Fernstudium Gebäudetechnik: Studiengänge 2024 & Ratgeber

Aktualisiert am 25. Februar 2024
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Sie interessieren sich für das Fernstudium Gebäudetechnik? Lesen Sie sich dann unseren umfangreichen Artikel genau durch und erfahren Sie alles Wichtige zum Fernstudium.

Das Gebäudetechnik Fernstudium bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einem technischen Fachgebiet auszubilden und Ihre berufliche Zukunft zu verbessern. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie wissen müssen!

Kann man Gebäudetechnik per Fernstudium studieren?

Ja, das ist möglich. Es gibt viele Hochschulen und Institutionen, die ein Gebäudetechnik-Fernstudium anbieten. Diese Studiengänge bieten Ihnen eine umfassende Ausbildung in den Bereichen Haustechnik, elektrische Anlagen und Energiesysteme sowie im Umgang mit modernsten Steuerungs- und Automatisierungstechniken. 

Fernstudium Gebäudetechnik: Studiengänge [currentyear] & Ratgeber 1

Wenn Sie Interesse an diesem Studiengang haben, sollten Sie die unterschiedlichen Angebote verschiedener Hochschulen miteinander vergleichen. Viele Hochschulen bieten flexible Modelle für das Fernlernen an, sodass Sie neben dem Beruf weiterhin flexibel bleiben können. Auch hierbei ist es wichtig, sich über die Anforderungen der unterschiedlichen Hochschulinstitute zu informieren. 

Was sind die Voraussetzungen für den Fernstudiengang Gebäudetechnik? 

Um ein Gebäudetechnik-Fernstudium zu absolvieren, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Zunächst benötigen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen akademischen Abschluss in technischen Fachrichtungen wie Ingenieurwesen oder Bauwesen als Grundqualifikation. 

Auch wenn keine spezielle Qualifikation gefordert wird, sollten Sie über grundlegende Kenntnisse im Bereich der Technik verfügen und bereit sein, sich intensiv damit auseinanderzusetzen. Darüber hinaus benötigen Sie auch gute Allgemeinbildung und Englischkenntnisse sowie Computerkenntnisse. 

Gebäudetechnik Fernhochschul-Vergleich und Hochschul-Tipp

Sie können das Gebäudetechnik Fernstudium an folgenden Fernhochschulen belegen:

Gebäudetechnik Fernstudium: Erfahrungen und Bewertungen

“Ich habe bereits einige Erfahrungen mit dem Gebäudetechnik Fernstudium gemacht und kann sagen, dass es sehr zufriedenstellend verlief. Die Kurse sind strukturiert aufgebaut und es gibt viele praxisnahe Beispiele, die man nachvollziehen kann. Auch anhand von Videos wird immer wieder auf bestimmte Themen eingegangen, sodass man alles leichter versteht und sich besser merken kann. 

Die Dozenten stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung und geben gerne professionelle Tipps. Man hat zudem die Möglichkeit, an Online-Tutorien teilzunehmen, um noch tiefer in das Thema einzusteigen. Vielleicht etwas schade ist lediglich, dass man nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen kann.” 

Kosten: Was sind die Studienkosten für ein Gebäudetechnik Fernstudium?

Der Preis für ein Gebäudetechnik Fernstudium hängt meistens von der Dauer des Studiums ab. Grundsätzlich müssen Sie aber mit Kosten in Höhe von ca. 1.500 Euro pro Semester rechnen (inklusive Prüfungsgebühren).

In den meisten Fällen wird Ihnen aber auch finanzielle Unterstützung bei der Finanzierung des Studiums gewährt, sollten Sie in finanzieller Not sein oder Schwierigkeiten beim Zahlungseingang haben.

Ebenso können Sie beim Student Service Center der jeweiligen Hochschule nachfragen, ob Stipendienprogramme existieren oder ob eine Ratenzahlungsmöglichkeit angeboten wird.

Gebäudetechnik Studiengang und Studieninhalte

In einem Gebäudetechnik Fernstudium erwerben Sie fundierte Kenntnisse über den technischen Bereich der Gebäudeplanung sowie deren Umsetzbarkeit unter Berücksichtigung von technischen Vorgabengebieten wie Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit.

Im Fokus steht hierbei die Anwendbarkeit der verschiedenen Technologien im Kontext von Planungsprojekten in unterschiedlichen Branchen sowie deren Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. 

Im Rahmen des digitalisierten Lernens erwartet Sie neben den Grundlagenmodulen auch Theorie im Bereich Projektierung einer Anlage sowie Programme zu Energieoptimierungsmethodiken oder Softwaretools für die Visualisierungsergebnisse mathematischer Modelle oder Simulationstechniken für die Steuerung anlagentechnischer Systeme oder verschiedener Energiesysteme (Heizsysteme).

Weiterhin behandeln spezielle Module auch Fragestellungen rund um Brand-/Standsicherheit, Elektrotechnikkonstruktion, Raumlufttechnik/Lüftungsanlagen oder Sicherheitstechnik im Rahmen der Gebäudesystemtechnik.

Was kann man mit einem Gebäudetechnik Fernstudium machen?

Mit einem Gebäudetechnik Fernstudium können Sie sich in diesem innovativen und vielseitigen Berufsbereich qualifizieren. Es eröffnen sich Ihnen berufliche Chancen, die den Einsatz modernster Technologien zur Überwachung und Steuerung von Gebäuden erfordern. Dabei sind das gesamte Spektrum der technischen Anlagen und Ausrüstungen im Haus sowie deren Wartung und Instandhaltung relevant. 

Sie lernen alles über die verschiedenen Systeme, die für den Betrieb eines Gebäudes notwendig sind, wie Heiz- und Klimatisierungsanlagen sowie Lüftungs- und Beleuchtungssysteme. Zusätzlich befassen Sie sich mit Sicherheitsanlagen, Bewegungserkennungssystemen, Brandschutz, Verkabelung und vielem mehr. 

Nach dem Abschluss des Studiums stehen Ihnen vielfältige berufliche Möglichkeiten offen. Sie können als Projektleiter oder Fachplaner in der Planungsabteilung arbeiten oder als Energiemanager oder Facility Manager tätig sein. Auch als Servicetechniker für technische Anlagen im Haus oder als Sachverständiger für Gebäudeplanung stehen Ihnen Türen offen. 

Gebäudetechnik: Karriere und Gehalt

Das Gehalt hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab – etwa der Unternehmensgröße, der Branche bzw. der Region, aber auch von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Als Einsteiger mit Bachelorabschluss können Sie je nach Position zwischen 2.500€ bis 4.000€ brutto pro Monat verdienen. Mit entsprechender Erfahrung kann der Verdienst auch höher ausfallen – bis zu 5.500€ brutto pro Monat können möglich sein!

Wie lange dauert ein Gebäudetechnik-Fernstudium? 

Die Regelstudienzeit beträgt je nach Anbieter 3 bis 6 Semester (1 ½ bis 3 Jahre). Je nachdem, wie viel Zeit Sie haben, um nebenbei noch zu arbeiten oder anderen Aktivitäten nachzugehen sowie wie viel Lernzeit Sie investieren möchten, ist es auch möglich, das Studium in verkürzter Form abzuschließen.

Berufsbegleitend Gebäudetechnik online studieren

Gebäudetechnik ist ein zukunftsweisendes Berufsfeld, bei dem Sie die neuesten Technologien und Methoden anwenden können. Mit einem berufsbegleitenden Online-Studium im Bereich der Gebäudetechnik können Sie sich auf diese Weise qualifizieren und Ihr Wissen aktuell halten. Auch für Berufstätige bietet diese Studienform große Vorteile, denn sie ermöglicht es Ihnen, neben Ihrem Beruf zu lernen und dabei trotzdem flexibel zu bleiben.

Gebäudetechnik Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, auch ohne Abitur können Sie ein Gebäudetechnik Fernstudium absolvieren. Es gibt viele Anbieter, die ein solches Studium ohne Abitur anbieten. Allerdings sollten Sie mit den jeweiligen Anforderungen des Anbieters vertraut sein, um das richtige Angebot für sich zu finden.

Wie funktioniert ein Gebäudetechnik Fernstudium?

Ein Gebäudetechnik Fernstudium wird über eine Online-Lernplattform abgewickelt. Hier findet man alle notwendigen Inhalte in Form von Video-Tutorials, Textdateien oder interaktiven Übungseinheiten vor. Man kann entscheiden, wann man lernt und welche Themen man behandelt. Meistens gibt es aber Fristen für Prüfungsleistungen oder Hausarbeiten sowie virtuelle Seminare oder Webinare, an denen man teilnehmen muss.

Für wen eignet sich das Gebäudetechnik Fernstudium?

Das Fernstudium der Gebäudetechnik eignet sich besonders für Personengruppen, die keine Zeit haben, regelmäßig eine Vorlesungsveranstaltung zu besuchen oder die nicht in der Nähe des Unterrichtsortes wohnhaft sind. Außerdem bietet es Menschen mit familiärer Verantwortung oder schwieriger Arbeitszeitflexibilität die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern.

Wie anerkannt ist ein Gebäudetechnik Fernstudium?

Ein Gebäudetechnik Fernstudium ist in der Regel sehr gut anerkannt, da es sich um eine akademische Ausbildung handelt. In vielen Fällen wird Ihnen am Ende des Studiums der gleiche Abschluss wie bei einem Präsenzstudium verliehen. 

Bei manchen Hochschulen müssen Sie jedoch zusätzliche Prüfungen ablegen, um den Abschluss zu erhalten. Einige Hochschulen bieten auch Zertifikate oder Anerkennungsgrade an, die Ihnen helfen können, auf dem Arbeitsmarkt besser Fuß zu fassen.

Welchen Abschluss bekommt man durch ein Gebäudetechnik Fernstudium?

In der Regel bekommen Sie nach erfolgreichem Abschluss des Gebäudetechnik Fernstudiums entweder den Bachelor of Science (BSc), Master of Science (MSc) oder Doctor of Philosophy (PhD). Dieses hängt aber von der jeweiligen Hochschule ab, an der Sie studieren. 

Gebäudetechnik per Fernstudium – Kostenloses Infomaterial anfordern

Wenn Sie jetzt weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können mit einem Klick auf die unten angegeben Links Ihre kostenlosen Materialien anfordern: