Fernstudium Fremdsprachenkorrespondent: Ratgeber & die besten Fernunis

Aktualisiert am 5. Februar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Fremdsprachenkorrespondentbietet auch im digitalen Zeitalter gute Karrieremöglichkeiten und Abwechslung im beruflichen Alltag. Wir stellen das Fernstudium hier detailliert vor.

Wenn es darum geht, Geschäftskontakte herzustellen oder Geschäftsbeziehungen in einer anderen Sprache zu pflegen, sind Fremdsprachenkorrespondenten wichtig.

Fremdsprachenkorrespondenten verfügen über eine intensive und professionelle Ausbildung in einer oder mehreren Sprachen, die fast auf muttersprachlichem Niveau liegen.

Fremdsprachenkorrespondenten- und Korrespondentinnen befassen sich vor allem mit Bereichen wie der Übersetzung von Dokumenten, Texten und Briefen ins Deutsche oder in eine andere Fremdsprache, der Betreuung und Beratung von internationalen Kunden und/oder Geschäftspartnern, persönlichen Gesprächen und Telekommunikation mit In- und ausländischen Geschäftspartnern oder der Abwicklung der allgemeinen Unternehmenskorrespondenz.

Ist ein Fernstudium Fremdsprachenkorrespondent möglich?

Wenn Sie gerne mit Sprachen arbeiten, kommunikativ und kundenorientiert sind, ist das Fernstudium zum/zur Fremdsprachenkorrespondenten/in vielleicht die richtige Wahl für Sie.

Der Fernstudiengang vermittelt Ihnen das nötige Fachwissen, um professionell zu übersetzen und mit internationalen Kunden umzugehen.

fernstudium fremdsprachenkorrespondent ist ein fernstudium fremdsprachenkorrespondent moeglich

Neben den sprachlichen Fächern stehen auch wirtschaftliche Fächer auf dem Programm. Damit sind Sie bestens gerüstet, um als Fremdsprachenkorrespondent in Unternehmen aller Branchen tätig zu werden.

Voraussetzungen

Solide Englischkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme an einem Fernlehrgang zum Fremdsprachenkorrespondenten/zur Fremdsprachenkorrespondentin.

Für die Ablegung der IHK-Prüfung ist oft eine umfassende Ausbildung erforderlich.

Die meisten Industrie- und Handelskammern lassen Sie jedoch auch mit den im Fernstudium erworbenen Fachkenntnissen zur Abschlussprüfung zu.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden Fernuniversitäten belegen.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITY

7- INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen und Bewertungen

 „Die Tutorinnen stehen jederzeit für fachliche Fragen zur Verfügung. Die Lernplattform Wavelearn, die seit Neuestem auch als App fürs Smartphone verfügbar ist, bietet umfangreiche Kommunikationsmöglichkeiten.

Die Online-Inhalte gehen weit über die Studienbriefe hinaus, was das Fernstudium sehr anregt und interessant macht. Die Lernplattform bietet einen Chat, der nach meiner Erfahrung nicht genutzt wird. Webinare werden mangels Teilnehmer abgesagt.

Organisierte Online-Events scheitern oft am Zeitplan der Studierenden. Sie sind gut gemeint, aber der individuelle Austausch zwischen den Studierenden per E-Mail in der Lernplattform funktioniert irgendwie besser.“

„Vielleicht liegt es am Kurs selbst (entsprechend in einer Fremdsprache), aber die Übungen werden schnell langweilig, weil man immer die gleichen Aufgaben machen muss.

Ich finde es auch schade, dass es keine Zwischenprüfungen/Tests gibt, die so aufgebaut sind, wie die IHK-Prüfung, so dass man seinen eigenen Fortschritt überprüfen kann. Eine IHK-Prüfung wäre auch eine große Hilfe.“

„Äußerst positive Erfahrung. Der Kontakt mit dem Tutor und dem Lehrer war einfach und tadellos. Beide sind sehr kompetent in ihren verschiedenen Rollen. Alle meine Anliegen wurden in kürzester Zeit geklärt.

Ich empfand diesen Fernlehrgang als bereichernd. Ich kann die SGD uneingeschränkt empfehlen und möchte mich nochmals für diese tolle Erfahrung bedanken.“

„Die Lehrer sind sehr hilfsbereit und freundlich. Die Korrektur der Aufgaben erfolgt schnell. Fragen an die Lehrer werden schnell beantwortet und es ist sehr einfach, mit ihnen in Kontakt zu treten. Die Qualität und Aktualität des Studienmaterials ist wirklich gut.“

Wie hoch sind die Kosten für ein Fernstudium für Fremdsprachenkorrespondenten?

Das Fernstudium für Fremdsprachenkorrespondenten kostet durchschnittlich 2.000 Euro.

Hinzu kommen eventuell noch Gebühren für die IHK-Prüfung. Diese liegen je nach Bundesland bei etwa 300 Euro.

Studienprogramm und Inhalte

Im Bachelor-Studiengang für Fremdsprachenkorrespondenten werden Sie in den drei großen westeuropäischen Sprachen Französisch, Englisch und Spanisch unterrichtet.

Als Studierende/r wählen Sie aus den drei angebotenen Sprachen eine erste Fremdsprache und eine zweite Fremdsprache; die Basissprache ist Deutsch.

Kommunikative Fähigkeiten und das Verständnis wirtschaftlicher, rechtlicher und politischer Zusammenhänge sind in diesem Studiengang ebenso wichtig wie die akademische Basis des Sprachstudiums.

Als Studierende setzen Sie sich auch mit den jeweiligen Landeskulturen auseinander. Durch das obligatorische Auslandssemester können Sie die jeweilige Kultur auch ganz praktisch kennen lernen.

Der Bachelor-Studiengang bietet ein breit gefächertes Curriculum, um eine solide Basis für vielfältige Sprachlernaktivitäten im späteren Berufsleben zu schaffen.

Neben den zu erwerbenden interkulturellen und kommunikativen Kompetenzen in den beiden Fremdsprachen und der deutschen Grundsprache liegen die Schwerpunkte des Studiums in den Bereichen Kultur und Medien, Wirtschaft und Translation (Übersetzen und Dolmetschen).

Diese Schwerpunkte werden im 3. Semester gewählt und im 4. und 6. Semester studiert. Semester studiert.

Informationstechnologie und weitere Fächer 1 wie Recht und Technik runden das breite Spektrum des Studiengangs ab.

Die einzelnen Module setzen sich aus verschiedenen Lehrveranstaltungen zusammen. Für absolvierte Lehrveranstaltungen erhalten die Studierenden Leistungspunkte (LPT) nach dem European Credit Transfer System (ECTS).

Wenn alle erforderlichen Leistungspunkte für ein Modul erworben wurden, gilt das Modul als abgeschlossen.

Karriere und Gehalt

Als Sprach- und Kommunikationsspezialist können Sie nach Abschluss Ihres Fernstudiums in vielen Bereichen arbeiten. Ob im Tourismus, in der Logistik, in internationalen Organisationen oder in der Industrie:

Viele Unternehmen agieren weltweit und sind auf Fremdsprachenkorrespondenten angewiesen.

Die Bearbeitung internationaler Kundenreklamationen, die Bearbeitung von Aufträgen aus dem Ausland oder die Kontrolle von Frachtbriefen und Zollpapieren gehören je nach Anbieter zu ihren Aufgaben. Sie dolmetschen auf Messen und Konferenzen oder erstellen im Büro Produktbeschreibungen und Montageanleitungen in englischer Sprache.

Die Einkommensunterschiede für Fremdsprachenkorrespondenten hängen unter anderem vom Arbeitgeber und der Berufserfahrung ab.

Berufsanfänger erhalten im Durchschnitt 1.900 Euro brutto pro Monat. Nach einigen Jahren im Beruf liegt das monatliche Bruttoeinkommen bei etwa 2.900 Euro.

Was kann man mit einem Fernlehrgang für Fremdsprachenkorrespondenten erreichen?

Als Sprach- und Kommunikationsspezialist können Sie nach Ihrem Fernstudium in vielen Branchen arbeiten.

Ob im Tourismus, in der Logistik, in internationalen Organisationen oder in der Industrie: Viele Unternehmen agieren weltweit und sind auf Fremdsprachenkorrespondenten angewiesen.

Wie lange dauert ein Fremdsprachenkorrespondent Fernstudium?

Sie können jederzeit mit dem Kurs Gepr. Fremdsprachenkorrespondent/in IHK - Englisch beginnen. Der Kurs dauert 15 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen.

Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 24 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Fremdsprachenkorrespondent Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zum Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Bei einem Fernstudium verzichtet man auf eine Teilnahme von Seminaren und Vorlesungen in Hörsälen.

Sie studieren eigenhändig zuhause oder an einem Ort Ihrer Wahl. Dabei haben Sie eigene Flexibilität, die Zeiten und die Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die neben einen Beruf studieren wollen oder wegen anderen Hindernissen nicht regelmäßig zu Präsenzveranstaltungen gehen können.

Beim Fernstudium können Sie die Lerneinheiten frei einteilen und damit auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhängig davon, dass Sie das passende Fach studiert haben.

Es ist sehr wichtig, dass Sie vor allem das Wort „Fernstudium“ genauer ansehen müssen, denn es werden akademische Studiengänge und auch nicht akademische Fortbildungen mit diesem Begriff bezeichnet.

Das kommt davon, dass dieser Begriff kein geschützter Begriff ist und auch für unterschiedliche Lehrveranstaltungen genutzt werden kann.

Es spielt keine Rolle, ob es nun akademisch ist oder nicht. So gibt es dann auch bei den Anerkennungen teils große Unterschiede.

Welchen Abschluss bekommt man?

Nach einem akademischen Fernstudium bekommen Sie in der Regel nach Ihrem erfolgreichen Abschluss den gleichen akademischen Grad wie beim Präsenzstudium.

Es handelt sich dabei je nach Fachrichtung normalerweise um einen der folgend aufgelisteten Bachelor oder Master Grade:

  • Bachelor of Arts
  • Bachelor of Science
  • Bachelor of Engineering
  • Bachelor of Laws
  • Master of Arts
  • Master of Science
  • Master of Engineering
  • Master of Laws Master of Business Administration

Ihr Abschluss hängt davon ab, in welcher Hochschule und in welchem Bereich Sie studieren.

Es gibt sehr viele verschiedene Formen, bei denen man manchmal für den Bachelor, manchmal für den Master oder manchmal für ein Zertifikat bei einem Kurs teilnimmt.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.