Fernstudium Industriedesign: Studiengänge 2024 & Ratgeber

Aktualisiert am 31. Januar 2024
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Sie können das Industriedesign Fernstudium problemlos von zuhause aus absolvieren. Wir zeigen Ihnen hier, wie das funktioniert und welche Möglichkeiten Sie durch das Fernstudium haben.

Industriedesign ist ein wichtiges Fach, denn es befasst sich mit der Gestaltung von Produkten. Wir verraten Ihnen in diesem Artikel alles, was Sie zum Thema Industriedesign wissen müssen und welche Möglichkeiten Sie haben, diese Weiterbildungsmöglichkeit zu nutzen.

Kann man Industriedesign per Fernstudium studieren?

Ja, es ist möglich, Industriedesign per Fernstudium zu studieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Studium zu absolvieren – als Vollzeit- oder Teilzeitstudiengang an einer Hochschule oder Universität oder als Fernlehrgang. 

Fernstudium Industriedesign: Studiengänge [currentyear] & Ratgeber 1

Für den Fernlehrgang brauchen Sie keine Voraussetzungen erfüllen und müssen auch keine Prüfung ablegen. Der Kurs besteht meistens aus Video-Tutorials und Skripten und kann je nach Anbieter in unterschiedlicher Intensität absolviert werden. 

Aufgrund der vielseitigen Inhalte des Design-Studiengangs ist es jedoch empfehlenswert, einen regulären Bachelor- oder Master-Studiengang zu belegen, um einen umfassenderen Einblick in die verschiedensten Bereiche des Designs zu erhalten. 

Ein solches Studium bietet Ihnen nicht nur fundierte Kenntnisse im Bereich des Designs, sondern ermöglicht Ihnen auch, sich persönlich weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten zu erlernen. 

Was sind die Voraussetzungen für den Fernstudiengang Industriedesign?

 Die Mindestvoraussetzung für das Erlangen des Bachelor-Abschlusses liegt normalerweise bei der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Dies gilt für alle Arten von Studiengängen im Bereich Design: Bachelor-, Master-, Diplom- oder Magisterabschluss. 

 Darüber hinaus müssen Sie mit dem Einstieg ins Studium rechnen, sollten aber flexibler sein und sich auf Unvorhergesehenes einstellen können. Fremdsprachenkenntnisse gehören in vielerlei Hinsicht dazu – besonders im international orientierten Bereich des Designs – sowie technische Grundkenntnisse in CAD/CAM (Computer Aided Design/Computer Aided Manufacturing).

 Zudem sollten Sie über Kreativität verfügen und über grundlegende Kenntnisse der Kunstgeschichte verfügen; ebenso ist Materialkunde sehr hilfreich, da spezifische Materialien je nach Projekt unterschiedlich behandelt werden müssen.

Industriedesign Fernhochschulvergleich und Hochschultipps

Sie können das Industriedesign Fernstudium an folgenden Fernhochschulen belegen:

Industriedesign Fernstudium: Erfahrungen und Bewertungen

“Ich habe das Industriedesign-Fernstudium mit dem Ziel begonnen, meine gestalterischen Fähigkeiten zu verbessern. Ich bin absolut begeistert von der Qualität des Studiums und der Art und Weise, wie die Inhalte vermittelt werden. Die Lektionen sind sehr gut strukturiert und auch für Anfänger leicht verständlich, es gibt aber auch Herausforderungen für fortgeschrittene Teilnehmer.

Es ist ein sehr interessanter Kurs, der viele verschiedene Themen anspricht – von Grundlagen über 3D-Modellierung bis hin zu Konzeption und Produktdesign. Besonders schön finde ich auch, dass man immer die Möglichkeit hat, mit den Dozenten in Kontakt zu treten und eigene Ideen zu diskutieren.”

“Ich mache seit einem Jahr das Studium des Industriedesigns online. Ich bin beeindruckt von der Professionalität des Studiengangs. Der Kontakt zu den Dozenten ist super nett und hilfsbereit. Mit Hilfe der Online Module kann man leicht Lerneinheiten wiederholen oder vertiefende Informationen erhalten. Außerdem hat man jede Menge Möglichkeiten, sich externe Materialien anzusehen, um das Gelernte noch besser zu verstehen.”

Kosten: Was sind die Studienkosten für ein Industriedesign Fernstudium?

Die Kosten für ein Industriedesign Fernstudium variieren je nach dem gewünschten Abschluss – Bachelor of Arts (B.A.) oder Master of Arts (M.A.). Im Bachelor-Studiengang können Sie mit Gesamtkosten zwischen 10 – 15 Tausend Euro rechnen; in einem Master-Studiengang mit 6 – 12 Tausend Euro.

Viele Hochschulen bieten Staffelpreise an, sodass Sie bei längerer Dauer des Studiengangs Kostenersparnisse erzielen können; aber auch hier gibt es Unterschiede, daher empfiehlt es sich hier vorab zu informieren! 

Industriedesign Studiengang und Studieninhalte

Der inhaltliche Schwerpunkt des industriellen Designs liegt auf allgemeinen Designgrundlagen sowie Spezialisierungsmöglichkeit in verschiedene Themengebiete wie Farbdesign, Produktgestaltung oder Grafikdesign.

Darüber hinaus lernst du unter anderem Modelle der Produktentwicklung kennen sowie Grundlagen der Werkstoffkunde oder Thermoformtechnik. Aber auch computergestützte Entwurfsmethoden stehen im Fokus deiner Ausbildung als Designer/Entwickler/Produktdesigner/Gestalter etc. Ebenso gehören Projektarbeit sowie Präsentationstechniken zum Lernplan deines Fernstudiums im Bereich Industrie Design.

Was kann man mit einem Industriedesign Fernstudium machen?

Ein Industriedesign-Fernstudium ermöglicht es Ihnen, eine Karriere als Industriedesigner aufzubauen. Diese Art des Designs beinhaltet die Gestaltung von Produkten, Maschinen und anderen Gebäuden und Strukturen. Mit dem Studium können Sie sich fortbilden, um Ihr Wissen über die neuesten Technologien zur Produktdesignerstellung zu erweitern. 

Industriedesign ist einer der Bereiche des Designs, in dem Sie anwendbare Kompetenz und Fertigkeiten erwerben können. Mit diesem Wissen können Sie in vielen verschiedenen Arten von Unternehmen, Betrieben und Institutionen arbeiten – allesamt Bereiche, in denen Produkte entwickelt werden müssen. 

Als Teil des Industriedesigns beschäftigen Sie sich mit der Erstellung von 3D-Modellen für Prototypen oder bestehende Gegenstände, um deren Funktionalität und Haltbarkeit zu verbessern. 

Industriedesign: Karriere und Gehalt

Mit einem Abschluss in Industriedesign eröffnen sich Ihnen vielfältige Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Viele Unternehmen benötigen Designer, um neue oder bestehende Produkte zu gestalten oder modifizieren. Das Gehalt hängt dabei natürlich vom jeweiligen Unternehmen ab sowie von Ihrer Erfahrung im Bereich des Designs. 

Der durchschnittliche Verdienst liegt bei etwa 3500 bis 4000 Euro brutto pro Monat für Einsteiger in der Branche. Mit steigender Berufserfahrung ergibt sich aber auch eine deutlich höhere Bezahlung – bis hin zu mehr als 7000 Euro im Monat für sehr erfahrene DesignerInnen. 

Wie lange dauert ein Industriedesign Fernstudium?

Die Dauer des Fernstudiums richtet sich nach dem gewählten Programm und den jeweils angesetzten Kursabschlüssen. Grundsätzlich kann man aber davon ausgehen, dass man mit einem Bachelor of Arts (Bachelor) in Industrial Design innerhalb von 4 Jahren abschließt und mit einem Master of Arts (Master) innerhalb von 2 bis 3 Jahren fertig wird.

Berufsbegleitend Industriedesign online studieren

Industriedesign ist ein interessantes und vielfältiges Fach, das es Studierenden erlaubt, kreative Lösungen für die Gestaltung von Waren und Produkten zu finden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Industriedesign berufsbegleitend online zu studieren. Diese Option bietet Ihnen die Flexibilität, Ihr Studium neben Ihrem Beruf oder anderen Verpflichtungen zu absolvieren.

Industriedesign Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, es ist möglich, Industriedesign im Fernstudium ohne Abitur zu studieren. Es gibt verschiedene Wege, wie Sie auch ohne Abitur an einem Fernstudiengang teilnehmen können. Generell benötigen Sie aber in der Regel einen qualifizierten Abschluss oder bestimmte Berufserfahrung sowie spezielle Vorkenntnisse und Fertigkeiten. 

Wie funktioniert ein Industriedesign Fernstudium?

Das Fernstudium verläuft über einen Online-Campus. Hier finden Sie alle Materialien und Informationen rund um Ihr Studium. Einige Kurse beinhalten virtuelle Vorlesungen oder Seminare, bei denen Sie sich mit dem Stoff vertraut machen können und sich austauschen können. Zudem arbeitet man an vorgegebenen Aufgabensammlungen und Hausarbeiten. 

Für wen eignet sich das Industriedesign Fernstudium?

Ein Industriedesign Online-Studium bietet einen gewissen Grad an Flexibilität, da man die Zeit selbst organisieren kann – von den individuellen Lerninhalten bis hin zu Prüfungsterminen. Es ist somit besonders für Personengruppen geeignet, die neben ihrem Beruf noch weiter studieren möchten oder aus zeitlichen Gründe keine Präsenzveranstaltung besuchen könnten/wollen. 

Für wen ist Industriedesign Fernstudieren ungeeignet?

Personengruppen, die nicht gut alleine lernen können oder nicht genug Eigenmotivation aufbringen, um jeden Tag fleißig für das Studium zu lernen, sollten lieber auf eine Präsenzveranstaltung gehen, um effektiv zu lernen.

Wie anerkannt ist ein Industriedesign-Fernstudium? 

Industriedesign Fernstudien sind vollwertig anerkannte akademische Grade, die demselben Standard und derselben Anerkennung entsprechen wie Präsenzstudiengänge.

Da es sich bei einem Industriedesign-Studium um ein sehr spezialisiertes Fach handelt, bieten viele Universitäten nicht die Möglichkeit, es als Präsenzstudium zu belegen. Durch das Fernstudium haben Sie aber trotzdem die Möglichkeit, den gewünschten Abschluss zu erreichen.

Welchen Abschluss bekommt man durch ein Industriedesign Fernstudium?

 Bei einem erfolgreichen Abschluss des Industriedesign-Fernstudiums erhalten Sie den Bachelor of Arts (B.A.) oder Master of Arts (M.A.) in Industriedesign. Beide Grade werden von Hochschulen und Arbeitgebern gleichermaßen anerkannt. 

Industriedesign per Fernstudium – Kostenloses Infomaterial anfordern

Wenn Sie jetzt weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können mit einem Klick auf die unten angegebenen Links Ihre kostenlosen Materialien anfordern: