Fernstudium Gesundheitsmanagement (Bachelor & Master): Ratgeber & die besten Fernunis

Aktualisiert am 23. April 2023
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Mit dem Fernstudium Gesundheitsmanagement legen Sie den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Wir präsentieren Ihnen hier alles Wichtige rund um das Fernstudium.

Im Bereich Gesundheitsmanagement geht es in Deutschland darum, Gesundheit zu erhalten und wenn möglich, zu fördern. Dabei gibt es zwei Systeme. Zum einen das Management von gesundheitlichen Betrieben sowie Einrichtungen, wie beispielsweise Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Arzt- und Heilpraxen.

Die Ziele sind die Erhaltung, Verbesserung und Verlängerung der Gesundheit im Gesundheitsbereich. Das Wohlbefinden sowie die Gesundheit von Patienten stehen hier auch im Fokus.

Mitarbeiter vom  Gesundheitsmanagement sind weiterhin dazu verpflichtet, sich nicht nur um die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu bemühen, sondern um reibungslosere Abläufe im Klinikalltag und somit im gesamten Fach Gesundheitswesen zu gewährleisten.

Ergänzend dazu steht das Betriebliche Gesundheitsmanagement, wobei gesundheitsfördernde Prozesse und Maßnahmen innerhalb eines Unternehmens oder Betrieb im Vordergrund stehen. Ziel ist es den Umsatz zu steigern, aber natürlich auch an die Gesundheit der betreffenden Personen zu denken.

Kann man Gesundheitsmanagement per Fernstudium studieren?

Ein Fernstudium eignet sich für diejenigen, die sich für gesundheitliche Aspekte des Gesundheitswesens interessieren. Es ist möglich per Fernstudium einen qualifizierten Abschluss zu erlangen, um sich später als Manager im Management einer Gesundheitseinrichtung zu bewerben.

fernstudium gesundheitsmanagement kann man gesundheitsmanagement per fernstudium studieren

Je nach gewählter Hochschule sind unterschiedliche Vertiefungsrichtungen zu wählen. Vor Beginn eines Studiums wird empfohlen, sich bei dem jeweiligen Studienanbieter (Hochschule) zu erkundigen und unbedingt Infomaterial anzufordern. Zu den Schwerpunkten in den Bereichen Gesundheitsmanagement/Wirtschaft gehören:

  • Angewandte Gesundheitspsychologie
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Sport Management
  • Krankenhausmanagement
  • Krankenkassenmanagement
  • Praxismanagement
  • Sozial- und Gesundheitspolitik
  • E-Health und Geschäftsoptimierung
  • Pharmamanagement

Voraussetzungen für ein Gesundheitsmanagement Fernstudium

Generell gelten für akademische Fernstudiengänge an einer Hochschule, Vorbereitungen aus staatliche Prüfungen oder die IHK-Prüfung unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen. Für einen Bachelor of Arts B.a muss in der Regel eine allgemeine oder fachbezogener Hochschulabschluss vorliegen.

An einigen Hochschulen ist es jedoch auch möglich, ein Fernstudium im Gesundheitsmanagement zu studieren, wenn der zukünftige Fernstudent eine mehrjährige Berufserfahrung oder eine abgeschlosssene Berufsausbildung nachweisen kann.

Für Master of Fernstudiengänge muss natürlich ein abgeschlossenes Bachelor Studium (Bachelor of Arts) vorliegen. Für IHK-Fernstudiengänge an einer der Fernschulen hingegen, sind Berufserfahrung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung erforderlich.

Für die Zulassung zum Bachelor Fernstudium im Gesundheitsmanagement wird eine Hochschulzugangsberechtigung benötigt, also Abitur oder Fachabitur. Für den Master ist ein Erststudium im Gesundheitsbereich notwendig.

Hochschultipp & Fernhochschulen Vergleich

Die Meinungen über die Hochschulen in Deutschland, die ein Fernstudium im Gesundheitsmanagement anbieten, sind überwiegend eindeutig.

Viele sprechen von einem sehr spannenden, flexiblen Studium, andere wiederum berichten von einem anspruchsvollen Lernen und guten Erfahrungen im Austausch mit anderen Studenten.

Gesundheitsmanagement Fernstudium Erfahrungen

Der Fernstudiengang Management von Gesundheitseinrichtungen richtet sich an alle, die eine Führungsposition, zum Beispiel mit einem Bachelor oder Master, in einer Gesundheitseinrichtung anstreben.

Mit den vermittelten und erlernten gesundheitsökonomischen und betriebswirtschaftlichen Fachkenntnissen sind Teilnehmer in der Lage, den wachsenden Herausforderungen zu begegnen.

Die Erfahrungen zeigen, dass zahlreiche Fernstudenten vollkommen zufrieden sind und ein Fernstudium weiterempfehlen würden. Die Beurteilungen reichen von sehr zufrieden bis sehr gute Erfahrungen.

Unter den Meinungen finden sich Kommentare wie: Theoretische Inhalte passen in die Praxis vom Arbeitsalltag oder durch das Fernstudium ist die Weiterentwicklung der beruflichen Laufbahn gesichert.

Weitere Erfahrungsberichte zum Fernstudium Gesundheitsmanagement sind auf dieser Webseite zu finden.

Die Studiengebühren fallen für ein Gesundheitsmanagement Fernstudium in der Regel wie die Kosten für ein klassisches Präsenzstudium aus. Fernstudiengänge werden häufig von privaten Anbietern angeboten, die natürlich auch ein gewisses Risiko tragen müssen.

Je nach Hochschule variieren die Kosten mehr oder weniger  stark, sodass nur das jeweilige Infomaterial der gewählten Hochschule genauere Auskunft geben kann.

Einige Hochschulen jedoch bieten außerdem unterschiedliche Preismodelle an. Auch hier kommt es darauf an, ob es sich um ein Teilzeit- oder ein Vollzeitstudium handelt.

Zudem kann der Fernstudent noch unter Regelstudienzeiten wählen. Daher können die Studiengebühren im Bereich zwischen etwa 190 bis circa 390 pro Monat liegen.

In Gesamtsumme bedeutet das Kosten für  ein Fernstudium Gesundheitsmanagement Bachelor, je nach Studiendauer, die Höhe von ca. 9.300 und 15.000 Euro an Studiengebühren.

Es können aber noch weitere Kosten anfallen. Beispielsweise für Beratung bei Präsenzveranstaltungen und Prüfungen, die eine Anwesenheit erfordern sowie eventuellen Reise- und Übernachtungskosten.

Je nach Hochschule kann der zukünftige Gesundheitsmanager bzw. Gesundheitsmanagerin weiterhin mit Kosten für Online Vorlesungen rechnen.

Einige der Hochschulen verlangen zudem einmalige Immatrikulations- und/oder Prüfungsgebühren.

Bachelor of Science (B.Sc.): Studiengang und Studieninhalte

Die vielfältigen als auch zahlreichen Herausforderungen die ein Beruf bezüglich Gesundheits-Management mit sich bringen, spiegeln sich natürlich bei den Inhalten des Bachelor Fernstudiums Gesundheitsmanagement Studiengang im Fernstudium an einer Hochschule wieder. Zu den typischen Studieninhalten beim Bachelor Studium zählen:

  • BWL und VWL
  • Unternehmensführung
  • Personalmanagement
  • Projektmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Grundlagen von Gesundheitsrecht
  • Gesundheitspolitik
  • Grundlagen der Medizin
  • Marketing
  • Controlling
  • Prävention und Gesundheitsförderung

Neben diesen Themenbereichen werden Kernkompetenz und Soft Management Skills wie Kommunikationsfähigkeit und Konfliktmanagement erlernt.

Ein Bachelor Studiengang in Form eines Fernstudiums dauert in der Regel zwischen sechs bis acht Semester, während das Master Studium Gesundheitsmanagement meistens über drei bis fünf Semester geht.

Master of Science (M.Sc.): Studiengang und Studieninhalte

Der Master in den Bereichen Gesundheitsbranche, Gesundheits-Management bereitet auf wichtige Aufgaben bei Führungspositionen vor und erfordert dementsprechend genügend umfassendes Potential.

Passend zum bisherigen Fernstudium Gesundheitsmanagement stehen in der Regel zwei Programme zur Auswahl.

Ein konsekutiver 120-ECTs-Master baut auf fachlich ähnlichem Erststudium auf, während für Menschen mit Berufserfahrung im Gesundheitswesen die weiterbildenden 60 ETCs Master zur Diskussion stehen.

Was kann man mit einem Fernstudium Gesundheitsmanagement machen?

Mit einem Abschluss bzw. Zertifikat im Bereich Gesundheitssektor Gesundheitsmanagement oder Gesundheitsökonomie steigen die Karriereaussichten (je nach Höhe der ECTS) bei dieser Studienform rasant.

Am häufigsten arbeiten Gesundheitsmanager in Führungsetagen von Einrichtungen sowie Institutionen des Gesundheitswesens.

Beispiel sind: Projektleiter, Controller, Berater, Analyst, in der Personalabteilung, dem betrieblichen Gesundheitsmanagement oder auch mit Schwerpunkt Marketing.

Doch nicht nur gesundheitliche Einrichtungen im Sozialwesen gelten als potentielle Arbeitgeber, sondern es gibt Angebote von Krankenkassen, kassenärztliche Vereinigungen, Behörden als auch Ämter.

Hinzu kommt das Bildungs- sowie Hochschulwesen und nicht zu vergessen die Pharmaindustrie bekunden einen hohen Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften, wie Gesundheitsmanagerinnen oder eines Gesundheitsmanagers mit Wissen des Gesundheitsmanagements.

Karriere und Gehalt

Leider lassen sich die Gehaltsangaben aus dem Gesundheitssektor nicht pauschalisieren. Unserer Recherche zufolge liegen die Gehälter zwischen 2.700 und 6.400 Euro.

Wie lange dauert ein Gesundheitsmanagement Fernstudium?

Ein Fernstudium Bachelor im Bereich Gesundheitsmanagement dauert in der Regel sechs bis acht Semester, ein Masterfernstudium meistens drei bis fünf Semester.

Bei zahlreichen Hochschulen besteht zudem die Möglichkeit, die Studienzeit für einen Studiengang oder sogar Studiengänge zu verlängern, sollte etwas dazwischen kommen. Näheres dazu ist dem entsprechenden Infomaterial zu entnehmen.

Die Länge des Fernstudiums hängt auch vom Faktor ab, welche Variante des Studium gewählt wurde, denn etliche der Hochschulen bieten nicht nur Teilzeit, sondern auch ein Vollzeitstudium an.

Bei einem Vollzeit Studium ist das Lernpensum pro Studiengang natürlich deutlich höher, sodass ein Bachelor Fernstudium und die dazu gehörenden nötigen Studiengänge in den meisten Fällen nicht mit einem Beruf in Einklang gebracht werden kann.

Ein Teilzeit Studium an einer Hochschule hingegen ist ideal, um berufsbegleitend die Fernstudiengänge zu absolvieren, da ein Fernstudium über ein geringeres Lernpensum verfügt.

Ein weiterer Vorteil besteht in der Tatsache, dass zu jedem beliebigen Zeitpunkt an einer Hochschule mit einem Fernstudium Gesundheitsmanagement begonnen werden kann, anders als bei einem Präsenzstudium existieren keine festgelegten Immatrikulationstermine.

Es gibt nur sehr wenig Institute, die mehrmals pro Jahr feste Termine für den Beginn des Fernstudiums Gesundheit vorgeben. Bitte im Vorfeld Beratung in Anspruch nehmen.

Berufsbegleitend Gesundheitsmanagement online studieren

Nicht nur die gesellschaftliche Entwicklung, sondern auch das Älterwerden der Bevölkerung sowie schlechte Ernährung, stellen das Gesundheitswesen vor immer neue Herausforderungen auf dem Gesundheitsmarkt.

Positive, wie auch negative Trends müssen von einem Bachelor oder Master Absolventen erkannt und analysiert werden.

Für diese Aufgaben ist ein Gesundheitsmanager in Gesundheitseinrichtungen wie geschaffen, sofern er das passende Fernstudium natürlich mit Abschluss aufweisen kann.

Zudem müssen Strukturen angepasst werden, aber die ohnehin knappen Budgets von Bund und Ländern sprengen in der Regel die Kassen.

Hier kommen Studiengänge mit Abschluss und Schwerpunkt Gesundheitsmanager und Gesundheitsökonomen ins Spiel, die an der Schnittstelle von Medizin und Ökonomie eine Vielzahl von Aufgabenbereiche zu erfüllen haben.

Sie erstellen zum Beispiel Maßnahmen zur Prävention und Gesundheitsförderung, überprüfen und verbessern die Wirtschaftlichkeit medizinischer Dienstleistungen als auch Einrichtungen.

Berufsbegleitend ein Fernstudium Gesundheitsmanagement zu absolvieren lohnt sich, denn Gesundheitsmanager werden in diversen Gesundheitseinrichtungen händeringend gesucht. Ein Online Studium an einer Hochschule macht es möglich, sein bisheriges Fachwissen einzubringen und die Karriereleiter steil nach oben zu erklimmen.

Zahlreiche Gesundheitseinrichtungen sowie andere Einrichtungen der Gesundheitsbranche haben Angebote für Bachelor of Arts oder einen Master mit dem nötigen Know How. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Abschluss aus dem Bereich Gesundheitswesen im Rahmen eines Fernstudiums oder eines Präsenzstudiums gemacht wurde.

Die Studiengänge einer Hochschule mit entsprechenden ECTS werden ebenso anerkannt, wie jeder andere Abschluss, nur das das Fernstudium zuhause absolviert wird.

Neben dem Beruf und eventuell einer Familie, kann der Studierende via E Mail den Online Campus besuchen, aus dem Infomaterial oder den anfallenden Präsenzwochenenden sein Fachwissen vertiefen und den Bachelor of Arts B.A. machen, worauf zu einem späteren Zeitpunkt der Master of Management folgen kann.

Neben dem normalen Infomaterial bekommt der Studierende sämtliche Studienmaterialien sowie weitere Informationen, die das Fernstudium betreffen, von der jeweiligen Hochschule per E Mail oder Post gesendet.

Natürlich müssen Feierabende, Feiertage und Urlaube dazu genutzt werden, dass Lernpensum zu erfüllen, dafür winkt jedoch die Aussicht ein überdurchschnittlich hohes Management-Gehalt zu bekommen.

Gesundheitsmanagement Online Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Mittlerweile bieten immer mehr Fernunis, darunter Wings und die SRH Fernhochschule, auch Interessierten ohne Abitur die Möglichkeit, einen akademischen Gesundheitswesen Management- Abschluss per Fernstudium zu erlangen.

Thematisch relevante Berufsausbildung, also aus dem Bereich Gesundheitswesen sowie eine mehrjährige Berufserfahrung, können das klassische Abitur oder Fachabitur bei einer Hochschule als Zulassungskriterium ersetzen und nach Zahlung der Studiengebühren, zu einer gesonderten Einstufungsprüfung oder einem Probestudium Sozialmanagement/ Gesundheitsmanagement B.a berechtigen.

Je nach dem jeweiligen Landeshochschulgesetz bieten zahlreiche Hochschulen neben einer beruflichen Qualifikation inklusive einer beruflichen Fortbildung die Möglichkeit, den Zugang zu Bachelor of Arts Studiengängen und danach Master of Studiengängen im Bereich Gesundheitsmanagement bzw. Gesundheitsökonomie zu erreichen.

Bitte dem Infomaterial der jeweiligen Hochschule entnehmen, welche Studiengebühr für welches Fernstudium der betreffenden Fernhochschule erhoben wird.

Häufig gestellte Fragen

Jedes Studienfach einer Hochschule setzt gewisse Herausforderungen voraus, erst recht im Bereich Gesundheitswesen.

Da es sich im Bereich Gesundheitsmanagement um ein sehr komplexes Thema handelt, entstehen immer Fragen, die es zu beantworten gilt.

Welche Karriereaussichten gibt es?

Das Gesundheitswesen in Deutschland ist ein innovativer Arbeitgeber. Als Gesundheitsmanager werden Abläufe in Einrichtungen des Gesundheitswesens geplant, überwacht und gesteuert. Gern gesehen ist also eine Online Bewerbung aus dem Bereich Gesundheitsmanagement B.A.

Kann man betriebliches Gesundheitsmanagement und Bachelor of Arts B.A. und Master of im Fernstudium studieren?

An der SRH Fernhochschule zum Beispiel existiert ein Fernstudium Gesundheitsmanagement als ein Bestandteil von dem Studiengang mit Abschluss Bachelor of Arts B.A.

Kann man ein Gesundheitsmanagement Fernstudium mit einem Zertifikat der IHK abschließen?

Bei dem erworbenen Bachelor Abschluss an einer Hochschule aus dem Bereich Gesundheitswesen handelt es sich nicht um einen IHK Abschluss.

Allerdings kann der angehende Fernstudent bereits erworbene Abschlüsse der IHK  als Vorleistung prüfen, um sich eventuell ECTS Punkte für das beginnende Fernstudium anrechnen zu lassen.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Ein Fernstudium kann ohne weiteres als Selbststudium bezeichnet werden. Das Studium zeichnet sich in erster Linie durch ein hohes Maß an Flexibilität und örtliche Unabhängigkeit aus.

Es gibt lediglich zwei Vorgaben bezüglich des Faches, der Credit Points (ECTS) sowie der Prüfungen. Wie diese Vorgaben erfüllt werden, liegt allein beim Studenten.

Wer sich für eine entsprechende Fernhochschule entschieden hat, muss sich anmelden. Anders als bei einer Präsenzuni entfällt das Warten auf Sommer bzw. Wintersemester, sondern das Fernstudium Gesundheitsmanagement kann jederzeit beginnen.

Nach der Anmeldung kann derjenige sich in Ruhe mit dem zugesendeten Infomaterial, Studienmaterialien und sonstigen Informationen beschäftigen. Das Studienmaterial inklusive Infomaterial kommt in der Regel per Post oder via E Mail an.

Die meisten Fernhochschulen bieten online Lernmaterial zum Herunterladen an, eine Online Plattform, den sogenannten Online Campus.

Je nach Hochschule ist es zudem möglich, sich weitere Studienhefte oder anderes Material aus dem Bereich Gesundheit herunter zu laden.

Hinweis: Es kann für gedruckte Studienhefte, je nach Hochschule, ein kleiner Aufpreis anfallen und auch die Versandkosten werden in Rechnung gestellt.

Die Menschen, die ihr persönliches Studienmaterial in den Händen halten, bzw. am Bildschirm einsehen können, dürfen selbst entscheiden wann und in welchem Zeitraum sie die einzelnen Module abarbeiten, um ECTS zu bekommen.

Wer beispielsweise nach der Arbeit keine Ruhe mehr findet, kann diese Arbeit am Wochenende nachholen. Wichtig ist einzig und allein, dass überhaupt gelernt wird.

Die Flexibilität ist der größte Vorteil eines Fernstudiums einer Hochschule. Trotzdem wird jeder von einem Dozenten betreut. Um Lernfortschritte zu prüfen, gibt es Aufgaben sowie Testfragen.

Diese werden zuhause bearbeitet und dem betreuenden Dozenten wieder zugeschickt, der Antworten prüft, gegebenenfalls kommentiert und zudem Fragen zum Thema Gesundheitsmanagement B.A. beantwortet.

Auch Hausarbeiten stehen bei einem Fernstudium an. Die werden genauso verfasst wie es im Vollzeitstudium üblich ist. Sind diese fertig, werden sie ebenfalls an den Dozenten der Hochschule weitergeleitet, der nach der Korrektur das entsprechende Feedback gibt.

Der Zeitaufwand beträgt zwischen 10 und 20 Stunden in der Woche, wobei zu beachten ist, dass es unterschiedlich lange Regelstudienzeiten gibt und Fernhochschulen unterschiedliche Empfehlungen aussprechen.

Für wen eignet sich das Fernstudium?

Das Fernstudium Gesundheitsmanagement an einer Hochschule eignet sich besonders für Menschen, die Karriere machen wollen und es nach dem Abitur nicht schafften sich an einer Präsenzuniversität einzuschreiben. Die Gründe können familiär oder gesundheitsbedingt sein.

Ganz besonders eignet sich ein Fernstudium Gesundheitsmanagement an einer Hochschule für Personen, die berufsbegleitend studieren möchten und nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium im Bereich Gesundheitsmanagement können die Lerneinheiten flexibel eingeteilt werden und dadurch bedingt kann der Beruf nicht leiden.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Heutzutage wird ein Fernstudium an einer Hochschule genauso anerkannt wie ein Studium in Vollzeit. Nur mit einem anerkannten Abschluss lohnen sich die investierte Zeit und der Aufwand eines Fernstudiums.

Generell ist ein Fernstudium in der Wirtschaft in vielen Fällen anerkannt und durchaus gerne gesehen. Allerdings muss vorher gewählt werden, welcher Anbieter und Studiengang es sein soll und, ob dieser zu einem akademischen Abschluss führt oder nicht.

Der Unterschied liegt zwischen akademisch und nicht-akademisch. Ist jedoch für die spätere Berufsaussicht überaus wichtig. Grundsätzlich wird zwar ein nicht-akademischer Abschluss anerkannt, hierbei kommt es jedoch vor allem auf den Bereich an, in welchem der Abschluss stattgefunden hat.

Das Problem der Unterscheidung zwischen akademisch und nicht-akademisch liegt in der Verwendung des Begriffes Fernstudium. Der kann nämlich beides meinen, da Fernstudium kein geschützter Begriff ist.

Fernhochschulen, Akademien und Fernlehrinstitute verwenden den Begriff für sämtliche ihrer Angebote, auch wenn das Fernstudium nicht mit einem akademischen Abschluss gekoppelt ist.

Welchen Abschluss bekommt man?

Der Aufbau des Studiums Gesundheitsmanagement unterscheidet sich, welchen Abschluss einer Hochschule der Fernstudent anstrebt.

Bei Zertifikatslehrgängen ist ein Abschluss bereits nach 12 Monaten möglich. Bachelor Studiengänge hingegen erfordern mit Teilzeitstudium an einer Fernhochschule 8 bis 12 Semester.

Wer schon im Vorfeld in diesem Bereich studiert hat, kann eventuell die Leistungen und dadurch bedingt eventuell die ECTS anerkennen lassen und die Regelstudienzeit somit verkürzen. Im Anschluss an einen Bachelor Studiengang besteht die Möglichkeit, Master Studiengänge dranzuhängen.

Das Master Fernstudium an einer Hochschule dauert in der Regel weitere 3 bis 4 Semester. Absolventen eines Fernstudienganges Gesundheitsmanagement haben vielseitige Möglichkeiten in das Berufsleben einzusteigen.

Generell gilt: ein akademischer oder staatlich anerkannter Abschluss bietet größere Chancen als ein Zertifikat. Unter anderem in folgenden Bereichen sind Managerpositionen verfügbar:

  • Krankenhäuser
  • Arztpraxen
  • Apotheken
  • Krankenversicherungen
  • Behörden
  • Beratungsstellen

Der wirtschaftliche Erfolg solcher Einrichtungen hat jedoch einen höheren Stellenwert, daher existiert eine enorm hohe Nachfrage für Fachkräfte.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Welche Inhalte zu einem Fernstudium Gesundheitsmanagement auf einen Interessierten warten, sind dem Infomaterial zu entnehmen, welches sich derjenige unbedingt im Vorfeld besorgen sollte.

Sämtliche weitere Informationen sind darin aufgeführt und erläutern Schritt für Schritt die Vorgehensweise, die zum Fernstudium führen. Aufgeführt sind unter anderem:

  • Um welche Studieninhalte es geht
  • Wie ist der Ablauf und welcher Abschluss wartet
  • Kosten von einem Fernstudium Gesundheitsmanagement
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden
  • Besteht überhaupt eine Eignung für das Fernstudium

Kostenloses Infomaterial aus dem Bereich des Gesundheitsmanagements wird von der entsprechenden gewählten Hochschule in der Regel via E Mail angefordert, kann jedoch auch über den Postweg übermittelt werden.

Wenn Sie sich für den digitalen Weg entscheiden, sehen Sie sich die folgende Übersicht an und wählen Sie die Fernhochschule, die am besten zu Ihnen passt.

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.