Fernstudium Fitnessökonomie: Studiengänge 2024 & Ratgeber

Aktualisiert am 28. Januar 2024
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Sie interessieren sich für das Fernstudium Fitnessökonomie und wollen sich weiterbilden? Dann sehen Sie sich diesen Artikel an.

Sie müssen kein Fitnessfanatiker sein, um Fitnessökonomie zu studieren – ein Fitnessökonomie Studium ermöglicht Ihnen, sich akademisch weiterzubilden, auch wenn Sie vorher nur geringe Kenntnisse haben.

Egal, ob Sie Ihre eigene Fitness verbessern oder als Führungskraft in der Branche arbeiten möchten, dieser Kurs ist ideal.

Lernen Sie den Bereich Sport und verwandte Themen, wie den Bereich Marketing Management, Gesundheit Ernährung und Prävention. Ob ein dualer Master möglich ist, die Zulassung die Fachhochschulreife erfordert oder mehrere Jahre Berufserfahrung ausreichen und welches Gehalt Sie als Fitnessökonom verdienen, erfahren Sie jetzt.

Kann man Fitnessökonomie per Fernstudium studieren?

Dank einem Online-Campus und Fernstudium in Fitnessökonomie, können Sie durchstarten. Fernstudiengänge, die sich mit Fitnessökonomie befassen, bieten Studierenden ein hohes Maß an Flexibilität.

kann man fitnessoekonomie per fernstudium studieren

Unabhängig davon, ob es sich um einzelne Kurse oder komplette Studiengänge handelt, können die Studenten virtuell an Vorlesungen, praktischen Workshops und Gruppenprojekten teilnehmen, die sie über die Kostenanalyse von Fitnessstudios, Personalmanagement, Health Management und Themen wie Fitness Gesundheit ausbildet.

Die Möglichkeit, von jedem Ort der Welt aus zu lernen, hat das Studium der Fitnessökonomie zugänglicher gemacht als je zuvor.

Fitnessökonomie Fernstudium Voraussetzungen

In der heutigen Wirtschaft und Bildungslandschaft haben Fernstudiengänge viele Möglichkeiten für die Ausbildung im Bereich der Fitness eröffnet. Für diese Kurse sind oft Voraussetzungen erforderlich, die den Studenten das Wissen vermitteln, das sie für ihr weiteres Studium benötigen.

Je nach Kurs können diese Voraussetzungen variieren, umfassen aber in der Regel Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften, grundlegende Anatomie und Physiologie, Herz-Kreislauf-Ausdauertraining und Methoden des Krafttrainings.

Hochschule Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden Fernhochschulen studieren und dort einen Bachelor Abschluss oder einen Master Abschluss erlangen:

Erfahrungen mit dem Studium

“Nach der Hochschulreife habe ich mit einem Dozent gesprochen, der mir geraten hat ins Management zu gehen, beispielsweise als Fitnessökonom. Oft ist dafür ein duales Studium nötig, glücklicherweise gibt´s aber auch ein Fernstudium in Fitnessökonomie. Fitnessökonomie befähigt mich, neben dem Fernstudium Kompetenzen zu erwerben, die mich weiterbringen.”

“Der Arbeitsmarkt ist derzeit stark von der zunehmenden Digitalisierung abhängig und der Bachelorstudiengang Fitnessökonomie bereitet mich auf meine berufliche Zukunft vor. Mein Ziel ist es im Bereich Fitnessmanagement zu arbeiten. Zum Glück muss ich nicht dual studieren”

Kosten: Wie teuer ist ein Fitnessökonomie Fernstudium?

Obwohl viele Menschen ein Fernstudium oft als teuer abtun, ist das Fernstudium der Fitnessökonomie tatsächlich recht erschwinglich.

Es gibt einige Programme sogar personalisierte Hilfsmittel, Mentorenprogramme und andere Lehrmaterialien, die entweder kostenlos oder zu ermäßigten Preisen verfügbar sind. Ein Fernstudium der Fitnessökonomie kann also sehr günstig sein. – Sie müssen sich nur umsehen und das beste Angebot finden.

Bachelor of Science (B.a) Studiengang und Studieninhalte

Der Bachelor Studiengang Fitnessökonomie dauert 3 bis 4 Jahre dauert. Wenn Sie zunächst eine Ausbildung absolvieren wollen oder aber schon eine Ausbildung im Betrieb abgeschlossen haben, dann können Sie mit der Hochschule sprechen und die Hochschule fragen, ob Sie dank Ihrer Erfahrungen im Bereich Sport Fitness oder Fitness Gesundheit den Bachelor Fitnessökonomie verkürzen können.

Dabei werden im Fernstudium Bachelor of Arts Fitnessökonomie die Grundlagen im Bereich Fitnessökonomie gelehrt.

Nachdem Sie diesen akademischen Abschluss erreicht bzw. den Bachelorstudiengang Fitnessökonomie abgeschlossen haben, können Sie sich bei einem Bildungsanbieter für einen Master Fernstudiengang einschreiben. Voraussetzung für das Studienmodell ist, dass Sie alle European Credit Transfer Points (ECTS) erreich haben.

Master of Science (Master of Arts) Studiengang und Studieninhalte

Ein Master of Science (M.Sc.) ist ideal für diejenigen, die Ihre Fachkompetenzen in den Bereichen Fitness erweitern wollen, beispielsweise weil Sie als Führungskraft in der Fitnessbranche arbeiten wollen. Die folgenden Master Studiengänge sind möglich:

  • Master Trainingswissenschaft und Sporternährung dualer Master Trainingswissenschaft
  • Dualer Master Business Transformation Management
  • Personalmanagement
  • Fitnessmanagement (ideal für die Studenten, die sich selbstständig machen wollen)
  • Prävention vom Sinken der Nachfrage nach Fitnessangeboten
  • Online Marketing Vertrieb im Bereich Fitness- und Gesundheitsunternehmen
  • Gesundheit und Ernährung
  • Gesundheitsmanagement (Health Management)

Kurz um: Das Master Fernstudium (Master of Arts) bietet Ihnen ideale Voraussetzungen, wenn Sie in der Sportbranche durchstarten wollen und ist oft auch akkreditiert. Beachten Sie, dass auch ein Master Studium Fitnessökonomie Präsenzphasen beinhaltet. Fragen können Sie an die Zentralstelle für Fernunterricht senden, z.B per Post.

Was kann man mit einem Fernstudium Fitnessökonomie machen?

Mit einem Fernstudiengang, der zwei Disziplinen verbindet, können Sie die Feinheiten der körperlichen Fitness und der Ökonomie anwenden.

Studierende erhalten wertvolles Wissen über Themen wie das Kaufverhalten der Verbraucher, die wirtschaftlichen Auswirkungen aktueller gesundheitsbezogener Ereignisse, Forschung und Strategie im Bereich Gesundheitsmarketing und vieles mehr erwerben.

Fitnessökonomie Karriere und Gehalt

Der Fitnessbereich ist ein ständig wachsender Bereich mit einer breiten Palette von Karriere- und Gehaltsmöglichkeiten. Wer sich für Fitness interessiert, kann verschiedene Wege einschlagen, z. B. als Personal Trainer arbeiten, in einem Fitnessstudio oder Freizeitzentrum mitarbeiten, im Gesundheitsmanagement tätig sein, Fitness für Organisationen oder Unternehmen verwalten oder neue Trainingsgeräte entwickeln.

Auch die Gehälter in der Fitnessbranche variieren stark, je nach Erfahrung und Qualifikation des Einzelnen.

Unabhängig davon, für welchen Karriereweg man sich in der Fitnessbranche entscheidet, gibt es unzählige Möglichkeiten für den Erfolg, wenn Leidenschaft und harte Arbeit überwiegen.

Wie lange dauert ein Fitnessökonomie Fernstudium?

Viele Menschen fragen sich, wie lange es dauert, ein Fernstudium im Bereich der Fitnessökonomie zu absolvieren. Generell dauert das Fernstudium zwischen sechs Monaten und mehr als einem Jahr.

Berufsbegleitend Fitnessökonomie online studieren

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihr Interesse an Fitnessökonomie mit Ihrem derzeitigen Beruf zu verbinden? Dank dem Online-Campus ist es einfacher denn je, Ihre Fähigkeiten zu erweitern, ohne viel Zeit zu opfern.

Fitnessökonomie Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Es mag überraschen, aber es ist möglich, Fitnessökonomie online zu studieren, ohne die allgemeine Hochschulreife zu haben. Viele Kurse sind auf die Bedürfnisse erwachsener Lernender zugeschnitten, auch wenn kein formaler Bildungsnachweis vorliegt.

Dank der Lehrpläne können Studierende, die keinen traditionellen Abschluss haben, eine Ausbildung in Fitnessökonomie per Fernstudium machen. Ein erfolgreicher Abschluss dieser Kurse erweitert nicht nur das eigene Wissen, sondern kann sogar neue Möglichkeiten in verwandten Branchen wie Gesundheitscoaching oder Ernährung eröffnen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier sind Antworten auf die am häufigsten gestellte Fragen.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Das Fernstudium nutzt interaktive Plattformen wie webbasierte Seminare, Podcasts, Aufzeichnungen von Vorlesungen, virtuelle Simulationen/Fallstudien und sogar die Kommunikation mit Professoren per E-Mail und Videochat.

Mit diesen verschiedenen Instrumenten ermöglicht das Fernstudium eine einzigartige und flexible Lernerfahrung, ohne dass diejenigen, die nicht in der Lage sind, zu einem traditionellen Campus zu reisen, Abstriche bei der Qualität oder der Zugänglichkeit machen müssen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Ein Fernstudium kann eine gute Option für diejenigen sein, die neben ihrem Studium Vollzeit arbeiten möchten. Sie können so ihre Fähigkeiten erweitern, ohne sich von der Arbeit freistellen lassen zu müssen.

Ein Fernstudium eignet sich auch gut für Personen, die sich mit der Teilnahme an einem Präsenzunterricht nicht wohlfühlen und einen eher einsamen Ansatz benötigen, um ihre Bildungsziele zu erreichen.

Zudem ist eine Fachhochschulreife nicht zwingend erforderlich. Wichtiger ist es, dass Studenten mehrere Jahre Berufserfahrung haben, beispielsweise durch eine Berufsausbildung, die als betriebswirtschaftlich bezeichnet wird.

Oder als Führungskraft in einem Betrieb in der puren Fitnessindustrie oder Fitness- und Gesundheitsbranche. Zudem helfen ein paar Semester und Module in einem anderen Bereich, wie zum Beispiel Digitalisierung im Sport, Eventmanagement Bachelor Kommunikation oder in einem Betrieb, der sich zentral mit Sport und Gesundheit befasst.

Auch für Menschen, die in ländlichen Gebieten leben, kann der Studiengang Fitnessökonomie von unschätzbarem Wert sein, da sie keinen bequemen Zugang zu traditionellen Schulen und Universitäten haben.

Mit einem Fernstudium können diese Personen ihren Abschluss oder ihre Zertifizierung bequem von zu Hause aus und sogar in ihrem eigenen Tempo erwerben.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Das Fernstudium hat in den letzten Jahren an Popularität und Anerkennung gewonnen, da ein Online-Campus es den Studenten ermöglicht haben, sich bequem von zu Hause aus weiterzubilden.

Welchen Abschluss bekommt man?

Ein Hochschulabschluss ist eine wichtige Entscheidung, die für das Erreichen beruflicher Ziele unerlässlich ist.

Im Allgemeinen entscheiden sich die meisten Studenten für einen Bachelor- oder Master Abschluss, der sich auf traditionelle akademische Bereiche wie Wirtschaft, Kommunikation oder Ingenieurwesen konzentriert.

Wenn Sie sich auf ein bestimmtes Gebiet wie Gesundheitsmanagement oder Gesundheit Ernährung spezialisieren möchten, sollten Sie ein Master Studium absolvieren.

Kostenloses Infomaterial anfordern:

Sie können mit einem Klick auf die unten angegebenen Links Ihre kostenlosen Materialien anfordern und mehr über die Inhalte des Studiums erfahren: