Fernstudium Linguistik (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 24. September 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Wenn Sie sich für Sprachen interessieren, dann können Sie durch ein Fernstudium Linguistik Ihr Kenntnisse erweitern. Wir zeigen Ihnen hier welche Möglichkeiten Sie durch das Fernstudium haben und wo Sie es absolvieren können.

Sie haben großes Interesse daran, neue Sprachen zu lernen? Sprach- und kulturwissenschaftliche Aspekte, akustische Besonderheiten sowie geschichtliche Hintergründe verschiedener Sprachen sind immer in Ihrem Radar?

Ihre Fachrichtung ist der Begriff “Sprache”, wie Germanistik, Anglistik/Amerikanistik, Spanisch, Italienisch, Computerlinguistik, Sprachwissenschaft, Sprechkunst oder Sprechwissenschaft.

Sie haben in diesem Bereich riesige Studienmöglichkeiten. Gleichzeitig können Sie sich im Zuge eines Lehramts mit Sprache beschäftigen.

Sie setzen sich beispielsweise mit den Schwerpunkte Phonetik, Kulturstudien oder Grammatik auseinander und erlangen vertiefte Sprachkenntnisse. 

Kann man Linguistik per Fernstudium studieren?

Innerhalb des Bereichs Linguistik als Fernstudiengang, kann zum Beispiel absolviert werden.

Darin zählen unter anderem Sprachwissenschaften, Kommunikation, Computerlinguistik oder auch angewandte Linguistik.

Wenn Sie den letztgenannten Studiengang erfolgreich abschließen, können Sie beispielsweise als Konferenzdolmetscher arbeiten.

Fernstudium Linguistik (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis 1

Voraussetzungen

Die Kriterien für eine Zulassung sind bei jedem Anbieter unterschiedlich. Die Auswahl für den akademischen Fernstudiengänge ist ziemlich begrenzt.

Auf jeden Fall muss das Abitur oder ein gleichwertiger Abschluss für den Bachelor oder ein erster Hochschulabschluss für den Master vorgelegt werden. Der Nachweis von Fremdsprachen bringt auch oft Vorteile.

Es handelt sich zum Großteil der Lehrangebote um eine berufliche Weiterbildung. Deswegen sind in der Regel keine besonderen formalen Voraussetzungen gefordert.

Darüber hinaus ist es notwendig, dass Sie sich Online bei einer ausgesuchten Fernhochschule registrieren. Die einzelnen Immatrikulationsformulare sind so aufgebaut, dass sie nur die notwendigen Informationen angeben müssen, was dazu führt, dass die Online-Anmeldung innerhalb von 60 Minuten absolviert werden kann.

Sollten Sie Fragen zu der Online-Immatrikulation haben, können Sie sich stets an einen der erfahrenen Mitarbeiter der ausgesuchten Fernhochschule wenden und mit ihm über Ihr Anliegen sprechen. Bei komplexen Anliegen wird empfohlen, eine E-Mail versenden, statt zum Telefonhörer zu greifen.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie möchten wissen, wo Sie ein Fernstudium Linguistik studieren können? Dann sehen Sie sich die folgenden Absätze genauer an.

1. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

2. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE 

3. HOCHSCHULE LAUDIUS

HOCHSCHULE WISMAR

Erfahrungen und Bewertungen

"Ich studiere in Frankfurt, allerdings Magister, aber mit Schwerpunkt germanistische Linguistik! Mit dem Bachelor belege ich ab und an mal ein paar Seminare…

Interessant ist halt, dass du während des Studiums zwei eher exotische sprachen erlernen musst. Eine Freundin von mit hat mit Norwegisch und Russisch oder auch Gebärdensprache angefangen."

"Zumindest die will auch später eher in Richtung Sprachtherapie, es gibt da ja auch einen konsekutiven Master, in dem du deinen dann klinischen Schwerpunkt weiterführen kannst.

In FFM hast du meiner Meinung nach schon ein großes Angebot...nach dem 3. oder 4. Semester entscheidest du dich dann für einen Schwerpunkt. Du kannst dich aber natürlich auch immer während des Studiums natürlich auf einen Platz in einer staatlichen Logopädieschule bewerben, in der Nähe (Marburg) gibt es ja auch eine!"

Wie teuer ist ein Fernstudium der Linguistik?

Sollte Ihnen noch unbekannt sein, wie vielfältig Sie sich ein Sprachstudium gestalten lassen können, wird es Ihnen spätestens beim Blick in den Studienplan auffallen.

wie teuer ist ein fernstudium

Je nach Studienrichtung z.B. sprachpraktische Kompetenzen und Kenntnisse werden Ihnen sprachliche Studiengänge vermittelt. Folgende Fachbereiche sind verfügbar:

  1. Phonetik
  2. Sprachwissenschaft
  3. Landes- und Kulturwissenschaft
  4. Literaturwissenschaft
  5. Grammatik
  6. Textproduktion
  7. Rhetorik
  8. Sprecherziehung

Sämtliche Studiengänge des Fachbereiches Sprache, gehen auf die Historik oder die kulturellen Besonderheiten eines Landes sowie auf den gesellschaftlichen Kontext von Sprache ein. Die Interkulturalität, Sprachbedeutung oder Terminologie ist ebenso dabei.

Pro Semester müssen sie mit Kosten von mehreren Tausend Euro rechnen. Pro Monat sind sind Lebenshaltungskosten von ca. 1000 € zu kalkulieren, hinzukommen Aufwendungen für Studienmaterialien, Transport, Energie und Freizeit.

Diese Kosten können je nach Wohnort steigen. So ist ein Studium im Süden der Republik deutlich teurer als ein Studium in einer ostdeutschen Stadt. Wenn Sie diese Kosten alleine nicht tragen können, können Sie öffentliche oder private Hilfe beantragen.

Ansprechpartner sind hier vor allem die ausgesuchten Fernhochschulen, die ein Fernstudium der Linguistik anbieten, aber auch die zuständigen Behörden der einzelnen Bundesländer. Wenn Sie sich beispielsweise für detaillierte Informationen zum Thema  BAföG interessieren, sollten Sie sich an das entsprechende Bundesland wenden. 

Auch im Internet finden Sie zahlreiche Webseiten, der einzelnen Länder, die über alle Themen wie Bafög und Finanzierung eines Fernstudiums informieren. Letztlich können Sie auch mit Banken sprechen, die Ihnen einen Studienkredit anbieten. Seien sich aber darüber bewusst, dass sie sowohl das BAföG als auch den Studienkredit irgendwann zurückzahlen müssen.

Hinzu kommt, dass Sie bei einem Darlehen von einer Bank auch noch die Zinsen tilgen müssen, wodurch die Studienfinanzierung teurer wird. Daher ist es eine gute Idee, wenn Sie diese Darlehen nur in Notfällen nutzen, um so die finanzielle Belastung niedrig zu halten.

Karriere und Gehalt

Sie qualifizieren sich für zahlreiche Berufsaussichten, z.B. als Übersetzer/in oder Dolmetscher/in. Absolvent/-innen besitzen eine Zusatzqualifikation für den bestehenden Beruf, bringen aber auch die Voraussetzungen für die Arbeit in vielen weiteren Berufsfeldern mit. 

die karriere und gehaltsmoeglichkeiten

Eine weitere Spezialisierung, z.B. in Form von Praktika, ist jedoch für andere Tätigkeiten notwendig.

Sie können Ihre Karriere beispielsweise als Lektor/in in Organisationen, die auf die Sprach-, Literatur- und Kulturvermittlung spezialisiert sind oder im Verlags- und Bibliothekswesen, z.B. bei Fachverlagen, starten. 

Wenn Sie Ihre Ausbildung entsprechend erweitern, können Sie als Lehrer/in berufstätig werden und Sprachunterricht erteilen. Des Weiteren liegen Berufsaussichten in der Arbeit als Übersetzer/in oder Dolmetscher/in sowie als Autor/in.

Falls Sie im Studium insbesondere rhetorische Kenntnisse erlangt bzw. gefestigt haben, kommen für Sie u.a. eine Berufstätigkeit in den Berufsfeldern Journalismus und Medien in Frage, u.a. auch in der Unternehmensberatung. 

Was kann man mit einem Fernstudium Linguistik machen?

In den meisten Fällen jedoch sind Menschen, die Linguistik studiert haben, im Forschungsbereich einer Universität tätig. Studierenden stehen dabei vor allem im Bereich von Studien, beispielsweise im Feld Phonologie oder anderen Bereichen Möglichkeiten offen.

Wo die Absolventen letztendlich arbeiten, hängt von ihnen selbst bzw. ihrer Fähigkeit ab, aber auch ob die Uni eine entsprechende Untersuchung fördert. Mit anderen Worten: Ob genügend finanzielle Mittel vorhanden sind.

Außerhalb der Hochschulen können Sie als Sprachwissenschaftler im Bereich Marketing und Werbung arbeiten. Auch in Verlegen können Linguisten als Lektoren Arbeit finden. Eine andere Branche wäre der öffentliche Dienst. Dieser braucht immer wieder eine Antwort auf die gesellschaftlichen Fragestellungen und ist deshalb auf studierte Linguisten angewiesen.

Wie lange dauert ein Linguistik Fernstudium?

Während das Bachelorstudium normalerweise sechs Semester lang ist, dauern Masterstudiengänge etwa vier Semester. Sie schließen in jedem Fall mit dem akademischen Titel Bachelor beziehungsweise Master of Arts oder Science ab und haben so zahlreiche Seiten bzw. Bereiche und Studieninhalte des Feld kennengelernt und sind so optimal auf das Berufsleben vorbereitet.

Berufsbegleitend Linguistik online studieren

Trotz der allgemeinen Menge an Germanistik Studiengängen in Deutschland, ist das Angebot an Fernstudiengängen dünn gesät.

berufsbegleitend studieren so gehts

Dies ist unter anderem dadurch bedingt, dass ein berufsbegleitendes Studium direkt der beruflichen Fort- und Weiterbildung dienen soll.

In erster Linie betrifft dies wirtschaftswissenschaftliche oder fachbezogene Studiengänge wie beispielsweise Kulturmanagement oder Öffentliche Verwaltung. Daher werden Studieninteressierte seltener auf der Suche nach einem Fernstudium Germanistik fündig. 

Linguistik Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur Linguistik studieren. Vergleichen Sie auf dieser Webseite Ihre Möglichkeiten und treffen Sie am besten noch im nächsten Sommer eine Entscheidung für ein Fernstudium Linguistik.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.  Wenn Sie Hilfe oder Kontakt zu anderen Studierenden suchen, können Sie sich ganz leicht online über ein Forum oder soziale Medien vernetzen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft durchaus sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge, als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht.

So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Welchen Abschluss bekommt man?

Bei einem akademischen Fernstudium erhalten Sie in der Regel nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs den gleichen akademischen Grad wie bei einem Präsenzstudium.

Je nach Fachrichtung handelt es sich dabei üblicherweise um einen der folgenden Bachelor oder Master Grade:

  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • Bachelor of Laws (LL.B.)
  • Master of Arts (M.A.)
  • Master of Science (M.Sc.)
  • Master of Engineering (M.Eng.)
  • Master of Laws (LL.M.)
  • Master of Business Administration (MBA)

Ihr Abschluss hängt davon ab, in welcher Hochschule und in welchem Bereich Sie studieren.

Es gibt sehr viele verschiedene Formen, bei denen man manchmal für den Bachelor, manchmal für den Master oder manchmal für ein Zertifikat bei einem Kurs teilnimmt.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.