Inklusionspädagogik Fernstudium (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 20. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Mit dem Inklusionspädagogik Fernstudium verbessern Sie Ihre Arbeitsmarktchancen und erhalten detailliertes Wissen in aufregenden und wichtigen Bereichen. Wo Sie das Fernstudium absolvieren können und was es kostet, erfahren Sie hier.

Sie haben sich dazu entschieden Menschen für gesellschaftliche Themen zu sensibilisieren und sich im Bildungsbereich für Menschen mit Beeinträchtigung einzusetzen?

In diesem Masterstudium „Heilpädagogik/Inklusionspädagogik“ stehen genau solche Themen auf dem Tagesplan.

Sie lernen, wie Sie Veränderungsprozesse in der Bildung anregen und sich für die Gleichberechtigung von Menschen mit Beeinträchtigung einsetzen können. Was Sie sonst noch erwarten können, erfahren Sie hier.

Kann man Inklusionspädagogik per Fernstudium studieren?

Für all diejenigen, die berufsbegleitend Pädagogik studieren und sich dabei auf die Einbeziehung von Menschen mit Behinderungen konzentrieren wollen, ist der Fernstudiengang Inklusionspädagogik eine interessante Option.

Die Inklusionspädagogik kümmert sich so gleichermaßen um Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung und überträgt dies auf den Bereich der Bildung und Erziehung.

Inklusionspädagogik Fernstudium (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis 1

Voraussetzungen

Gewisse Voraussetzungen sind für den Zugang zum Studium gefragt. Sie müssen z.B.: ein abgeschlossenes, grundständiges Studium mit pädagogischem, erziehungs- oder bildungswissenschaftlichem Schwerpunkt oder von einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule/Universität oder Abschlussnote mit mindestens „Befriedigend“ vorweisen.

Im Fall, dass Sie ein Erststudium im Bereich Psychologie vorweisen können, ist eine Zulassung unter Bedingungen möglich, wie ein Nachweis von zwei absolvierten Kursen mit einem Schwerpunkt in Pädagogik/Erziehungswissenschaften, pädagogische Psychologie oder Lernen/Lerntheorien.

Oder ein Nachweis von mindestens 18 Monaten Berufserfahrung in einer Bildungseinrichtung für Kinder und/oder Jugendliche (z.B. Kita, Schule oder außerschulische Bildungseinrichtungen).

Oder ein alternativer Zugang durch das Belegen von Kursen des IU Bachelorstudiengangs Heilpädagogik: „Einführung in die Heilpädagogik“ (wenn nur ein Kurs fehlt) sowie zusätzlich „Heilpädagogische Förderkonzepte“.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden Fernuniversitäten belegen.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITY

7- INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen

„Super Betreuung, Studienmaterial mit dem man super arbeiten kann und ein tolles Forum mit netten Leuten die einem auch helfen. Die Hefte sind leicht zu verstehen mit Übungsaufgaben und der anschließenden Klausur.

Das Forum ist übersichtlich und man bekommt schnell Antworten auf seine Fragen. Und es ist deutlich günstiger, als wenn ich die Ausbildung an einer Schule vor Ort machen würde.“

„Ich fühle mich im Studium Fachkraft zur Inklusion " sehr gut betreut und aufgehoben. Die Struktur der Studienbriefe, die Lerneinheiten und Dozentenbetreuung ist mega cool und ausgezeichnet.

Mit 52 ein Studium zu beginnen ist schon herausfordernd :), aber mit jedem neuen Studienbrief wächst die Freude und die Neugierde. Lernen ein Leben lang, vielfältig, bunt, lebensnah, mittendrin in allem was so los ist, gelebte Vielfalt".

Wie teuer ist ein Inklusionspädagogik Fernstudium?

Bei dem Kurs Fachkraft für Inklusion handelt es sich um einen Fernlehrgang und dieser wird mit einem Zertifikat nach 9 Monaten abgeschlossen.

Pro Woche müssen mindestens 10 und maximal 12 Stunden von einem Fernstudenten investiert werden. Der Fernlehrgang kostet regulär 765,00€.

Studiengang und Studieninhalte

Das Fernstudium Inklusionspädagogik verknüpft sozial-, heil- und inklusionspädagogische Kompetenzen mit Perspektiven und Anforderungen des Managements. Der Denkansatz inklusiver Bildung und Erziehung steht im Mittelpunkt der Lehre.

Das bedeutet, dass eine pädagogische Herangehensweise, von Beginn an jeden Menschen vollständig und gleichberechtigt an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen.

In Vorlesungen der Inklusionspädagogik wird dieser Ansatz erarbeitet und auf die tägliche Arbeit übertragen.

Karriere und Gehalt

Für Absolventen der Inklusionspädagogik bilden sich Beschäftigungsmöglichkeiten in Schulen, Kindergärten, heilpädagogischen Einrichtungen, Beratungsstellen, in der Rehabilitation sowie in der Kinder- und Jugendhilfe ergeben.

Der Berufserfahrung, Einsatzbereich und Position folgend, ergeben sich für Inklusionspädagogen ein durchschnittliches Gehalt in Höhe von 28.500 Euro bis 45.000 Euro brutto im Jahr.

Was kann man mit einem Inklusionspädagogik Fernstudium machen?

Beschäftigungsmöglichkeiten können sich für Absolventen der Inklusionspädagogik in Schulen, Kindergärten, heilpädagogischen Einrichtungen, Beratungsstellen, in der Rehabilitation sowie in der Kinder- und Jugendhilfe ergeben.

Wie lange dauert ein Inklusionspädagogik Fernstudium?

Die Regelstudienzeit dauert 24 Monate. Es gibt aber verschiedene Zeitmodelle, die Sie nutzen können. Außerdem ist ein Studienstart zum späteren Zeitpunkt möglich.

Inklusionspädagogik Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können dieses Fernstudium auch ohne Abitur studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.