Fernstudium Finanzen (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 29. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Finanzen bereitet Sie optimal auf Ihren nĂ€chsten Karriereschritt vor und ermöglicht Einblicke in unterschiedlichen Bereichen. Wenn Sie mehr ĂŒber das Fernstudium Finanzen erfahren möchten, sehen Sie sich jetzt unseren Artikel an.

Als Studierender im Finanzmanagement werden Ihnen fundierte betriebs- und finanzwirtschaftliche Grundlagen sowie methodische und persönliche Kompetenzen fĂŒr eine erfolgreiche BerufstĂ€tigkeit im Finanzmanagement von Unternehmen oder Finanzdienstleistern vermittelt.

WĂ€hrend des Studiums eignen Sie sich ein tiefes VerstĂ€ndnis fĂŒr verschiedene Anforderungen des Finanzmanagements an und lernen finanzwirtschaftliche Problemstellungen selbstĂ€ndig zu lösen.

Gegenebenfalls werden Sie dazu befÀhigt, unternehmerische Strategien und PlÀne aus finanzieller Perspektive zu bewerten.

Dies qualifiziert Sie fĂŒr die Übernahme von Fach- und FĂŒhrungsaufgaben in Finanzfunktionen wie Finanzbuchhaltung, Controlling, Treasury oder LiquiditĂ€tsmanagement.

Neben den klassischen KernfĂ€chern berĂŒcksichtigt der Lehrplan aktuelle Trends und Entwicklungen im Kontext der Digitalisierung.

Ist ein Fernstudium Finanzen möglich?

Die Welt der Finanzen bietet keinen einfachen Einstieg, aber sie ist definitiv verlockend.

Sie können sich mit einem entsprechenden Fernstudium nicht nur die Branche, in der Sie tĂ€tig werden wollen aussuchen, sondern Sie werden zum Generalisten und können sich auch regelmĂ€ĂŸig neue Themenbereiche erschließen.

Das Bachelor Finance und Management ist genau der richtige Anfang fĂŒr den Aufstieg in die FĂŒhrungsebene.

Fernstudium Finanzen (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis 1

Diejenigen, die mit den Zahlen gut auskommen, sind in der Unternehmenswelt eine gefragte Person.

Wenn Sie ein grundlegendes VerstĂ€ndnis fĂŒr Finanzen und wirtschaftliche Prozesse mitbringen, den Überblick behalten und komplexe Themengebiete verstehen beziehungsweise auch einordnen können, dann brauchen Sie sich heutzutage keine Gedanken um einen Arbeitsplatz zu machen, denn ĂŒberall wird qualifiziertes Personal benötigt.

Wenn Sie dieses Wissen noch nicht erfasst haben, ist das Fernstudium Bachelor Finance und Management eine gute Möglichkeit, um in die Branche einzusteigen.

Dieses Fernstudium ermöglicht Ihnen die Beurteilung der finanziellen Situation und von Unternehmen verschiedene Sichtweisen anzuwenden.

DarĂŒber hinaus werden Sie dazu befĂ€higt, die ZusammenhĂ€nge zu erkennen, entsprechende Entscheidungsvorlagen zu unterschiedlichen Themen zu erarbeiten und damit die FĂŒhrungsebene bei einer finanzwirtschaftlich erfolgreichen Unternehmenssteuerung unterstĂŒtzen.

Sie sind mit diesem Abschluss zum einen gut fĂŒr den Arbeitsmarkt vorbereitet und können zum anderen problemlos Ihren eingeschlagenen akademischen Weg fortsetzen.

Der Bachelor-Fernstudiengang ist modular aufgebaut, d.h. Sie studieren auf der Grundlage von in Module unterteilten Themenbereichen.

Nach Abschluss des Studiums erhalten Sie ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) als Nachweis fĂŒr Ihre Leistungen. Diese ECTS-Punkte sind international vergleichbar und werden selbstverstĂ€ndlich anerkannt.

Voraussetzungen

Sie haben sich dazu entschieden, das Fernstudium zum Bachelor in Finance und Management zu absolvieren? In diesem Fall können Sie auf drei verschiedene Wege fĂŒr dieses Studium zugelassen werden:

Sie können z.B.: unter bestimmten Voraussetzungen, nach dem Hamburgischen Hochschulgesetz ohne Abitur oder Fachhochschulreife studieren.

In diesem Fall mĂŒssen Sie sich einen Anbieter suchen, bei dem das möglich ist und in der Regel eine Qualifikation wie zum Beispiel eine bestandene fachspezifische FortbildungsprĂŒfung zum "Staatlich geprĂŒften Fachwirt" oder den Abschluss einer anerkannten Fachschule nachweisen.

Sie haben kein Abitur, aber eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung? Dann können Sie den Fernstudiengang zunÀchst als "Gasthörer" belegen.

Als Gasthörer erhalten Sie wie die anderen Studenten das Kursmaterial und nehmen auch an den PrĂŒfungen teil. Was hier aber der Schwerpunkt ist, dass Sie innerhalb von zehn Monaten eine EingangsprĂŒfung bestehen mĂŒssen, bevor Sie dann den Status als regulĂ€rer Student erhalten.

Wenn Sie bereits ĂŒber ein Abitur oder die Fachhochschulreife verfĂŒgen, können Sie sich direkt zum Studium anmelden. Die meisten Anbieter empfehlen dennoch mindestens eine 12-wöchige praktische TĂ€tigkeit, möglichst mit Bezug zum Finanzsektor.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden FernuniversitÀten belegen.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITY

7- INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen und Bewertungen

„Ich habe den MBA in Koblenz / Remagen gemacht, weil man sich dort seine berufliche Qualifikation anerkennen lassen kann und sich so als "Nicht-Akademiker" den Umweg ĂŒber den Bachelor sparen kann. Insgesamt ist der Eindruck positiv, aber wie ĂŒberall gibt es bessere und schlechtere Kurse, je nach Professor.

Das Grundpaket eines Moduls besteht aus LehrbĂŒchern (gedruckt oder PDF), die verstĂ€ndlich aufbereitet sind und immer Übungen enthalten.

Außerdem gibt es zu jedem Modul einen PrĂ€senztag, an dem der jeweilige Dozent ein Referat hĂ€lt und eventuell die PrĂŒfungsthemen eingrenzt.

Je nach Dozent werden auf dem Studentenportal zusĂ€tzliche Übungen, Altklausuren, Podcasts, Videos etc. angeboten - das ist aber sehr unterschiedlich.

Die administrative Betreuung ist sehr gut, die Fachbereichsleiter und das PrĂŒfungsamt reagieren schnell und sind immer hilfsbereit. Fazit: Ich wĂŒrde wieder hier studieren.“

„Das Fernstudienprogramm ist sehr gut organisiert und strukturiert sowie die Betreuung im Allgemeinen, da ausreichend UnterstĂŒtzung von Seiten der Dozent*innen und des Hochschulpersonals geboten wird. Außerdem habe ich die Dozent*innen als sehr kompetent und hilfsbereit erlebt.

Das große Angebot an verschiedenen Vertiefungsrichtungen bietet umfangreiche Möglichkeiten, sich entsprechend seiner individuellen Interessen weiterzubilden.

Außerdem gefiel mir die Kombination aus Selbststudium und PrĂ€senzveranstaltungen. Die im Zuge dessen zur VerfĂŒgung gestellten Lernmaterialien waren sehr detailliert und verstĂ€ndlich.“

„Die Allensbach Hochschule bietet völlige FlexibilitĂ€t bei der Organisation der Studienzeit. Dabei waren die Dozenten immer freundlich und hilfsbereit.

Die Inhalte sind teilweise sehr anspruchsvoll und, soweit ich das beurteilen kann, gut aufbereitet. Die Dozenten sind sehr kompetent, praxisorientiert und freundlich. Die PrĂŒfungstermine können aus einer Vielzahl von Terminen gewĂ€hlt und geschrieben werden. Meine Erwartungen wurden erfĂŒllt.“

Wie teuer ist ein Finanzen Fernstudium?

Sie mĂŒssen fĂŒr ein Bachelor-Fernstudium im Bereich Finanzen tief in die Tasche greifen, da entsprechende FernstudiengĂ€nge fast gar nicht von staatlichen Hochschulen angeboten werden.

Die Kosten fĂŒr dieses Studium liegen zwischen 10.000 und 13.000 Euro.

Der Studiengang wird mit einer Ausnahme von der ZFH angeboten, fĂŒr die Sie ebenfalls einen Ausbildungsvertrag oder ein Ă€hnliches Dokument benötigen. Die StudiengebĂŒhren dĂŒrfen Sie an allen privaten Hochschulen ĂŒbrigens auch in monatlichen Raten begleichen.

Studiengang und Studieninhalte

Im Finanzmanagement Studium gibt es Inhalte, die sich nach dem Schwerpunkt und Ausrichtung des jeweiligen Studiengangs bildet.

Generell vermittelt das Studium umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Grundlagen des Managements.

Manche der Inhalte sind: Finanzierung, Bilanzierung, Wirtschaftsmathematik, Rechnungswesen, Steuerrecht, Controlling, BuchfĂŒhrung und Unternehmens- und PersonalfĂŒhrung.

Karriere und Gehalt

Nachdem Sie ein Studium im Finanzmanagement erfolgreich absolvieren, qualifizieren Sie sich fĂŒr leitende Positionen in Unternehmen unterschiedlicher Branchen.

Als Spezialist fĂŒr Zahlen sind Sie ein begehrter Mitarbeiter, was sich in attraktiven GehĂ€ltern und auch auf dem aktuellen Arbeitsmarkt widerspiegelt.

Alle Unternehmen wollen immer vorne spielen und versuchen deswegen ihre Finanzabteilung mit hoch qualifiziertem Personal aufzustocken. Daher haben Sie viele Stellenangebote, die besonders Finanzexperten mit Hochschulabschluss ansprechen.

Als Finanzmanager erhalten Sie ein außerordentlich gutes Einkommen.

Bereits Berufseinsteiger können GehĂ€lter bis zu 3.700 € brutto im Monat erzielen. Eine langjĂ€hrige Erfahrung ist jedoch von großem Wert in dem Beruf. Mit einer Berufserfahrung ist ein Verdienst von 5.000 € keine Seltenheit. In Spitzenpositionen verdienen Finanzmanager 10.000 € monatlich und mehr.

Was kann man mit einem Finanzen Fernstudium machen?

Mögliche Arbeitsfelder der FernlehrgÀnge sind zum Beispiel:

  • Außenfinanzierung
  • Innenfinanzierung
  • Investition
  • Sanierung und Insolvenz
  • Finanzanalyse
  • Bilanzanalyse und Erfolgsrechnung
  • Kapitalbedarfsrechnung
  • Beteiligungsfinanzierung

Wie lange dauert ein Finanzen Fernstudium?

Das nicht-akademische Fernstudium in Finanzen dauert je nach Anbieter zwischen 1 und 6 Monaten. Den Master Grad erwerben Sie in 4 Semestern.

Finanzen Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zum PrÀsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Bei einem Fernstudium verzichtet man auf eine Teilnahme von Seminaren und Vorlesungen in HörsÀlen.

Sie studieren eigenhÀndig zuhause oder an einem Ort Ihrer Wahl. Dabei haben Sie eigene FlexibilitÀt, die Zeiten und die Tage einzustellen.

FĂŒr wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders fĂŒr Personen geeignet, die neben einen Beruf studieren wollen oder wegen anderen Hindernissen nicht regelmĂ€ĂŸig zu PrĂ€senzveranstaltungen gehen können. Beim Fernstudium können Sie die Lerneinheiten frei einteilen und damit auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsÀtzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhÀngig davon, dass Sie das passende Fach studiert haben.

Es ist sehr wichtig, dass Sie vor allem das Wort „Fernstudium“ genauer ansehen mĂŒssen, denn es werden akademische StudiengĂ€nge und auch nicht akademische Fortbildungen mit diesem Begriff bezeichnet.

Das kommt davon, dass dieser Begriff kein geschĂŒtzter Begriff ist und auch fĂŒr unterschiedliche Lehrveranstaltungen genutzt werden kann. Es spielt keine Rolle, ob es nun akademisch ist oder nicht. So gibt es dann auch bei den Anerkennungen teils große Unterschiede.

Welchen Abschluss bekommt man?

Nach einem akademischen Fernstudium bekommen Sie in der Regel nach Ihrem erfolgreichen Abschluss den gleichen akademischen Grad wie beim PrÀsenzstudium.

Es handelt sich dabei je nach Fachrichtung normalerweise um einen der folgend aufgelisteten Bachelor oder Master Grade:

  • Bachelor of Arts
  • Bachelor of Science
  • Bachelor of Engineering
  • Bachelor of Laws
  • Master of Arts
  • Master of Science
  • Master of Engineering
  • Master of Laws
  • Master of Business Administration

Ihr Abschluss hĂ€ngt davon ab, in welcher Hochschule und in welchem Bereich Sie studieren. Es gibt sehr viele verschiedene Formen, bei denen man manchmal fĂŒr den Bachelor, manchmal fĂŒr den Master oder manchmal fĂŒr ein Zertifikat bei einem Kurs teilnimmt.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjĂ€hriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog ĂŒber Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre RatschlĂ€ge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.