Finanzbuchhalter Fernstudium (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 30. April 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Mit dem Finanzbuchhalter Fernstudium treffen Sie eine sehr gute Wahl mit erstklassigen Karriere- und Verdienstmöglichkeiten. Erfahren Sie hier alles, was Sie rund um das populäre Fernstudium wissen müssen.

Das Finanzbuchhalter Fernstudium ist eine ausgezeichnete Weiterbildungsmöglichkeit und bietet Ihnen stets gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Wenn Sie sich für dieses Fernstudium interessieren, sind Sie hier richtig. Wir präsentieren Ihnen alles Wichtige rund um das Fernstudium Finanzbuchhalter.

Kann man Finanzbuchhalter per Fernstudium studieren?

Für den Beruf des Finanzbuchhalters existiert derzeit kein klassischer Fernstudiengang. Allerdings gibt es die Möglichkeit, eine Weiterbildung im Finanzbereich zu absolvieren, um Kenntnisse im Rechnungswesen zu erlangen und sich für einen Job in der Finanzbuchhaltung zu qualifizieren.

finanzbuchhalter fernstudium kann man finanzbuchhalter per fernstudium studieren

Da der Begriff des Fernstudiums nicht geschützt ist, werden Weiterbildungen zum Finanzbuchhalter im Selbststudium oftmals ebenfalls als Fernstudiengänge bezeichnet.

Voraussetzungen

Das Fernstudium im Fach Finanzbuchhaltung stellt eine Form der Weiterbildung dar. Das bedeutet, dass keine speziellen Voraussetzungen erfüllt sein müssen.

An einigen Fernhochschulen wird Berufserfahrung in der Buchhaltung verlangt. Zudem sind Vorkenntnisse im Rechnungswesen wünschenswert und sichere PC-Kenntnisse sowie das Vorhandensein eines eigenen PCs werden vorausgesetzt.

Erfahrungen

Das Studium eignet sich für alle Personen, die bereits in der Buchhaltung tätig sind und nun weitere Qualifikationen erwerben möchten.

Es ist eine gute Möglichkeit, um sich persönlich und fachlich weiterzubilden und weitere Stufen auf der Karriereleiter zu erklimmen.

Das Fernstudium in Finanzbuchhaltung darf jedoch keinesfalls unterschätzt werden. Je nach Vorkenntnissen ist der Lehrgang sehr lernintensiv und anspruchsvoll.

Kosten: Wie teuer ist ein Finanzbuchhalter Fernstudium?

Die Kosten für das Fernstudium in Finanzbuchhaltung schlagen mit 1300 bis 2300 Euro zu Buche. Diese Kosten können in der Regel in monatlichen Raten bezahlt werden.

Zu den Studiengebühren kommen noch Gebühren für die jeweiligen Prüfungen hinzu. Diese finden entweder am Ort der Fernhochschule oder in den kooperierenden Studienzentren statt.

Die Kosten für die An- und Abreise sowie etwaige Unterkünfte müssen mit einkalkuliert werden.

Bachelor of Science (B.Sc.) Studiengang und Studieninhalte

Für den Beruf des Finanzbuchhalters existiert kein klassischer Bachelorstudiengang. Vielfach werden Fernlehrgänge im Bereich der Finanzbuchhaltung angeboten.

Diese vermitteln die Grundlagen in der Buchhaltung, um später einen guten Übergang in die berufliche Tätigkeit zu gewährleisten. Hierbei wird Hauptaugenmerk auf Finanzierung, Steuerrecht und Buchhaltung sowie Buchführung gelegt.

Die Teilnehmer erhalten zudem Einblicke im Controlling, Bilanzierung und Grundlagen des Finanzmanagement.

Ein Schwerpunkt im Studium im Fach Finanzbuchhaltung wird auf das Erlernen des Umgangs mit der Software SAP gelegt, denn diese Software ist der Marktführer im Bereich betriebswirtschaftlicher Software und wird von den meisten Unternehmen verwendet.

Neben dem Fernlehrgang in der Finanzbuchhaltung existieren zahlreiche Studiengänge im Finanzbereich.

Master of Science (M.Sc.) Studiengang und Studieninhalte

Voraussetzung für ein Masterstudium ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium in Betriebswirtschaft oder im Finanzbereich.

In 18 bis 48 Monaten erlernen die Studierenden vertieft theoretische und fachspezifische Kenntnisse im Rechnungswesen und im Steuerrecht.

