Fernstudium Rechtspsychologie (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 19. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Rechtspsychologie ist interessant und bietet sehr gute Karrierechancen. Wenn Sie sich näher dafür interessieren, schauen Sie sich diesen ausführlichen Artikel an und erfahren Sie alles Wissenswerte.

Die Menschen und ihre Handlungsweisen besser verstehen, ihre Motivation fördern oder Konflikte schlichten, genau das wollen Sie machen? Ein Studium in diesem Bereich hilft Ihnen dabei, denn diese Fähigkeiten sind in unserer komplexer werdenden Gesellschaft gefragter denn je.

Egal, ob in der Beratung von Kunden und Mitarbeitern, in der Angewandten Prävention und Gesundheitsförderung oder in der Marktforschung, Sie haben sehr große und vielfältige Einsatzmöglichkeiten, wie das Spektrum der Psychologie selbst.

Kann man Rechtspsychologie per Fernstudium studieren?

Rechtspsychologie als Fernstudium, ist einem besonderen Teil der Psychologie gewidmet und greift ein spannendes Thema auf. Es geht dabei um psychologische Themen im juristischen Kontext.

Die wichtigen Themen der Rechtswissenschaft und Psychologie fügen sich so zu einem interdisziplinären Fach zusammen, das vielfach Anwendung findet und dennoch den meisten Außenstehenden erst einmal vollkommen unbekannt ist.

Fernstudium Rechtspsychologie (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis 1

Diejenigen, die beispielsweise über ein Fernstudium der Psychologie nachdenken und zugleich eine berufliche Laufbahn im Rechtswesen ins Auge fassen, sollten sich intensiv mit der Rechtspsychologie auseinandersetzen.

Voraussetzungen

Der Masterstudiengang Rechtspsychologie richtet sich an bereits berufstätige Psychologen, die sich weiterbilden möchten, und an Bachelorabsolventen der Psychologie.

Sie können an einigen Hochschulen den Master auch mit einem Bachelorabschluss in einem verwandten psychologischen Fachbereich studieren. Dabei ist wichtig ist, dass Sie Ihr grundständiges Studium mindestens mit der Note 2,5 oder besser abgeschlossen haben.

Manchmal haben Universitäten ein spezielles Auswahlverfahren. Darüber hinaus setzen manche Hochschulen eine Berufserfahrung von etwa einem Jahr voraus. Außerdem sollten Sie beachten, dass manche Hochschulen recht hohe Studiengebühren erheben.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden Fernuniversitäten belegen.

1- STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2- FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3- EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4- HOCHSCHULE LAUDIUS

5- HOCHSCHULE WISMAR

6- AKAD UNIVERSITY

7- INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8- WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen und Bewertungen

* Das Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Rechtspsychologie ist inhaltlich sehr spannend und interessant.

Von den fachlich kompetenten Professoren fühlte man sich stets abgeholt, mitgenommen und vor allem auch individuell unterstützt.

Sehr erfreulich ist, dass ich in dem angestrebten Bereich auch schnell einen Job gefunden habe. Das Studium mit dem entsprechenden Schwerpunkt stellt für mich somit auch einen super Berufseinstieg dar.

* Mit dem Rechtspsychologie Master an der MSH kann man umfangreiches Wissen in rechtspsychologischen Themenfeldern erlangen.

Das vermittelte theoretische Wissen erlangt durch Übungen und Fallbeispiele einen hohen Praxisbezug, wobei man zudem durch Exkursionen Einblicke in den zukünftigen Arbeitsalltag erhalten kann.

Das Lernen an der MSH ist sowohl durch die MSH an sich als auch durch die Lehrenden angenehm und abwechslungsreich gestaltet.

Sowohl das Hochschulmanagement als auch die Dozenten nehmen sich jedem Problem an und haben sich stets bemüht uns das Lernen so angenehm wie möglich zu gestalten.

* Der Rechtspsychologie Master ist absolut empfehlenswert! Professionelle und erfahrene Dozenten, die Spaß an Ihrer Arbeit haben. Qualitativ hochwertige Inhalte, die für die spätere Praxis in den verschiedenen rechtspsychologischen Berufen fundamental wichtig sind.

Wie teuer ist ein Rechtspsychologie Fernstudium?

Eine Weiterbildung, die 4 bis 6 Semester dauert, kostet um die 10.000 Euro, der Preis variiert aber je nach Anbieter.

In den Gebühren sind die Lehrmaterialien, Vorträge und Online-Veranstaltungen, die Durchführung der Klausuren, das Zertifikat sowie die Beratung und Unterstützung während der Studienzeit enthalten.

Studiengang und Studieninhalte

In diesem Masterstudiengang haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse zu vertiefen und sich auf diesen Bereich der Psychologie zu spezialisieren.

In erster Linie erwerben Sie rechtswissenschaftliches und psychologisches Wissen, die in die Bereiche Forensische Psychologie und Kriminalpsychologie aufgeteilt sind. Sie erlangen z.B. die Fähigkeit, Menschen analysieren und einschätzen zu können.

Damit Sie später als Rechtspsychologe arbeiten können, belegen Sie während des Studiums einige Kurse, wie Erhebung und Analyse von Daten, Erstellen und Präsentieren von Gutachten, Rechtswissenschaften.

Aber auch Rechtspsychologische Diagnostik, Schuldfähigkeit und Kriminalprognose, Aussagepsychologie, Prävention, Forschungsmethoden, Neurowissenschaften und Medizin für Psychologen.

Karriere und Gehalt

Nach einem erfolgreichen Abschluss im Rechtspsychologie Studium sind Ihre beruflichen Aussichten gut, denn der Bedarf an Experten in den jeweiligen Einsatzbereichen steigt.

Als Rechtspsychologe oder Rechtspsychologin haben Sie die Möglichkeit, in mehreren Bereichen tätig zu sein, wie z.B. Beratungsstellen für Opfer von Straftaten, Kliniken, Strafvollzug und Maßregelvollzug, Praxen und Institute, Polizei, Jugendgerichtshilfe oder Kriminologische Forschungseinrichtungen.

Als Berufseinsteiger mit Bachelor-Grad erhalten Sie rund 2.500 € brutto monatlich. Wenn Sie mit einem Master in der Tasche in den Beruf einsteigen, verdienen Sie etwa 3.000 € brutto. Es kann vorkommen, dass das Einkommen zu Beginn je nach Arbeitgeber auch niedriger ausfallen kann.

Wenn Sie beispielsweise eine Tätigkeit als Gutachter bei Gericht aufnehmen, verdienen Sie ungefähr 2.700 € brutto monatlich. In öffentlichen Einrichtungen werden Sie nach Tarif bezahlt.

Bei einer Tätigkeit in einer Klinik, können Sie auf Ihrem Konto circa 3.000 € brutto bis 5.100 € pro Monat verbuchen.

Was kann man mit einem Rechtspsychologie Fernstudium machen?

Berufsaussichten mit dem Studienschwerpunkt Fernstudium Rechtspsychologie

  • Ermittlungsbehörden,
  • Justiz- und Vollzugsbehörden,
  • freier Gutachter,
  • Kliniken mit forensischer Abteilung.

Wie lange dauert ein Rechtspsychologie Fernstudium?

Das „Psychologie“ Bachelor-Fernstudium kann in Regelstudienzeit nach 6 Semestern abgeschlossen werden.

Eine kostenlose Verlängerung ist je nach Studienmodell um 36 bzw. 42 Monate möglich. Der Studiengang „Prävention und Gesundheitspsychologie“ kann als Bachelor und Master studiert werden.

Rechtspsychologie Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können das Fach auch ohne Abitur belegen.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.