Fernstudium Journalismus: Studiengänge 2024 & Ratgeber

Aktualisiert am 24. Januar 2024
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Ein Journalismus Fernstudium ist für Menschen interessant, die sich gerne mit aktuellen Themen und Medien befassen und Ihr Wissen vertiefen möchten. Wenn auch Sie sich für das Fernstudium interessieren, dann lesen Sie sich jetzt diesen Artikel durch.

Das Fernstudium Journalismus bietet Ihnen die Möglichkeit, sich ein umfangreiches Wissen anzueignen und Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Recherche, Schreiben und Veröffentlichen zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr über das Fernstudium Journalismus.

Kann man Journalismus per Fernstudium studieren?

Ja, es ist möglich, Journalismus per Fernstudium zu studieren. Viele Hochschulen bieten solche Kurse an, bei denen man sich auf spezielle Themenbereiche konzentrieren kann. Der Vorteil des Studierens im Fernunterricht besteht darin, dass man flexibel seinen Lernstoff wählen und abarbeiten kann. Dadurch können Sie Ihre Ausbildung neben dem Beruf absolvieren und sind nicht auf feste Zeitpläne angewiesen.

Fernstudium Journalismus: Studiengänge [currentyear] & Ratgeber 1

Das Studienangebot richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an Profis in der Branche. Mit dem Abschluss im Journalismus erwerben Sie eine breite Palette an Kompetenzfeldern: für die Medienproduktion, die Medienwissenschaft und vor allem für die journalistische Praxis sowohl online als auch offline.

In einem Bachelor-Studiengang lernen Sie die Grundlagen des journalistischen Handwerks, wobei Themen wie Textsortierung, Interviewtechniken oder Online-Recherche im Mittelpunkt stehen. In einem Master-Studiengang vertiefen Sie Ihr Wissen in speziell ausgewählten Themenbereichen wie Onlinejournalismus oder Datentechnik für Journalistinnen und Journalisten. 

Was sind die Voraussetzung für den Fernstudiengang Journalismus?

Von den meisten Hochschulinstituten wird ein Bachelorabschluss vorausgesetzt; hier reicht meistens der Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ähnliche Qualifikation auch aus. Für den Masterabschluss sollten Sie mindestens 2 Jahre berufliche Erfahrung nachweisen können – hier kann es aber je nach Hochschule leicht Abweichung geben.

Zudem sollten Sie über gute Englischkenntnisse verfügen – da viele Studiengänge teils im englischen Sprachraum stattfinden – sowie Kenntnisse der computergestützten Textverarbeitung mitbringen. 

Habilitationsanwärter haben oft noch weitere Anforderung zu erfüllen: Neben der Promotion müssen sie beispielsweise Lehrerfahrung nachweisen oder ihr Forschungsthema präsentieren können etc. Dabei unterscheiden sich die Anforderung jedoch je nachdem, welches Institut gewählt wird – informiere dich deshalb am besten direkt beim jeweiligen Studienanbieter! 

Um dir deine Entscheidung beim Studienort zu vereinfachen, gibt es verschiedene Bewertungssysteme im Netz ; diese helfen dir beim herauspicken des richtigen Instituts – unserer Meinung nach ist CHE (Centrum für Hochschulentwicklung) dafür besonders gut geeignet! 

Journalismus Fernhochschul-Vergleich & Hochschul-Tipp

Sie können das Journalismus Fernstudium an folgenden Fernhochschulen studieren:

Journalismus Fernstudium: Erfahrungen und Bewertungen

“Das Journalismus-Fernstudium ist eine perfekte Kombination aus Theorie und Praxis. Während man sich auf den Vorlesungen über die journalistischen Grundlagen informiert, kann man in der Online-Redaktion schon erste praktische Erfahrungen sammeln. Die Online Tutorien helfen mir sehr dabei, mich schneller in die Materie einzuarbeiten. Zudem kann ich hier meine Beiträge direkt online stellen und mit anderen Teilnehmern diskutieren.”

“Ich habe mich für das Fernstudium Journalismus entschieden, da es ein sehr interessantes Fach ist, welches ich schon immer gerne studieren wollte. Diese Möglichkeit bietet mir die Flexibilität meinen Alltag zu organisieren und trotzdem ein Studium zu absolvieren. Ich bin begeistert von dem vielseitigen Lehrplan, der sowohl Theorie als auch Praxis beinhaltet; so werden wir optimal auf den Beruf des Journalisten vorbereitet.”

Kosten: Was sind die Studienkosten für ein Journalismus Fernstudium?

Die Kosten für einen Bachelor-Fernstudiengang Journalismus betragen ca. 3.000 bis 5.000 Euro pro Semester (120 ECTS). Ein Master-Studiengang kostet ca. 4.000 bis 8.000 Euro pro Semester (90 ECTS).

Hinzu kommt noch die Anmeldegebühr von ca. 200 Euro sowie Prüfungsgebühren zwischen 50 und 150 Euro je Prüfungsleistung. Auch hier gilt es zu beachten, dass jede Hochschule ihre Gebühren individuell festlegt und der Preis je nach Studienmodell variieren kann. 

Journalismus Studiengang und Studieninhalte

Im Rahmen des Journalismus Fernstudiums erwerben Sie tiefgreifendes Wissen über Printmedien, Radio- und TV-Journalismus sowie Online-Medien, Social Media Marketing oder Onlineredaktionstätigkeiten in Unternehmen oder Agenturen unterschiedlichster Branchenzweige – inklusive PR & Öffentlichkeitsarbeit und Fotografie/Filmproduktion für journalistische Zwecke.

Auch Recht, Ethik oder Medientheorie sind Teil des Studiums – diese Inhalte sollten Sie aber nicht als lästige Pflichtaufgaben ansehen: Sie bilden vielmehr den Rahmen der professionalisierten Arbeit der Journalistinnen und Journalisten im 21 Jahrhundert ab!

Was kann man mit einem Journalismus Fernstudium machen?

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiengangs Journalistik können Sie in allen Bereichen der Medienbranche tätig sein. Dazu gehören die folgenden Berufsfelder:

  • Printmedien (Zeitungen, Zeitschriften, Magazine)
  • Onlinejournalismus (Websites, Blogs, Social Media)
  • Hörfunk und Fernsehen 
  • Fotojournalismus 
  • PR/Öffentlichkeitsarbeit und Pressearbeit 
  • Werbung, Corporate Publishing und Content Marketing 
  • Redaktionelle Arbeit in Unternehmen und Verlagshäusern 

Als Journalist haben Sie die Möglichkeit, sich auf verschiedene journalistische Genres zu spezialisieren. Dazu zählen unter anderem Nachrichtenjournalismus, Sportjournalismus oder Reisejournalismus. Spezialisiertes Wissen ist für viele Publikationen unerlässlich. 

Journalismus: Karriere und Gehalt

Das Einstiegsgehalt für Journalisten hängt von Ihrer Erfahrung und Qualifikation ab. In Deutschland liegt das durchschnittliche Bruttogehalt bei etwa 3.000 Euro im Monat. Mit mehrjähriger Berufserfahrung können Sie leicht auf bis zu 4.500 Euro brutto pro Monat steigen. Die Gehaltsobergrenze liegt bei etwa 7.000 Euro im Monat – je nach Herausforderung und Position des Arbeitsplatzes.

Wie lange dauert dauert ein Journalismus Fernstudium?

Der Bachelorstudiengang Journalismus hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern oder 180 ECTS-Punkten; inklusive Prüfungsleistungen beträgt die Regelstudienzeit normalerweise sieben Semester oder 210 ECTS-Punkte.

Der Masterstudiengang Journalismus hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern oder 120 ECTS-Punkten ; inklusive Prüfungsleistungen beträgt die Regelstudienzeit normalerweise fünf Semester oder 150 ECTS-Punkte

Berufsbegleitend Journalismus online studieren

Sie können Journalismus auch berufsbegleitend im Fernstudium lernen. Sie müssen hierfür kein Abitur besitzen und können sich zu jeder Zeit anmelden. Die Studieninhalte werden Ihnen bequem als Online-Material zur Verfügung gestellt, sodass Sie jederzeit und von überall auf die Inhalte zugreifen können. 

Journalismus Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, ein Journalismus Fernstudium ohne Abitur ist möglich. Sie benötigen kein Abitur, um Journalismus im Fernstudium zu studieren. 

Wie funktioniert ein Journalismus Fernstudium? 

Das Fernstudium wird über einen Online-Campus abgewickelt. Sie finden hier verschiedene Lernmaterialien und Module vor, mit denen Sie sich den Stoff selber beibringen können. Von der Recherche bis hin zu Schreibtechniken werden Sie in alles eingeführt, was es in der Welt der Journalistik braucht.

In beiden Fällen werden Sie stets von Dozenten unterstützt und erhalten Hilfestellung bei Fragen oder Problemen. Neue Themen werden meistens in Form von Webinaren vermittelt, wo es sich meistens um Live-Seminare handelt, wo Sie aktiv teilnehmen können. 

Für wen eignet sich das Journalismus Fernstudium?

Alle Fernstudiengänge haben einen gemeinsamen Punkt: Flexibilität. Mit dem richtigen Zeitmanagement kann man problemlos neben dem Beruf oder anderen schulischen Pflichten studieren und so seine Zukunft planvoll gestalten. Dabei bietet es die Möglichkeit, nebenbei Einkommensquellen zu schaffen oder sogar bereits vorhandene Berufserfahrung vertiefend weiterzuentwickeln.

Für wen ist Journalismus Fernstudium ungeeignet?

Ein Fernstudium Journalismus ist nicht geeignet für Menschen, die nicht gut alleine zu Hause lernen können oder motiviert genug sind, um regelmäßig am Ball bleiben zu können und jeden Tag etwas für ihr Studium zu tun.

Wie anerkannt ist ein Journalismus Fernstudium?

Ein Journalismus Fernstudium wird in der Regel gut anerkannt, vor allem wenn es von einer anerkannten Hochschule oder Universität stammt. Dies kann im Allgemeinen für den Berufseinstieg hilfreich sein.

Allerdings sollten Sie darauf achten, dass viele Unternehmen auch spezielle journalistische Fähigkeiten voraussetzen, die nur durch Praxiserfahrung erworben werden können. Daher ist es ratsam, sich auf dem Arbeitsmarkt zu bewerben und Erfahrungen in der Branche zu sammeln.

Welchen Abschluss bekommt man durch ein Journalismus Fernstudium?

Je nachdem, welchen Kurs Sie absolvieren, gibt es unterschiedliche Abschlüsse. Sie können einen Bachelor- oder Masterabschluss in Journalismus erhalten oder ein Zertifikat in verschiedenen Gebieten des Faches absolvieren. 

Journalismus per Fernstudium – Kostenloses Infomaterial anfordern

Wenn Sie jetzt weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können mit einem Klick auf die unten angegebenen Links Ihre kostenlosen Materialien anfordern: