Kriminologie Fernstudium (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 19. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Ein Kriminologie Fernstudium bietet umfangreiche Einblicke in unterschiedliche Themen. Neben der Theorie haben Sie auch einen großen Praxisanteil. Wir zeigen Ihnen, was Sie sonst noch erwarten und wo Sie das Fernstudium absolvieren können.

In der Verbrechensbekämpfung werden immer stärkere wissenschaftliche Methoden benutzt. Nicht nur in den verwendeten Verfahren, sondern auch für die diversen Berufszweige werden diese genutzt.

Es kann sein, dass ein solcher Fall für Kriminologen und auch für Sie, ein spannendes Berufsfeld zwischen Psychologie, Soziologie und Rechtswissenschaften ist.

Wenn Sie sich aber eher dafür interessieren, wie Verbrechensbekämpfung- und Prävention tatsächlich ablaufen, könnte ein Fernstudium der Kriminologie genau die richtige Wahl sein. Was genau Sie erwartet, erfahren Sie in diesem ausführlichen Artikel.

Kann man Kriminologie per Fernstudium studieren?

Ja, es ist möglich das Fach Kriminologie per Fernstudium zu absolvieren. Wir zeigen Ihnen jetzt nähere Informationen zu möglichen Bachelor- und Masterstudiengängen.

Kriminologie Fernstudium (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis 1

Per Fernstudium Kriminalistik und Kriminologie zum Bachelor-Abschluss

Wenn Sie nach einem Bachelor-Fernstudium im Bereich Kriminologie suchen, müssen wir Sie leider enttäuschen, denn Sie werden an deutschen Hochschulen eher nicht fündig.

Dies kann zumindest gesagt werden, wenn es sich um einen eigenständigen kriminalistischen Bachelor-Fernstudiengang handeln soll.

Dagegen kann man beispielsweise mit einem Studium der Rechtswissenschaften rechnen und sich auf dem Weg zum Bachelor of Law per Fernstudium auf den Bereich Strafrecht konzentrieren.

Alternativ bietet sich zuweilen auch ein Fernstudium an einer ausländischen Hochschule an.

Das Master-Fernstudium Kriminalistik und Kriminologie

Sie werden in einem Masterstudiengang eher fündig. Ein Angebot an Masterstudiengängen im Bereich Kriminalistik ist etwas größer und beschränkt sich nicht ausschließlich auf Polizeihochschulen.

Sie können auch an der einen oder anderen Universität Kriminologie studieren, so dass die Chance, ein entsprechendes Master-Fernstudium zu finden, natürlich größer ist.

Das postgraduale Aufbaustudium Kriminologie richtet sich, unabhängig von der Studienform, dem Ziel Master vor allem an Menschen, die die Ausbildung bei der Polizei abgeschlossen haben oder einen grundständigen Abschluss nachweisen können, wie z.B. Sozialwissenschaften, Polizeiwissenschaften, Jura, Wirtschaftswissenschaften, Politik, Kriminologie oder Kriminalistik.

Voraussetzungen

Die Zulassung für den Studiengang setzt ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder ein Universitätsstudium (zum Beispiel Erziehungs-, Medizin-, Rechts-, Sozialwissenschaften) voraus. Auch Polizeibeamte/innen können zugelassen werden, wenn sie mindestens über einen Fachhochschulabschluss verfügen sowie Sozialarbeiter/innen und Pädagogen/innen, wenn ein geeigneter Hochschul- beziehungsweise Fachhochschulabschluss nachgewiesen wird.

Sie müssen aber in diesem Fall eine mindestens einjährige Berufserfahrung in dem Arbeitsfeld nachweisen, das für den vorher durchgeführten Studiengang einschlägig ist.

Nicht zulassungsberechtigt sind derzeit Absolventen gestufter B.A.-Studiengänge.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Das Kriminologie Fernstudium können Sie bei den folgenden Fernuniversitäten absolvieren.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITÄT

7. INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen und Bewertungen

„Durch das Fernstudium ergibt sich eine große Flexibilität; und die Bewertung der Hausaufgaben erfolgt sehr schnell.

Die sehr interessanten Inhalte werden durch das gute Material ausgezeichnet vermittelt und helfen mir für mein Studium der Rechtswissenschaften. Die Betreuung ist auch super. Sehr zu empfehlen, top!“

„Den Preis, den man für diesen Kurs zahlt, ist das Ganze mehr als Wert. Wenn man sich für diese Thematik interessiert und sich gerne Wissen aneignet, kann ich es mir empfehlen.

Es macht Spaß, man wird aktiv mit einbezogen und kann die Lerneinheiten bearbeiten, Aufgaben lösen und lernt dabei noch einiges.“

„Die Anmeldung inkl. Inhalte und Freigaben erfolgte sehr schnell. Bei mir (Onlinezugang und Dokumentation per Papier) hat auch alles einwandfrei geklappt. Der Fernlehrer ist schnell und fachlich was die Fragen, Lösungen und Bewertungen angeht. Allgemein ein sehr freundlicher Kontakt!“

Wie teuer ist ein Kriminologie Fernstudium?

Ein akademisches Kriminologie Fernstudium kostet Sie zwischen 4.000 € und 22.000 €. Nicht-akademische Fernstudiengänge gibt es auch schon für 300 €.

Zusätzlich sollten Sie Extrakosten für die Anfahrt und die Übernachtung bei Präsenzseminaren einplanen.

Studiengang und Studieninhalte

Das Fernstudium Kriminologie ist ein interdisziplinär ausgerichteter Lehrgang und verbindet Studieninhalte aus verschiedenen Fachbereichen. Auch wirtschaftswissenschaftliche Themen sind teilweise in den Studiengängen vorhanden.

Sie untersuchen als angehender Kriminologe keine einzelnen Straftaten, sondern hinterfragen die grundlegenden kulturellen und sozialen Gründe für Verbrechen.

Es gibt natürlich je nach angestrebtem Abschluss verschieden Inhalte und einzelne Fernstudiengänge.

Im akademischen Kriminologie Fernstudium sind in der Regel die Grundlagenfächer drinnen, wie Allgemeine Kriminologie, Polizeiwissenschaft, Wissenschaftliches Arbeiten, Geschichte der Kriminologie, Kriminalistik, Prävention, Jugendstrafrecht, Soziologie, Kriminalrecht und Polizeirecht.

Einzelne Studiengänge, an deren Ende ein institutsinterner Abschluss steht, beinhalten zum Beispiel Themen, wie “Der Kriminalitätsbegriff”, “Geschichte der Kriminologie”, “Die Polizei aus kriminologischer Sicht”, “Strafrecht aus kriminologischer Sicht”, “Neue Formen des Strafens”, “Neue Wege in der Sicherheitspolitik”.

Aber auch “Neue Wege in der Kriminologie”, “Kriminalitätsdarstellung in den Massenmedien”, “Die Kriminalstatistik”, “Ausgesuchte Problemfelder der Kriminologie”, “Kriminalsoziologische Theorien” und “Freiheit und Sicherheit als zentrale Kategorien der Kriminalpolitik”.

Karriere und Gehalt

Die Forschung an Hochschulen oder bei Behörden des Strafvollzugsdienstes ist eine wichtige Aufgabe des Kriminologen.

Nach Ihrem Kriminologie Fernstudium untersuchen Sie zum Beispiel die Bedingungen im Justizvollzugsdienst oder entwickeln Maßnahmen.

Sie werten Tatort Berichte, Akten und Datenbanken, Expertenbefragungen, Studien und Literatur aus.

Die Ergebnisse werden von Ihnen in Fachzeitschriften publiziert und Sie beraten Politiker, Polizei und Gerichte. Auch in der Gerichts- und Bewährungshilfe, bei Bundes- und Landeskriminalämtern oder im Sozialdienst des Strafvollzuges befinden sich ebenfalls viele Kriminologen.

Sehr viele andere potenzielle Arbeitsstellen bieten die Justizverwaltung und die Rechtspflege. Sie können außerdem als Sachverständiger auf selbstständiger Basis arbeiten.

Das Einkommen von Kriminologen variiert sehr stark und ist unter anderem von der Berufserfahrung, dem Abschluss und dem Arbeitgeber abhängig. Bei Behörden und im Strafvollzug richten sich die Gehälter nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD).

Als Absolventen des Kriminologie Studiums verdienen Sie zwischen 4.000 € und 5.300 € brutto pro Monat.

Was kann man mit einem Kriminologie Fernstudium machen?

Die Forschung an Hochschulen oder bei Behörden des Strafvollzugsdienstes ist eine wichtige Aufgabe des Kriminologen.

Nach Ihrem Kriminologie Fernstudium untersuchen Sie zum Beispiel die Bedingungen im Justizvollzugsdienst oder entwickeln Maßnahmen.

Sie werten Tatort Berichte, Akten und Datenbanken, Expertenbefragungen, Studien und Literatur aus.

Wie lange dauert ein Kriminologie Fernstudium?

Master und nicht-akademische Kriminologie Fernstudiengänge sind in Deutschland selten. Ein Bachelor Fernstudium können Sie nur an der englischen Open University aufnehmen.

Die Regelstudienzeit liegt bei 6 Semestern, das Masterstudium können Sie in 4 Semestern absolvieren.

Kriminologie Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur das Fernstudium Kriminologie belegen.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.