Fernstudium Public Health: Studiengänge 2024 & Ratgeber

Aktualisiert am 20. Januar 2024
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Public Health bietet ideale Chancen auf dem Arbeitsmarkt und bereitet Sie optimal auf Ihre berufliche Zukunft vor. Erfahren Sie hier, was Sie bei diesem Fernstudium erwartet.

Public Health ist ein interdisziplinäres Fach, das sich mit der Förderung und Erhaltung der Gesundheit aller Menschen beschäftigt. Dieses spezifische Fach kann mithilfe eines Fernstudiums erlernt werden. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Grundlagen des Public Health-Fernstudiums.

Kann man Public Health per Fernstudium studieren?

Ja, Sie können Public Health per Fernstudium studieren. Im Gegensatz zu anderen Studiengängen, die in Präsenz oder Online-Formaten angeboten werden, bietet das Public Health-Fernstudium Ihnen die Möglichkeit, von zu Hause aus zu lernen. Mit dem Fernstudium haben Sie Zugang zu den unterschiedlichen Modulen und Kursen, ohne Ihr Zuhause verlassen zu müssen.

Fernstudium Public Health: Studiengänge [currentyear] & Ratgeber 1

Der Kurs besteht aus verschiedenen Modulen, die sich mit Themen wie Öffentliche Gesundheit, Epidemiologie und Prävention befassen.

Sie lernen auch über die soziale Determinante der Gesundheit und die gesetzliche Regelung für den Umgang mit Krankheit und Behinderung Bescheid. Darüber hinaus bekommst du Einblicke in Forschungsmethoden und die Vor- und Nachteile des Public Health Managements sowie die Rolle des Staates im Bereich der Gesundheitsversorgung. 

Was sind die Voraussetzungen für den Fernstudiengang Public Health?

Die meisten Hochschulinstitute verlangen einen hohen Schulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als Voraussetzung für das Public Health-Fernstudium. Einige Institute vereinfachen aber auch den Zugang durch Anerkennung von Bildungsnachweisen wie der Weiterbildungsprüfung oder Fachwirtprüfung seitens der Teilnehmenden.

Außerdem ist es ratsam, sich vorab über relevante Eingangsvoraussetzungen an der jeweiligen Hochschule oder Universität zu informieren. 

Public Health Fernuniversitäten-Vergleich und Hochschul-Tipp

Sie können das Public Health Fernstudium an folgenden Fernhochschulen belegen:

Public Health Fernstudium: Erfahrungen und Bewertungen

“Ich möchte das Fernstudium Public Health jedem empfehlen. Es ist sehr gut strukturiert und die Dozenten sind immer zur Stelle, wenn man Fragen hat. Die Online-Lernplattform ist sehr intuitiv gestaltet und erleichtert es, die Lerninhalte zu verstehen. Auch die Tutorien helfen bei der Umsetzung des Gelernten in die Praxis. Ich kann das Studium nur weiterempfehlen.”

“Das Studium Public Health an der Hochschule XY hat mir sehr gut gefallen! Die Dozenten waren sehr engagiert und haben uns tatkräftig unterstützt. Es war eine sehr lehrreiche Zeit, in der ich viel Neues gelernt habe. Besonders schön finde ich auch, dass ich meine eigenen Ideen einbringen konnte und so meine Kompetenz im Bereich Public Health stetig gesteigert habe.”

Kosten: Was sind die Studienkosten für ein Public Health Fernstudium?

Die Kosten für ein Bachelor-Fernstudium Public Health liegen in der Regel zwischen 7.500 – 11.000 Euro (je nach Anbieter). Hinzu kommt noch eine Einschreibgebühr von ca. 250 Euro pro Semester sowie Prüfungsgebühren in Höhe von ca. 400 Euro pro Prüfungsleistung.

Zudem muss man eventuell noch Materialkosten (zum Beispiel für Bücher) tragen oder spezielle Seminare besuchen, um bestimmte Kurse ablegen zu können. Da jeder Anbieter anders ist, empfiehlt es sich genau über die Kosten zu informieren, bevor man sich für einen Studiengang entscheidet.

Public Health Studiengang und Studieninhalte

Ein Bachelor-Studiengang Public Health bietet Dir fundierte Fachkenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Gesundheitswesens in Deutschland sowie internationale Perspektiven auf relevante Themen wie Prävention, Diagnose und Behandlung von Krankheit sowie Epidemiologie und Globalisierung des Gesundheitswesens.

Neben den Grundlagen der Medizin erwerben Sie fundierte Kenntnisse in den Bereichen Verhaltenstherapie, Ernährungswissenschaften sowie Managementtechniken im Gesundheitswesen und lernen verschiedene Methodik rund um Evaluation oder Forschungsdesign kennen. Des Weiteren befassst Du Dich mit dem Schutz von Menschen vor Infektionskrankheiten sowie dem Risikomanagement beim Umgang mit gefährlichen Substanzen .

Was kann man mit einem Public Health Fernstudium machen?

Public Health umfasst die Fähigkeit, Gesundheitsrisiken zu identifizieren und zu bewerten, sowie vorbeugende Maßnahmen zur Förderung der öffentlichen Gesundheit zu planen und zu implementieren. Mit einem Public Health-Fernstudium können Sie eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten eröffnen. Sie könnten als:

  • Forscher oder Wissenschaftler in der medizinischen Forschung oder internationalen Gesundheitsorganisationen tätig sein
  • Ein Experte für öffentliches Gesundheitsmanagement werden und für Regierungsbehörden oder Organisationen im Gesundheitswesen arbeiten
  • Ein Epidemiologe sein und Krankheitsepisoden untersuchen
  • Ein Programmentwickler und Berater für öffentliche Programme werden, um die allgemeine Gesundheit der Bevölkerung zu verbessern.
  • Ein öffentlicher Gesundheitsplaner werden, um die Versorgungsleistungen in Ihrer Gemeinde zu verbessern und sicherzustellen, dass alle Menschen Zugang zu qualitativ hochwertiger Grundversorgung haben.
  • Als Lobbyist oder Politberater arbeitenden Menschen helfen ihre Rechte auf gute Gesundheitsdienstleistungen durchzusetzen.

Public Health: Karriere und Gehalt

Das Gehalt hängt natürlich von Ihrem Abschluss ab (Bachelor, Master oder Doktor), aber auch von Ihrem Arbeitgeber und der Position, die Sie bekleiden. In Deutschland liegt das durchschnittliche Jahresgehalt im Bereich Public Health bei ca. 80.000 Euro brutto pro Jahr, mit steigender Erfahrung steigt dieses im Allgemeinen an.

Es ist jedoch schwer vorauszusehen, welche Anpassung die Gehaltsaussichten erfahren werden, da es sich hierbei noch um einen relativ jungen Bereich handelt, der sich ständig weiterentwickelt und verändert . 

Wie lange dauert ein Public Health Fernstudium?

Das Studium hat normalerweise eine Dauer von 4 bis 6 Semestern je nach Hochschule und Kursstruktur.Es gibt aber auch Möglichkeiten für Studentinnen und Studenten, ihr Studium schneller abzuschließen, indem sie mehr Kurse pro Semester belegen oder mehr als 1 Kurs gleichzeitig absolvieren. Der Bachelorabschluss kann in 2 – 3 Jahren abgeschlossen werden, je nachdem, welches Tempo Sie wählen

Berufsbegleitend Public Health online studieren

Sie können Public Health im Fernstudium berufsbegleitend studieren. Dieses Studium bietet eine gewisse Flexibilität, da Sie sich die Zeit selbst einteilen und Ihrem Beruf nebenbei nachgehen können. Sie müssen jedoch ausreichend Eigenmotivation aufbringen, um jeden Tag für das Studium zu lernen. 

Public Health Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, ein Public Health Fernstudium ohne Abitur ist möglich. Sie benötigen kein Abitur, um Public Health im Fernstudium zu studieren. 

Wie funktioniert ein Public Health Fernstudium?

Das Fernstudium wird über einen Online-Campus abgewickelt. Sie können somit beispielsweise an virtuellen Vorlesungen teilnehmen oder sich durch Studienhefte den Stoff selber beibringen. In beiden Fällen werden Sie stets von Dozenten unterstützt. Sie nehmen auch an Webinaren teil, wo es sich meistens um Live-Seminare handelt, wo Sie aktiv teilnehmen können. 

Im Großen und Ganzen ist das Studium aus diversen Modulen aufgebaut, die bestimmte Schwerpunkte besitzen und meistens in einer Form von einer Prüfung oder Hausarbeit abgelegt werden. 

Für wen eignet sich das Public Health Fernstudium?

Alle Fernstudiengänge haben einen gemeinsamen Punkt: Flexibilität. Wenn Sie sich aus zeitlicher Hinsicht aufgrund Ihrer privaten oder beruflichen Pflichten kein Vollzeit-Präsenzstudium leisten können, dann sind Sie bei einem Fernstudium richtig. Sie können sich das Studium selber organisieren – von den individuellen Lerninhalten bis zu Prüfungen. 

Für wen ist das Public Health Fernstudium ungeeignet?

Ein Fernstudium Public Health eignet sich nicht für Menschen, die nicht gut alleine zu Hause lernen können. Sie müssen in der Lage sein, ausreichend Eigenmotivation aufzubringen, um jeden Tag für das Studium zu lernen.

Wie anerkannt ist ein Public Health Fernstudium?

Ein Public Health Fernstudium ist in der Wirtschaft und auch in der Gesellschaft sehr gut anerkannt. Dieser Studiengang bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf verschiedene Bereiche und Themen zu spezialisieren. 

Ein Bachelor-Abschluss in Public Health kann Ihnen dabei helfen, eine Karriere im Gesundheitswesen zu starten. Die meisten Unternehmen werden Sie für Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse schätzen, die Sie im Rahmen des Studiums erworben haben. 

Welchen Abschluss bekommt man durch ein Public Health Fernstudium?

Der Abschluss des Public Health Fernstudiums ist ein Bachelor of Science (BSc). Mit dem Abschluss erhalten Sie sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse im Bereich Public Health. 

Das Studium stellt sicher, dass Sie über alle grundlegenden Konzepte und Theorien verfügen, die im Gesundheitswesen notwendig sind. Es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und spezialisierte Kurse zu belegen, um tiefer in bestimmte Themenbereiche einzutauchen. 

Public Health per Fernstudium – Kostenloses Infomaterial anfordern

Wenn Sie jetzt weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können mit einem Klick auf die unten angegeben Links Ihre kostenlosen Materialien anfordern: