Pferdewissenschaften Fernstudium (Bachelor & Master): Ratgeber & die besten Fernunis

Aktualisiert am 23. Dezember 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Sie interessieren sich für das Pferdewissenschaften Fernstudium? Wir präsentieren Ihnen hier alle Einzelheiten zu dem beliebten Fernstudium.

Das Fernstudium Pferdewissenschaften bietet Ihnen eine breite Auswahl an wichtigen Themen und Möglichkeiten, sich zum Thema Pferdesport intensiv zu informieren. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, was Sie über das Studium wissen müssen.

Kann man Pferdewissenschaften per Fernstudium studieren?

Ja, Sie können ein Fernstudium im Bereich der Pferdewissenschaften absolvieren. In vielen Fällen ist es sogar möglich, den Abschluss als Bachelor of Science (BSc) in den Pferdewissenschaften zu erreichen. Dieses Studienfach beinhaltet Lehrgänge auf den Gebieten Tierbiologie, Veterinärmedizin, Agrarwirtschaft oder Reitkunst.

pferdewissenschaften fernstudium kann man pferdewissenschaften per fernstudium studieren

Diese Studiengänge sind für alle geeignet, die den Umgang mit Pferden erlernen und vertiefen möchten. Im Rahmen des Fernstudiums erwerben Sie umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Pferdehaltung und des Reitsports. Zudem lernen Sie weitere Aspekte rund um die Landwirtschaft und Haltung von Tieren kennen.

Was sind die Voraussetzungen für das Fernstudium Pferdewissenschaften?

Um an einem solchen Fernstudium teilnehmen zu können, sollten Sie mindestens einen Hochschulabschluss oder eine der folgenden Qualifikationen haben: Staatlich geprüfter Betriebswirt/in oder Meister/in mit Berufserfahrung oder Befähigungszeugnis nach Schiffsoffizierausbildungsverordnung oder Abschlusszeugnis einer anerkannten Fachschule (z.B.: Fachtierschule).

Darüber hinaus müssen Sie bestimmte Kenntnisse auf dem Gebiet der Tiermedizin besitzen und über Erfahrung im Umgang mit Tieren verfügen. Auch sollten Sie grundlegende Englischkenntnisse mitbringen, da viele Kurse in englischer Sprache abgehalten werden.

Welche Schwerpunkte gibt es im Bereich der Pferdewissenschaften?

Es gibt verschiedene Schwerpunkte im Bereich der Pferdewissenschaften: Zum Beispiel können Sie sich auf tiermedizinische Themen spezialisieren oder die Grundausbildung in Reitkunst vertiefen. Weiterhin geht es um das Verständnis von anatomischen Grundlagen sowie Erkrankungserkennung und Behandlung bei Tieren und natürlich auch um das Management von landwirtschaftlichen Betrieben mit pferdehaltendem Bestand sowie deren Organisation und Vermarktung.

Pferdewissenschaften Fernuniversitäten Vergleich und Hochschul-Tipp

Sie können Pferdewissenschaften an folgenden Fernuniversitäten belegen:

Pferdewissenschaften Fernstudium: Erfahrungen und Bewertungen

"Ich studiere seit einigen Monaten Pferdewissenschaften im Fernstudium und ich bin begeistert! Dank der gut organisierten Studienmaterialien, die leicht verständlich sind, kann ich mein Wissen erweitern. Die Tutorien sind ebenfalls sehr informativ und helfen mir dabei, das Gelernte zu vertiefen. Die Dozenten sind sehr aufgeschlossen und immer hilfsbereit, wenn man Fragen hat oder etwas nicht verstanden hat."

"Das Online-Fernstudium an der FH Münster ist sehr interessant und abwechslungsreich gestaltet. Es ist so aufgebaut, dass man in kurzen Videos eine Einführung in verschiedene Themen bekommt und danach gleich mit dem Lernen starten kann.

Dadurch wird das Lernen leichter gemacht und man muss sich nicht allein auf den Stoff konzentrieren. Außerdem gibt es regelmäßig Tests und Prüfungsfragen, die man lösen muss, um den Kurs erfolgreich abzuschließen."

Kosten: Was sind die Studienkosten für ein Pferdewissenschaften Fernstudium?

Die Kosten eines Pferdewissenschaften Fernstudiums variieren je nach Hochschule. Im Durchschnitt kann man mit Kosten zwischen 1000€-1500€ rechnen. In vielen Fällen besteht jedoch die Möglichkeit finanzielle Unterstützung zu beantragen oder Zuschüsse sowie Stipendien zu erhalten. Einige Hochschulen bieten außerdem Ratenzahlung an, um das Studium finanziell überschaubar zu halten.

Pferdewissenschaften Studiengang und Studieninhalte

Das Kerncurriculum des Pferdewissenschaftlichen Studiums an der FH Münster besteht unter anderem aus folgendem Lehrstoff: Anatomie des Pferdes; Physiologie des Pferdes; Verhalten des Pferdes; Ernährung des Pferdes; Pathologie des Pferdes; Trainingsmethodik für Dressur- & Springreiter; Methodik & Training für Fahrer; Management von Reitanlagen & Stallbetrieb; Sportpsychologie & Sportmedizin im Reitsport sowie Betriebswirtschaft im Bereich Reitsport.

Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der allgemeinen Tiermedizin, aber auch speziell für den Reitsport relevante Themen werden behandelt. Zu den weiteren Modulbereichen gehören unter anderem Grundlagen der Biologie, chemische Grundlagen in Veterinärmedizin sowie Anatomische Strukturen & funktionelle Systeme im Vergleich zwischen Mensch & Tier.

Was kann man mit einem Pferdewissenschaften Fernstudium machen?

Mit einem Fernstudium in Pferdewissenschaft haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten im Bereich des Pferdemanagements zu vertiefen. Dieses Studienfach bietet Ihnen vielseitige Einsatzmöglichkeiten, von der Betreuung und Zucht von Pferden bis hin zur professionellen Ausbildung.

Sie erhalten grundlegende Kenntnisse über die verschiedenen Rassen und die Grundlagen des Pferdehandwerks, aber auch über das Management von Reitschulen oder anderen Einrichtungen des Pferdesports. Des Weiteren lernen Sie auch über Ernährung, Haltung und medizinische Aspekte sowie über den Verkauf und Erwerb von Pferden.

Durch das Erlangen dieses Wissens können Sie für verschiedene Arbeitgeber tätig werden. Die möglichen Berufsfelder sind unter anderem:
Stallmeister/Stallmeisterin

  • Reitlehrer/Reitlehrerin
  • Tierarzthelfer/Tierarzthelferin
  • Züchter/Züchterin
  • Futtermeister/Futtermeisterin
  • Trainer/Trainerin

Pferdewissenschaften: Karriere und Gehalt

Das Gehalt als Experte für Pferdewissenschaften ist abhängig von Ihren Qualifikationen, Ihrer Berufspraxis sowie der Größe des Unternehmens oder der Einrichtung, bei der Sie tätig sind.

Als Anfänger verdienen Sie in der Regel zwischen 1.500 Euro und 2.400 Euro brutto im Monat; mit mehr Berufserfahrung können Sie mehr als 3.000 Euro brutto im Monat verdienen.

Wie lange dauert ein Pferdewissenschaften Fernstudium?

Das Studium an einer Fernuni oder einer privaten Hochschule dauert in der Regel 4 bis 6 Semester (oder 2 bis 3 Jahre). Bei manchen Instituten ist es möglich, das Studium flexibel anzupassen oder individuell zu gestalten, sodass es auch in wahren Ausnahmefällen länger als 6 Semester gehen kann.

Berufsbegleitend Pferdewissenschaften online studieren

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Pferdewissenschaften berufsbegleitend zu studieren, haben Sie die Möglichkeit, ein Fernstudium zu wählen. Ein solches Studium ist sehr flexibel und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Studium an Ihre persönlichen Bedürfnisse und Termine anzupassen.

Pferdewissenschaften Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, es ist möglich, Pferdewissenschaften im Fernstudium ohne Abitur zu studieren. Es gibt viele Anbieter von Fernstudiengängen in Pferdewissenschaften, die auch ohne Abitur besucht werden können.

Wie funktioniert ein Pferdewissenschaften Fernstudium?

Grundsätzlich funktioniert ein Pferdewissenschaftsfernstudium ähnlich wie jedes andere Fernstudium. Sie erhalten digitale Lernmaterialien und Modulbeschreibungen sowie Zugang zu digitalen Diskussionsforen und Live-Webinaren mit Dozenten und Kommilitonen. Auch Prüfungen finden meist online statt oder als Wochenendseminare vor Ort.

Für wen eignet sich das Pferdewissenschaften Fernstudieren?

Ein Pferdewissenschaftsfernstudium ist für alle geeignet, die gerne berufsbegleitend lernen möchten oder denken, dass ihnen ein solches flexibleres Lernsystem mehr bringt als ein Präsenzstudium. Es ist besonders gut für Menschen geeignet, die keine Zeit haben regelmäßig Vorlesungen zu besuchen oder Vollzeit-Studentinnen sind, aber trotzdem ihr Wissen in der Thematik vertiefen möchten.

Für wen ist das Pferdewissenschaften Fernstudium ungeeignet?

Für Personen, die Schwierigkeiten haben, sich aus Eigenmotivation dem Unterrichtsstoff zuzuwenden und nicht gut alleine lernen können, ist diese Art des Lernens nicht empfehlenswert. Da es keine festgelegten Zeitpläne für Vorlesungstermine gibt, kann man leicht den Überblick verlieren und Probleme bekommen, den Stoff rechtzeitig zu lernen, um Prüfungstermine oder Hausarbeitstermine einhalten zu können.

Wie anerkannt ist ein Pferdewissenschaften-Fernstudium?

Ein Pferdewissenschaften Fernstudium kann sehr anerkannt sein, je nachdem, welche Hochschule Sie wählen. Es gibt verschiedene akademische Einrichtungen, die Ihnen ein solches Fernstudium anbieten.

Es gibt auch viele Online-Programme, die staatlich zugelassen sind und von jeder guten Hochschule angeboten werden. Diese Programme haben das Ziel, Ihnen eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Pferdewissenschaften und Tiermedizin zu vermitteln.

Welchen Abschluss bekommt man durch ein Pferdewissenschaften Fernstudium?

Je nach dem Programm oder der Universität können Sie am Ende des Studiums entweder einen Bachelor oder Master of Science Degree erhalten. In manchen Fällen können Sie auch ein Zertifikat erwerben.

Dies hängt aber immer davon ab, welche Art von Kurs Sie besuchen und wo Sie ihn belegen. Es ist auch möglich, mehrere verschiedene Abschlüsse in unterschiedlichen Bereichen der Pferdewissenschaften zu erhalten.

Pferdewissenschaften per Fernstudium - Kostenloses Infomaterial anfordern

Wenn Sie jetzt weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können mit einem Klick auf die unten angegeben Links Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.