Fernstudium Real Estate: Ratgeber & die besten Fernunis

Aktualisiert am 25. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Real Estate bietet erstklassige Weiterbildungsmöglichkeiten in einem zukunftsträchtigen Wirtschaftsbereich. Wenn Sie sich näher darüber informieren möchten, lesen Sie sich diesen umfangreichen Artikel durch.

Immobilien, wie Wohnungen und Häuser sind nicht nur zum Vermieten oder Verkaufen verfügbar, sondern sie müssen auch verwaltet und erschlossen werden. Dafür müssen einige Kenntnisse und Kompetenzen vorhanden sein, welche Ihnen ein Bachelor- Fernstudium im Bereich Immobilienmanagement und Facility Management vermittelt.

Sie befassen sich dabei mit Immobilien und Immobilienmärkten und informieren sich über die Entwicklung des Immobilienmarktes sowie der Immobilienprojektentwicklung oder der Bewertung von Immobilien. Dabei wird auf die verschiedenen Unternehmen und Akteure Bezug genommen, welche in der Immobilienbranche relevant sind.

Außer dem Real Estate Management spielen auch die Grundlagen eine große Rolle, welche sich aus dem öffentlichen Baurecht, die Standort- und Marktanalyse oder Bautechnische Grundzüge bilden.

Dieser Fernstudiengang legt den Fokus auf zwei stark miteinander vernetzte Berufsfelder, wie das Immobilien- und Facilitymanagement. Was Sie sonst erwarten können und wo Sie das Fach studieren können, erfahren Sie hier.

Kann man Real Estate per Fernstudium studieren?

Ein Fernstudium Immobilienmanagement Bachelor rüstet Sie mit umfassenden Kenntnissen zum Immobilienmarkt aus.

Sie lernen dabei, wie Gebäude vermietet und verkauft, verwaltet und erschlossen werden. Dazu erhalten Sie Know How im Immobilienmarketing und Vertragsmanagement und qualifizieren sich somit für die vielseitigen Berufsaussichten im Immobilienmanagement.

Fernstudium Real Estate: Ratgeber & die besten Fernunis 1

Generelle Inhalte im Studienplan sind Betriebswirtschaftslehre, Dienstleistungsmanagement, Finanzierung und Investition, Bautechnische Grundlagen, Immobilienfinanzierung, Immobilienrecht, Internationales Immobilienmanagement oder Immobilienbewertung.

Voraussetzungen

Wenn Sie Ihr Abitur absolviert und damit die Allgemeine Hochschulreife in der Tasche haben, ist eine wichtige Anforderung erfüllt.

Auch Absolventen mit Fachhochschulreife oder mit einer passenden fachgebundenen Hochschulreife können sich alternativ zur allgemeinen Hochschulreife zulassen.

Im Fall, dass Sie schon Erfahrungen in der Branche gesammelt haben, weil sie z.B. eine abgeschlossene Ausbildung und eine dreijährige Berufserfahrung in der Immobilienbranche vorweisen können, sind Sie ebenfalls willkommen.

Der Abschluss als Immobilienökonom oder als Fachwirt qualifiziert Sie auch für das Studium.

Falls Sie sich eine finanzielle Unterstützung während des Studiums wünschen, können Sie sich gegebenenfalls um ein Stipendium bewerben, wofür Sie sich von den jeweiligen Hochschulen Infos einholen sollten.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden Fernuniversitäten belegen.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITY

7- INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen

„Ich habe mich im Zuge meines Intensivstudiums zum Dipl. Immobilienökonom (BI), bei dem Betriebswirtschaftlichen Institut sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt.

Auf Fragen zum Studium, Klausuren, Diplomarbeit und sonstigen studienbezogenen Fragen habe ich zeitnah aussagekräftige und verständliche Feedbacks/Erläuterungen erhalten.

Es bestand ein aktives wechselseitiges Kommunikationsverhalten, welches unabdingbar für ein erfolgreiches Absolvieren eines Studiengangs darstellt.

Die Aktualität des Studienmaterials, ist an die aktuellen gesetzlichen Rechtsvorschriften gebunden. Darüber hinaus sind die einzelnen Studienhefte sehr gut aufgebaut und daher gut verständlich.

