Fernstudium Steuerfachwirt: Studiengänge 2024 & Ratgeber

Aktualisiert am 28. Januar 2024
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Mit dem Steuerfachwirt Fernstudium folgen Sie einer angesehenen Weiterbildung und haben die Chance sich nebenberuflich auf den nächsten Karriereschritt vorzubereiten. Was das Fernstudium beinhaltet lesen Sie hier.

Steuerfachangestelte mit mindestens 3 Jahre Berufserfahrung bei einem Steuerberater können ein Steuerfachwirt Fernstudium absolvieren. Nach der Prüfung vor der Steuerberaterkammer können Absolventen Berufserfahrung sammeln.

Nach der Weiterbildung Steuerfachwirt verfügen ehemalige Steuerfachangestellte über das nötige Wissen, um sich in komplexen Vorschriften zurechtzufinden, und das lernen Sie alles per Fernkursen.

Hier erfahren Sie, wie Sie vom Fernstudium zum Steuerfachwirt profitieren können, welche Prüfung zum Steuerfachwirt bei der zuständigen Steuerberaterkammer erfolgreich belegt werden muss und wie Sie zur Fortbildung zugelassen werden.

Kann man Steuerfachwirt per Fernstudium studieren?

Für viele, die sich im Finanz- und Rechnungswesen weiterbilden wollen, mag der Gedanke an ein Steuerfachwirt Fernstudium unerreichbar erscheinen.

Mittlerweile ist die Teilnahme an der Weiterbildung möglich. Fernkurse, die ein hohes Maß an Flexibilität bieten, sind angehende Experten im Steuerwesen ideal.

kann man steuerfachwirt per fernstudium studieren

Mit Hilfe von modernen Mitteln können Studierende erheblichen Teil der Prüfungsvorbereitung erledigen.

Angehende Steuerfachwirte, die bereits eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten abgeschlossen haben, brauchen keine Vorbereitungskurse. Alle anderen Personen, können diesen Kurs belegen und danach dem Lehrgang besser folgen.

Voraussetzungen für ein Fernstudium Steuerfachwirt

Die folgenden formalen Voraussetzungen müssen Sie im Rahmen der Steuerfachwirt Ausbildung erffüllen. Sie umfassen eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten. Davon mindestens 3 Jahre Berufspraxis. Personen, die einen kaufmännischen Beruf erlernt haben, brauchen mindestens 5 Jahre Berufpraxis bei einem Steuerberater.

Wer kaufmännisch betrachtet keine Ausbildung hat, braucht mindestens 8 Jahre Berufspraxis bei einem Steuerberater. Zudem sollten diese Personen einen Vorbereitungskurs zum Steuerfachwirt belegen und .

Um ein Experte auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens zu werden, muss eine Person über umfassende Kenntnisse des Steuerrechts verfügen. 

Schließlich müssen Bewerber, die eine Weiterbildung zum Steuerfachwirt erfolgreich bestehen wollen, zeitlich und örtlich konzentriert arbeiten.

Hochschultipp & Fernhochschulen-Vergleich

Wir empfehlen 2024 im Allgemeinen folgende Fernhochschulen:

Erfahrungen

“Ich habe vor kurzem den Fernlehrgang Steuerfachwirt abgeschlossen und spannende Inhalte kennengelernt. Die Vielfalt der Themen sowie Lehrbriefe bot mir einen Einblick in den Beruf und ermöglichte es mir, Bereiche zu erkunden, wie zum Beispiel Buchprüfer oder Wirtschaftsprüfer.

Dank Einsendeaufgaben bekam ich eine großartige Lernerfahrung und das Feedback, das ich von meinem Mentor nach der Bearbeitung der Lehrbriefe erhielt, war wertvoll.”

Kosten: Wie teuer ist ein Steuerfachwirt Fernstudium?

Wenn Sie überlegen, ob Sie einen Fernlehrgang zum Steuerfachwirt absolvieren sollen, ist eine der wichtigsten Fragen die nach den Kosten. Wie teuer wird dieser Kurs sein, je nach Anbieter betragen die Kosten einige Hundert Euro im Monat. Zusätzlich müssen Sie für die Steuerfachwirt-Prüfung zahlen.

Eventuell haben Sie Anspruch auf Aufstiegs-Bafög. Genaue Informationen bekommen Sie bei der Zentralstelle für Fernunterricht in Köln. Die dortigen Mitarbeiter beraten Sie gern.

Bachelor of Science (B.Sc.) Studiengang und Studieninhalte

Wer als Steuerfachangestellter mindestens 3 Jahre Berufspraxis gesammelt hat, kann zunächst grundlegende Kenntnisse erhalten und die Fernschule mit einem Bachelorabschluss beenden.

Master of Science (M.Sc.) Steuerfachwirt Studiengang und Studieninhalte

Beim Steuerfachwirt Master of Science wird ein vertiefter Einblick vermittelt. Studenten bekommen umfassendes Wissen bei Themen, darunter die Grundlagen der Unternehmensbesteuerung, Techniken zur Steuerminimierung und Buchführung.

Außerdem haben sie Zugang zu speziellen Software-Tools und anderen Ressourcen, die ihnen zusätzliche fachliche Einblicke in ihr Studium ermöglichen. Ideal für die Vorbereitung auf die Steuerfachwirtprüfung.

Was kann man mit einem Fernstudium Steuerfachwirt machen?

Durch die Teilnahme an einem Fernkurs zum Steuerfachwirt können Sie beispielsweise die Fähigkeiten erwerben, die Sie benötigen, um als vereidigten Buchprüfer zu arbeiten.

Steuerfachwirt Karriere und Gehalt

Mit dem Abschluss Steuerfachwirt bzw. Steuerfachwirtin ist ein Jahresgehalt von 80.000 Euro möglich.

Wie lange dauert das Fernstudium zum Steuerfachwirt?

Personen, die sich für den Fernunterricht entscheiden und pro Woche, neben dem Beruf ca. 10 Stunden aufbringen, können die Steuerfachwirt Weiterbildung in ca. 18 Monaten bzw. der Regelstudienzeit abgeschlossen haben.

Wenn Sie nicht berufsbegleitend im Fernstudium studieren, sondern die Aufstiegsfortbildung Vollzeit belegen, können Sie noch schneller die mündliche Prüfung und schriftliche Prüfung absolvieren.

Übrigens kann der Lehrgang verkürzt werden. Wer nämlich akademische Kenntnisse im Steuerrecht Rechnungswesen Betriebswirtschaft hat kann die Prüfung Steuerfachwirt schneller machen. Auch ein Fernstudium Steuerrecht kann zu einer schnelleren Prüfungsanmeldung bzw. Abschluss der Fortbildungsprüfung führen.

Berufsbegleitend Steuerfachwirt online studieren

Ein Online Studium ist heutzutage möglich. Nutzen Sie die Vorteile neuer technologischer Entwicklungen, indem Sie berufsbegleitend einen Online-Kurs für Steuerfachleute belegen!

Weiterbildung zum Steuerfachwirt ohne Abitur: Ist das möglich?

Die Qualifizierung Steuerfachwirt zu bekommen, ohne das Abitur zu machen, ist attraktiv, denn der Lehrgang vermittelt viele Monate wichtige Kenntnisse. Tatsächlich ist eine Weiterbildung zum zur Steuerfachwirt bzw. Steuerfachwirtin möglich, wenn eine Berufsausbildung und mindestens 5 Jahre Berufspraxis vorhanden wird, sogfern es sich zunächst um eine kaufmännische Ausbildung handelt.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können über die unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern: