Fernstudium Krankenschwester: Ratgeber & die besten Fernunis

Aktualisiert am 22. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Krankenschwester ist ideal für Sie geeignet, wenn Sie sich nebenberuflich in einem stark nachgefragten Bereich weiterbilden möchten. Was Sie vom Fernstudium Krankenschwester erwarten können und wo Sie Sie das Fernstudium absolvieren können, erfahren Sie hier.

Die mit dem Beruf Krankenschwester verbundenen Aufgaben wie die Versorgung und Pflege von hilfsbedürftigen und kranken Menschen ist etwas, dass angehende Krankenschwestern- und Pfleger meist mit voller Überzeugung und viel sozialer Kompetenz tun.

Deswegen ist diese Weiterbildung Krankenschwester oder in der Krankenpflege oft ein Wunsch, den viele schon seit der Kindheit haben.

Zum Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers gehört noch viel mehr als das in der Ausbildung erlernte Fachwissen, nämlich viel Verantwortungsbewusstsein und Mitgefühl gegenüber anderen.

Kann man Krankenschwester per Fernstudium studieren?

Das berufsbegleitende Fernstudium hat primär die Aufgabe, dass sich die Absolventen auf eine Führungsaufgabe vorbereiten.

Wenn Sie bisher in einem Pflegeberuf tätig sind, erwerben Sie sich durch ein Fernstudium pflegewissenschaftliche, betriebswirtschaftliche und Management technische Inhalte.

Fernstudium Krankenschwester: Ratgeber & die besten Fernunis 1

Wenn Sie an einem Fernstudium teilnehmen möchten, müssen Sie die gleichen Voraussetzungen wie bei einem Präsenzstudium erfüllen, welche mit einer Hochschulreife (Abitur oder Fachabitur) komplett ist.

Manche Anbieter verlangen noch berufspraktische Erfahrung, zum Beispiel durch Praktika oder eine längere Berufserfahrung.

Auch ohne Abitur können Sie diesen Lehrgang belegen. Die Dauer beträgt, je nach Hochschule, sieben bis acht Semester. Ein Fernstudiengang ist im Gegensatz zu einem Präsenzstudiengang flexibel aufgebaut, da es hier keinen offiziellen Semesterbeginn gibt.

Sie müssen sich jedoch den gesamten Lernstoff selbst aneignen und sind hier zeitlich ungebunden. Es gibt aber auch bei einem Fernstudium Präsenzveranstaltungen und jedes Semester beinhaltet Vorlesungen, an denen alle Studierenden teilnehmen müssen.

Sie können sich diese in der Regel mit einer Berufstätigkeit der Studierenden vereinbaren lassen, weil sie an Wochenenden, abends oder als Blockveranstaltung stattfinden.

Voraussetzungen

Für dieses Fernstudium ist ein Realschulabschluss oder ein vergleichbarer Schulabschluss notwendig. Wer einen Hauptschulabschluss oder keinen in Deutschland anerkannten Schulabschluss besitzt, kann über eine Umschulung zum Krankenpflegehelfer in einem ähnlichen Bereich arbeiten.

Nachdem Sie wenige Jahre den Beruf ausgeübt haben, ist ebenso eine Umschulung vom Krankenpflegehelfer zum Krankenpfleger bzw. Pflegefachkraft möglich.

Für diese Umschulung müssen Sie sowohl körperlich als auch psychisch robust sein, wenn Sie diesen Beruf anstreben, da die Belastungen im Berufsalltag erheblich sein können.

Deswegen ist die Umschulung zum Krankenpfleger in der Regel nicht geeignet, wenn die Umschulung aus gesundheitlichen Gründen durchgeführt werden soll.

Wenn Sie auch eine körperlich und psychisch belastbare Person sind, können Sie aufgrund der hohen Nachfrage in diesem Berufsfeld in der Regel problemlos unterkommen.

Es ist selbstverständlich ideal, wenn auch Ihr bisheriger Beruf im Gesundheitswesen angesiedelt ist, so dass Sie während der Umschulung auf Ihre bisherige Berufserfahrung zurückgreifen können.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden Fernuniversitäten belegen.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITY

7- INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen und Bewertungen

„In meinem Studium an der IU habe ich bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Das Lernen und das Ablegen der Prüfungen sind extrem flexibel.

Man kann eigentlich jederzeit (Internetverbindung vorausgesetzt) seine Prüfungen ablegen. Da ich Vollzeit arbeiten gehe ist das für mich eine der Hauptmerkmale gewesen.

Die Betreuung ist sehr gut organisiert. Man weiß eigentlich immer, an wen man sich wenden muss, da es nicht einfach nur eine Zentrale gibt, sondern für jedes Thema einen oder mehrere Ansprechpartner. Der Online-Campus ist sehr gut aufgebaut und man findet für alles Erklärvideos oder Ähnliches.“

„Neben einem 40 Stunden Job in der Woch ist Flexibilität im Studium das A und O. Natürlich gehört Selbstdisziplin neben einem anpassungsfähigen Studium zu den Grundpfeilern. Die Kurse sind sehr gutgeschrieben und liefern eine solide Basis, welche man durch weitere Literatur erweitern kann.“

„Das Studium bietet eine unvergleichliche Flexibilität. Alle Prüfungen konnten online und zu meinem Wunschtermin abgelegt werden, was ich als sehr angenehm und sehr zeitsparend empfunden habe.

Die Skripte sind gut gestaltet - man benötigt keine zusätzlichen digitalen Lerninhalte. Für diejenigen, die nicht gerne aus Büchern lernen, gibt es aber genügend Alternativen... Podcasts, interaktives Skript, Online-Vorlesung, etc.... Sollte für jeden etwas dabei sein.

Für mich war die IU absolut die richtige Entscheidung, da ich ein Studium ohne Präsenzphasen gesucht - und hier gefunden - habe.

Würde ich wieder machen und kann ich jedem empfehlen, der Wert darauflegt, das komplette Studium von zu Hause auszuerledigen. Lediglich die Studiengebühren finde ich schon hoch.“

Wie teuer ist ein Krankenschwester Fernstudium?

Für ein Fernstudium müssen Sie in der Regel deutlich mehr bezahlen, wie für ein Präsenzstudium.

Die Kosten variieren dabei aber je nach individuellem Anbieter. Aktuell liegen sie im Bereich Pflege bei rund 60 - 270 Euro pro Monat.

Studiengang und Studieninhalte

Weil der Bereich Pflege und Gesundheitswirtschaft ein sehr breites Fundament hat, unterscheiden sich die Inhalte je nach Hochschule und Ausrichtung des Studiengangs.

Sie werden es mit Lehrplänen zu tun haben wie Gesundheitsökonomie, Qualitätsmanagement, Personalmanagement, Betriebswirtschaft in Gesundheitseinrichtungen, Krankenhausrecht und quantitative Methoden, Evidenzbasierung in der Pflege und Gesundheitliche Versorgung und Betreuung alter Menschen.

Karriere und Gehalt

Als Krankenschwester- und Pfleger beschäftigen Sie sich tagtäglich im Bereich Gesundheitswesen mit kranken und hilfebedürftigen Menschen, die Sie betreuen, pflegen und medizinische Maßnahmen durchführen.

Dafür unterstützen Sie die Ärzte z.B. bei Untersuchungen und werden so unter anderem in Krankenhäusern oder in Arztpraxen eingesetzt.

Wer Krankenschwester oder Pfleger werden möchte, fragt sich natürlich auch, was man mit solch einem Beruf verdienen kann.

In der Regel wird man nach der Aus- bzw. Weiterbildung nach Tarif bezahlt, wobei man mit ca. 2.100 brutto monatlich in das Arbeitsleben startet.

Doch je länger man den Beruf ausübt, desto höher wird automatisch das Gehalt, so dass man nach einigen Jahren schon auf knapp 3.000 Euro monatlich kommen kann.

Was kann man mit einem Krankenschwester Fernstudium machen?

Folgende Studiengänge bieten sich als Weiterbildung für Krankenschwestern und Krankenpfleger an:

  • Pflegepädagogik.
  • Gesundheitsökonomie.
  • Prävention.
  • Public Health.
  • Health Care Management.

Wie lange dauert ein Krankenschwester Fernstudium?

Die Umschulung zum Pflegehelfer dauert ein bis zwei Jahre in Vollzeit (in Teilzeit bis zu drei Jahre).

Sie besteht aus einem Schulischen Teil am Ausbildungsinstitut, sowie den praktischen Abschnitten in einem Krankenhaus, Pflegeheim oder Reha-Zentrum.

Krankenschwester Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt.

Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen. Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft durchaus sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.