Was kann man mit einem Finanzbuchhalter Fernstudium machen?

Ein Abschluss als Finanzbuchhalter bietet gute Karriere- und Verdienstmöglichkeiten.

Karriere und Gehalt

Das Studium der Finanzbuchhaltung bietet die Möglichkeit, verantwortungsvolle Funktionen in verschiedensten Firmen zu übernehmen, denn Finanzbuchhalter sind für den gesamten Bestand des Unternehmens wichtig. Dementsprechend gibt es viele offene Stellen.

Mit einem Master of Science werden die Studierenden sogar für eine Führungsposition in Unternehmen ausreichend vorbereitet und qualifiziert.

Ein Finanzbuchhalter verdient jährlich zwischen 36.000 und 50.000 Euro. Der Verdienst steigt proportional zur Berufserfahrung und weiteren Qualifikationen.

Wie lange dauert ein Finanzbuchhalter Fernstudium?

Die Länge eines Fernstudiums im Fach Finanzbuchhaltung kann sich je nach anbietende Fernhochschule unterscheiden.

In der Regel erfolgt das Fernstudium innerhalb von 9 bis 15 Monaten. Bei zeitlichen Engpässen kann das Studium freiwillig um weitere Monate verlängert werden.

Berufsbegleitend Finanzbuchhalter per Fernstudium online studieren

Ein Fernstudium in der Finanzbuchhaltung erfolgt als Weiterbildung grundsätzlich als berufsbegleitendes Onlinestudium, denn das Fach richtet sich gerade an die Personen, die bereits eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich absolviert haben und den Fernlehrgang nun nutzen, um ihre Kenntnisse und Qualifikationen zu erweitern und ihre Karriere voranzutreiben.

Die Unterrichtsmaterialien werden digital bereitgestellt, sodass zeitlich flexibel neben dem Hauptberuf für das Fernstudium gelernt werden kann. Es ist mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 10 bis 15 Stunden zu rechnen.

Finanzbuchhalter Fernstudium Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Für einen Fernlehrgang im Bereich der Finanzbuchhaltung ist kein spezieller Schulabschluss notwendig, sodass das Fernstudium grundsätzlich auch ohne Abitur möglich ist.

Allerdings wird zumindest Berufserfahrung im Optimalfall eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung vorausgesetzt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Im Folgenden sehen Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Ein Fernstudium funktioniert ähnlich wie ein Studium an einer Präsenzuniversität. Die Studierenden erhalten Unterrichtseinheiten in bestimmten Lerngebieten und schreiben am Ende des Semesters verschiedene Klausuren, um ihre Lernfortschritte überprüfen zu lassen.

Anders als an einer Präsenzhochschule können bei einem Fernstudium Lernort und Lernzeit flexibel selbst gewählt werden, da in der Regel keine bis kaum synchrone Seminare angeboten werden.

Die Lernmaterialien wie Unterlagen oder Lehrvideos können bequem online abgerufen und bearbeitet werden.

Die Klausuren am Ende jeden Semesters erfolgen entweder am Hauptstandort der Fernhochschule oder in einem der Studienzentren, die sich in allen größeren Städten in Deutschland befinden.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Ein Fernstudium eignet sich für all diejenigen, die studieren wollen, aber besonders flexibel sein müssen.

Wer neben seinem Hauptjob ein Studium beginnt, hat nicht die Zeit, Veranstaltungen in der Universität zu besuchen.

Auch wer aus verschiedensten Gründen nicht pendeln oder in den Studienort umziehen kann, kann keine Präsenzseminare besuchen.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Grundsätzlich wird ein Abschluss von einer Fernhochschule allgemein anerkannt.

Hierbei ist jedoch zu beachten, ob die jeweilige Hochschule einen akademischen Abschluss wie einen Bachelor- oder einen Masterabschluss konkret anbietet.

So ist gewährleistet, dass mit dem Studium auch ein staatlich anerkannter Abschluss verliehen wird.

Welchen Abschluss bekommt man?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass durch ein Fernstudium dieselben Abschlüsse wie an einer Präsenzuniversität erlangt werden können.

Die konkrete Art des Abschlusses richtet sich nach dem Anbieter des Fernlehrgangs oder der Fernhochschule. Entweder erhalten die Studierenden einen Bachelor- oder Masterabschluss oder ein Zertifikat.

Kostenloses Infomaterial anfordern:

Interessenten können sich entweder online bei den Anbietern informieren oder auch schriftlich Informationsmaterial anfordern.

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.