Fernstudium Hygienefachkraft (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 8. Mai 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Mit dem Fernstudium Hygienefachkraft bekommen Sie hervorragende Einblicke und Kenntnisse in einem wichtigen Bereich, der auch in Zukunft einen nennenswerten Personalbedarf haben wird. Erfahren Sie hier alles Wichtige zum Fernstudium.

Ein Fernstudium hat sich in den letzten Jahren immer mehr etabliert und insbesondere Berufstätige und Eltern nutzen gerne diese Chance um nochmal zu studieren, da es in einem normalen Studiengang nicht möglich wäre.

Auch als Hygienefachkraft ist dies möglich: Im Folgenden sehen Sie die wichtigen Informationen zum Fernstudium.

Kann man Hygienefachkraft per Fernstudium studieren?

Grundsätzlich ist das möglich jedoch ist es kein sonderlich gefragter Studiengang, insbesondere als Fernstudium.

Man muss sich also darauf einstellen, dass es nicht unendlich viele Universitäten geben wird, die diesen Studiengang anbieten.

Trotzdem sagt das nichts über die Qualität des Unterrichts aus, da diese staatlich geprüft ist im Fall eines Bachelor-/Masterstudiums.

Fernstudium Hygienefachkraft (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis 1

Voraussetzungen

Grundsätzlich müssen zwei Voraussetzungen erfüllt werden.

Zum Einen braucht man das Abitur (wenn es um sich ein Bachelor-/Master Fernstudium handelt) und ein finanzielles Polster.

Außerdem sollte man ein geregeltes Einkommen haben, denn es fallen auch pro Semester Gebühren und Kosten an.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich:

Im Folgenden sehen Sie verschiedene Fernhochschulen, die die Redaktion überzeugt haben.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITÄT

7. INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass man über ein Fernstudium selten etwas Negatives hört. Grundsätzlich wird nur der Kostenpunkt als etwas Negatives betrachtet, denn ansonsten bietet das Fernstudium viele Vorteile.

Das unabhängige, selbstständige Arbeiten ermöglicht ein Studium neben dem Berufsleben oder dem Familienalltag.

Kosten: Wie teuer ist ein Hygienefachkraft Fernstudium?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ein Fernstudium teurer ist als ein herkömmliches Studium und dies gilt auch für das Fernstudium als Hygienefachkraft.

Die Preise variieren zwischen 175 EUR und an die 2000 EUR und richten sich nach der Dauer des Studiums, der Universität und dem anvisierten Abschluss.

Bachelor of Science (B.Sc.) Studiengang und Studieninhalte

In einem Bachelorstudiengang als Hygienefachkraft beschäftigt man sich mit verschiedenen Themen wie Kommunikation, Mitarbeiterführung, aber auch Hygiene Beschränkungen im Krankenhaus. Hinzu kommen betriebswirtschaftliche Grundlagen.

Master of Science (M.Sc.) Studiengang und Studieninhalte

Im Masterstudiengang behandelt man im Prinzip die gleichen Themen wie im Bachelorstudiengang.

Der Unterschied liegt im Detail, da die verschiedenen Bereiche genauer beleuchtet werden.

Außerdem gehen die Studieninhalte über die Grundlagen hinaus zum Beispiel im betriebswirtschaftlichen Bereich.

Was kann man mit einem Fernstudium Hygienefachkraft machen?

Die Karriereaussichten sind die gleichen wie bei einem herkömmlichen Studium.

Die Aufgabe der Hygienefachkraft ist es die Hygiene in einem Krankenhaus zu überwachen und Ärzte und Krankenhauspersonal zu beraten wie die Vorschriften noch verbessert werden können.

Karriere und Gehalt

Eine Hygienefachkraft verdient zwischen 2.400 EUR- 3.400 EUR brutto im Monat.

Jedoch hat man die Möglichkeit sich durch Fortbildungen im Gesundheitsbereich weiter hochzuarbeiten und dann auch mehr Gehalt zu bekommen.

Wie lange dauert ein Hygienefachkraft Fernstudium?

Ein Fernstudium zur Hygienefachkraft dauert ungefähr 20-24 Monate (im Rahmen einer berufsbegleitenden Fortbildung).

Berufsbegleitend Hygienefachkraft online studieren

Auch berufsbegleitend lässt es sich studieren. Hier hat man den Vorteil, dass die Kosten vom Arbeitgeber unter Umständen gesponsert werden können, da es sich um eine Fortbildung handelt.

Generell betrachtet ist ein Fernstudium immer praktischer für Berufstätige als ein Herkömmliches.

Hygienefachkraft Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Wenn man das Fernstudium angehen möchte um letztendlich einen Bachelor oder Masterabschluss zu machen so ist ein Abitur notwendig.

Da sich nur die Unterrichtsweise, aber nicht der Abschluss unterscheidet gelten dieselben Bedingungen wie für ein herkömmliches Studium.

Entscheidet man sich jedoch für ein nicht anerkanntes Studium so ist die Teilnahme und der Abschluss auch ohne Abitur möglich, da man keinen offiziellen Abschluss hat.

FAQ

Im Folgenden sehen Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Ein Fernstudium unterscheidet sich von einem herkömmlichen Studium in dem Sinne, dass es keine Anwesenheitspflichten gibt und keinen Unterricht so wie man ihn vielleicht noch aus der Schule kennt.

Stattdessen bekommt man zu Anfang des Semestern alle Materialien bereitgestellt und muss diese selbstständig durcharbeiten um am Ende des Semesters die Prüfungen zu bestehen bzw. in der Lage zu sein Hausarbeiten zu schreiben und abzugeben.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Ein Fernstudium eignet sich insbesondere für Menschen, die keinen flexiblem Alltag haben. Zum Beispiel jemand der berufstätig ist, kann meistens nicht nebenher noch ein Vollzeitstudium absolvieren.

Auch diejenigen, die bereits Kinder haben, haben oft nicht die Möglichkeit den ganzen Tag in Vorlesungen zu sitzen und abends/nachts noch zu lernen, da eine Kindererziehung sehr zeit intensiv ist.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Wenn man sich für ein Fernstudium entscheiden und am Ende einen Bachelor- oder Masterabschluss haben möchte, so sollte man vorher Nachforschungen anstellen und schauen welche Universitäten dies anbieten.

Ein Bachelor-/Masterabschluss ist gleichwertig mit einem Studium, dass in der Uni stattgefunden hat. Wichtig ist nur vorher Erfahrungen über verschiedene Fernuniversitäten einzuholen.

Welchen Abschluss bekommt man?

Bezüglich des Abschlusses lässt sich sagen, dass bei einem anerkannten Fernstudium genau wie im normalen Studium auch die Möglichkeit zwischen einem Bachelor und einem Masterabschluss besteht.

Bei nicht anerkannten Fernstudien, handelt es sich mehr um kleinere Fortbildungen.

Auch wenn man am Ende derer ein Zertifikat ausgestellt bekommt, so sind sie nicht gleichwertig mit einem mehrjährigen Bachelor oder Masterstudium.

Kostenloses Infomaterial anfordern:

Interessenten können sich entweder online bei den Anbietern informieren oder auch schriftlich Informationsmaterial anfordern.

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.