgen zu werden.

Master of Science (M.Sc.) Tourismusmanagement Studiengang und Studieninhalte

Der Master in Tourismusmanagement vermittelt ein umfassendes Verständnis der Tourismusbranche, ihrer Dynamik und Komplexität. Der Studiengang erforscht viele verschiedene Facetten eines erfolgreichen Tourismus, von Betriebsmanagement und Marketing bis hin zu Produktdesign, Kundenservice und Kundenzufriedenheit.

Das Master Fernstudium vermittelt einen einzigartigen Einblick in die Funktionsweise des globalen Tourismusdienstleistungssektors und wie dieser effizienter gestaltet werden kann.

Durch Module wie Organisationsprinzipien des Tourismus, internationales Hotelmanagement, Finanzwesen für touristische Dienstleistungen und technologiebezogene Themen wie E-Tourismus und Reisevertriebssysteme werden sie ein umfassendes Wissen zu diesem Thema erwerben und ihre Fähigkeiten zur Projektplanung ausbauen.

Mit einer breiten Palette von Kursen, die von erfahrenen, auf diesen Bereich spezialisierten Lehrkräften unterrichtet werden, legt der MSc: in Tourismusmanagement den Schwerpunkt auf Innovation und Kreativität, um künftigen Fachleuten zu helfen, sich in der Branche auszuzeichnen.

Was kann man mit einem Fernstudium Tourismusmanagement machen?

Ein Fernstudium im Tourismusmanagement, das neben dem Beruf und als Alternative zum Präsenzstudium absolviert wird, ist eine hervorragende Gelegenheit für diejenigen, die eine Karriere in diesem Bereich anstreben. Die Lehrenden erwerben im Tourismus Studium die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um verschiedene Arten von Tourismuszielen zu planen, zu koordinieren und zu bewerten.

Dies kann von kleinen Unternehmen bis hin zu großen Organisationen reichen, die Freizeitaktivitäten, Unterkünfte, Transportdienste und vieles mehr anbieten. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer, wie sie Datenanalysetechniken für Marketingforschung, Kundenservice-Strategien und Kundenfeedback-Analysen einsetzen können, um organisatorische Entscheidungen zu unterstützen.

Darüber hinaus haben die Teilnehmer während ihres Studiums Zugang zu Branchennetzwerken, Berufsberatung und Unterstützung bei der Arbeitsvermittlung. Mit einem Fernstudium im Bereich Tourismus Management sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

Tourismusmanagement Karriere und Gehalt

Obwohl die Arbeitsbedingungen je nach Arbeitgeber variieren, sind die Gehälter im Vergleich zu anderen Berufen oft recht lukrativ und ein hohes Einstiegsgehalt ist möglich, vor allem wenn einige Jahre Berufserfahrung vorhanden sind, genauso wie weitere Fremdsprachenkenntnisse. Positiv wirkt sich zudem aus, wenn Sie in der Vergangenheit bereits eine Führungsposition belegt haben. 

Da sich die Länder zunehmend auf die Entwicklung ihrer Tourismusindustrien als Quelle des Wirtschaftswachstums konzentrieren, gab es nie einen besseren Zeitpunkt für Interessenten an diesem Bereich, um in den Markt einzusteigen!

Wie lange dauert ein Tourismusmanagement Fernstudium?

Die Dauer eines Fernstudiums im Bereich Tourismus- und Hotel Management kann je nach Intensität und Häufigkeit des Unterrichts sowie der individuellen Eignung der Lehrenden für den Lehrstoff sehr unterschiedlich sein. Im Allgemeinen sollten Lehrende, die ein Fernstudium im Bereich Tourismus Management absolvieren, damit rechnen, dass ihr Studium mindestens drei Jahre dauern wird.

Bei fortgeschrittenen Kursen kann sich die Dauer jedoch aufgrund des intensiveren Unterrichts auf vier oder mehr Jahre verlängern. Wie lange das Studium dauern soll, lässt sich am besten feststellen, wenn man mit dem Kursleiter oder Studienberater in regelmäßigen Abständen über die konkrete Planung spricht.

Berufsbegleitend Tourismusmanagement online studieren

Gleichzeitig zu arbeiten und zu lernen kann schwierig sein. Glücklicherweise ist das Online-Lernen dank der fortschreitenden Technologie so einfach wie nie zuvor. Zum Glück gilt dieser moderne Komfort auch für Online-Kurse im Bereich Tourismusmanagement. Durch die Nutzung von Optionen wie Fernkursen und Multipoint-Videokonferenzplattformen haben die Lehrenden die Flexibilität, neben ihrer Vollzeitarbeit zu studieren.

Sie können nicht nur alle wichtigen Aspekte des Tourismusmanagements erlernen, sondern auch davon profitieren, indem sie das Gelernte in ihrem Job anwenden. Darüber hinaus bieten einige Arbeitgeber sogar Anreize für die Teilnahme an solchen Kursen an, so dass die Lehrenden in mehr als einer Hinsicht Geld sparen können.

Für alle, die daran interessiert sind, in den Bereich des Tourismusmanagements einzusteigen und gleichzeitig einen Job zu behalten, bieten Online-Kurse eine großartige Gelegenheit, genau das zu tun.

Tourismusmanagement Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ob Sie es glauben oder nicht, Online-Studiengänge im Bereich Tourismusmanagement werden immer mehr Menschen zugänglich, die vielleicht nicht einmal einen Abschluss der allgemeinen Hochschulreife oder Fachhochschulreife haben. Dank des technologischen Fortschritts haben die Lehrenden jetzt die Möglichkeit, von praktisch jedem Ort aus auf hochwertige Bildungsressourcen zuzugreifen.

Durch die Einschreibung in glaubwürdige Online-Kurse können auch Personen ohne Schulabschluss ein solides Fundament an Wissen im Bereich Tourismusmanagement erwerben. Diese Fähigkeiten können dann auf Karrierewege im Gastgewerbe und in verschiedenen anderen Bereichen angewendet werden.

Das Lernen von zu Hause aus hat Vorteile, mit denen traditionelle Klassenzimmer nicht mithalten können, wie z. B. Flexibilität und Kostenersparnis, was bedeutet, dass Anwärter im Tourismusmanagement nicht mehr mit denselben Bildungsbarrieren konfrontiert sind wie früher.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Im Folgenden sehen Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Fernunterricht ist eine beliebte Möglichkeit für vielbeschäftigte Berufstätige, Studenten und andere, sich aus der Ferne weiterzubilden und Zeugnisse zu erwerben. Dabei wird eine Kombination von Technologien wie Online-Video, E-Mails, Websites und Chatrooms eingesetzt, um die Interaktion zwischen Lehrenden und Lernenden zu erleichtern.

Meistens werden diese Kurse von Universitäten oder anderen akademischen Einrichtungen angeboten, die es den Menschen ermöglichen, sich Wissen anzueignen, ohne physisch am Unterricht teilnehmen oder sich am traditionellen Campusleben beteiligen zu müssen.

Die Lehrenden können ihren Stundenplan an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen, was eine größere Flexibilität als bei traditionellen Bildungsformen ermöglicht.

Mit dem Fernunterricht können die Lehrkräfte nun direkt mit den Lehrenden interagieren, unabhängig von deren geografischem Standort, was den Zugang zu qualitativ hochwertigen Bildungsinformationen für alle zu jeder Zeit erheblich erleichtert.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium erfreut sich bei Lehrenden aller Altersgruppen immer größerer Beliebtheit und ermöglicht es ihnen, eine Ausbildung zu ihren eigenen Bedingungen zu absolvieren.

Diese Art der Ausbildung ist ideal für diejenigen, die einen flexiblen Zeitplan benötigen oder nicht in der Lage sind, persönlich an einem Kurs teilzunehmen, weil sie an einem abgelegenen Ort leben.

Das Fernstudium ist auch für Menschen mit Behinderungen oder mit körperlichen oder psychischen Problemen geeignet, die es ihnen erschweren, an einem herkömmlichen Unterricht teilzunehmen und erfolgreich zu sein.

Berufstätige Erwachsene, die berufliche und familiäre Verpflichtungen haben, können ebenfalls vom Fernunterricht profitieren – sie können in ihrer eigenen Zeit studieren und Kursarbeiten erledigen, ohne auf wichtige Prioritäten und Verpflichtungen verzichten zu müssen.

Online-Lernen ist zwar nicht für jeden das Richtige, aber es hat auf jeden Fall das Potenzial, die Möglichkeiten zu erweitern und den Menschen zu helfen, eine Ausbildung zu erwerben, die am besten zu ihrer derzeitigen Lebenssituation passt.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Das Fernstudium wird von Jahr zu Jahr mehr akzeptiert, da immer mehr Schulen die Vorteile erkennen, die es ihren Schülern bringen kann.

Dank seiner Flexibilität und Zugänglichkeit bietet das Online-Lernen eine Chance für diejenigen, die aufgrund geografischer oder finanzieller Hindernisse nicht in der Lage sind, an einem traditionellen Unterricht teilzunehmen.

Online-Abschlüsse, -Zertifikate und andere Formen der Ausbildung werden an vielen Arbeitsplätzen zunehmend akzeptiert, so dass Fernstudierende sowohl Wissen als auch beschäftigungsfähige Fähigkeiten erwerben können.

Darüber hinaus können die Lehrenden heute von jedem Ort der Welt aus und zu jeder für sie günstigen Zeit studieren, was es für Menschen mit einem hektischen Zeitplan oder junge Eltern, die Flexibilität brauchen, um dennoch eine angemessene Ausbildung zu erhalten, einfacher macht.

Alles in allem machen diese Faktoren das Fernstudium zu einer wertvollen Option für alle, die ihr Wissen und ihre Karriereaussichten erweitern wollen.

Welchen Abschluss bekommt man?

Jeder Student ist anders, und so gibt es viele verschiedene Abschlüsse zu erwerben. Die meisten Menschen erwerben einen Bachelor-Abschluss in ihrem Studienfach, um sich mehr Möglichkeiten zu eröffnen und mehr Wissen über ihr Fachgebiet zu erwerben.

Manche Menschen brauchen oder wollen jedoch keinen Bachelor-Abschluss, sondern entscheiden sich für andere Möglichkeiten wie einen Associate-Abschluss oder ein Zertifikatsprogramm.

Jede Art von Abschluss hat ihre eigenen Vorteile, von der spezifischen Berufsausbildung bis hin zur Möglichkeit, ein weiterführendes Studium zu absolvieren.

Welche Art von Abschluss am besten geeignet ist, hängt letztlich von den Zielen jedes Einzelnen und dem Weg ab, den er für seinen Erfolg wählt.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Wenn Sie jetzt Tourismusmanagement studieren wollen und weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können mit einem Klick auf die unten angegebenen Links Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow

Natascha Petrow

Autorin

Natascha Petrow, erfahrene Lehrerin und Expertin für digitale Bildung, leitet Fernstudium Informaterial. Mit umfassendem Wissen aus ihrer langjährigen pädagogischen Tätigkeit und inspiriert durch die Herausforderungen der Corona-Krise, widmet sie sich der Aufklärung über Fernstudien und Online-Lernen. Ihre fundierten Einblicke und praktischen Tipps bieten wertvolle Orientierung für alle, die effektive und qualitativ hochwertige Fernkurse suchen.