Begleitet wird das Studium durch kostenlose Online-Seminare, welche einem als gute Ergänzung zu dem jew. Lernstoff seines Intensivstudiums dient.

Die zeitliche gewährte Flexibilität ist ebenfalls ein großer Vorteil. Zusammengefasst bin ich absolut zufrieden mit dem Intensivstudiengang. Vielen Dank.“

„Sehr klare und einfach zu verstehende Vorgehensweise bei der Abwicklung des Studiums. Schnelle Beantwortung von Rückfragen in den Fachbereichen des entsprechenden Verantwortlichen.

Evtl. bei den angebotenen Seminaren den Referenten eine Handlungsanweisung geben das z.B. Inhalte einer Diskussionsrunde oder eines Erfahrungsaustausches auf Folien geschrieben werden.

Entsprechend kann man dies dann nach dem Seminar für sich nochmal durchlesen. (also nicht in Chatverlauf schreiben!)“

Wie teuer ist ein Real Estate Fernstudium?

Ein Fernstudium im Bereich Bachelor of Arts Real Estate kostet im Durchschnitt etwa 3.300,00 € pro Semester für das erste bis sechste Fachsemester.

Im siebten Fachsemester fällt eine Prüfungsgebühr für die Bachelor-Thesis in Höhe von 300,00 € an.

Studiengang und Studieninhalte

Der Studiengang Bachelor of Arts Real Estate ist modular aufgebaut und folgt einem durchdachten Plan, der den Studierenden immer tiefere Einblicke in die Immobilienwirtschaft ermöglicht.

Es sind fünf Hauptbereiche vorhanden, in denen Sie in diesem Bereich ausgebildet werden. Diese sind:

  • Real Estate Management: von den Basics der Immobilienökonomie bis zu energetischen, betriebswirtschaftlichen und ökologischen Aspekten im Immobiliensektor
  • Accounting & Controlling: Grundlagen des Rechnungswesens, Immobilienbewertung, Bilanzpolitik u.v.m.
  • Business Environment: das Zusammenspiel von Märkten, Recht und Steuerthemen im Bereich der Immobilienwirtschaft
  • General Competencies: Präsentieren und Kommunizieren sowie weitere wichtige Grundfertigkeiten, die in der Immobilienbranche gebraucht werden
  • Practice: Hier geht es darum, die erlangten Kenntnisse in die Praxis umzusetzen. Projektarbeiten sind zentraler Bestandteil dieses Bereichs.

Karriere und Gehalt

Wenn Sie über einen akademischen Abschluss verfügen, haben Sie meist auch bessere Chancen mittelfristig mehr Verantwortung in einem Unternehmen zu übernehmen.

Egal, ob Sie als selbstständiger Immobilienentwickler oder als Berater zu immobilienwirtschaftlichen Themen in Unternehmen, Versicherungen oder Banken tätig sind, Experten mit fundiertem Wissen aus der Immobilienwelt sind überall gesucht.

Sie können Ihre Karriere als Immobilienmanager mit den unterschiedlichsten Aufgaben aufbauen. Sie können in Tätigkeitsbereichen arbeiten, wie Immobilienprojektentwicklung, Kaufmännisches Gebäudemanagement, Technisches Gebäudemanagement, Institutionelles Gebäudemanagement, Immobilienrecht, Baurecht, Facility Management, Organisation/ Prozessmanagement, Personalwesen oder Rechnungswesen.

All diejenigen, die ein Fernstudium Immobilienmanagement absolviert haben, können durchaus mit attraktiven Einstiegsgehältern rechnen.

Je nach Ihrer Tätigkeit und Position, liegt Ihr Einkommen zu Beginn der beruflichen Karriere bei ca. 2.500 Euro brutto im Monat.

Was kann man mit einem Real Estate Fernstudium machen?

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor of Arts Real Estate (Fernstudium digital+) finden unter anderem Anstellung bei Wohnungsunternehmen, Bauträgern, Hausverwaltungen, internationalen Immobilienunternehmen, Corporate Real Estate Organisationen, öffentlichen Liegenschaftsverwaltungen.

Wie lange dauert ein Real Estate Fernstudium?

Studiendauer: 7 Semester bis 14 Semester

Real Estate Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können dieses Fernstudium auch ohne Abitur studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft durchaus sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.