Fernstudium Englisch: Ratgeber & die besten Fernunis

Aktualisiert am 10. März 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Englisch ist ideal, um Ihre beruflichen Zukunftsaussichten zu verbessern. Wir stellen es hier im Detail vor und zeigen Ihnen was Sie verdienen können.

In der Welt wird immer öfter auf englischsprachige Kommunikation gebaut und sie gewinnt im Zuge der Globalisierung in Wirtschaft, Politik, Technik sowie im internationalen Verkehrswesen immer weiter an Bedeutung.

Englischkenntnisse gehören daher heute in nahezu allen Berufen zur ersten Anforderung und selbst im Privatleben kommt man ohne Englisch kaum noch aus. Deutsch kommt als Fremdsprache weltweit an zweiter Stelle.

Die Fernstudiengänge Englisch vermitteln Ihnen grundlegende Kenntnissen der Grammatik, Vokabeln und Aussprache über professionelles Technik- und Wirtschaftsenglisch bis hin zu den Englischkenntnisse auf allen Niveaustufen.

Einige Fernhochschulen, die dieses Fernstudium im Angebot haben, sind Mitglied in der ELCL (European Language Competence Licence Quality Alliance), einer weltweit anerkannten Mitgliederorganisation zertifizierter Bildungsanbieter, die ihr Fremdsprachenangebot am Europäischen Referenzrahmen CEF (Common European Framework Communication) ausrichten.

Kann man Englisch per Fernstudium studieren?

Ohne den Grundkenntnissen der englischen Sprache kommt man in der heutigen Berufswelt kaum noch weiter. Viele Firmen haben in vielen Bereichen mit internationalen Partnern und Kunden zu tun.

Wenn Kommunikationsschwierigkeiten auftreten, kann dies nicht nur die Arbeit im Unternehmen erschweren und verzögern, sondern im schlimmsten Fall auch negative wirtschaftliche Folgen haben.

Fernstudium Englisch: Ratgeber & die besten Fernunis 1

Internationale und vor allem sehr große Unternehmen erwarten daher von ihren Mitarbeitern grundsätzlich gute bis sehr gute Englischkenntnisse. Dazu werden immer mehr Möglichkeiten zur Weiterbildung oder Kurse angeboten.

Damit man seine Englischkenntnisse mit einem Studium oder anhand der Kurse verbessern kann, haben Sie beim Englisch Fernstudium die Möglichkeit, flexibel neben dem Beruf zu lernen.

Angepasst an Ihre Anforderungen, können Sie ein Fernstudium in Business Englisch belegen oder ein offizielles Zertifikat erwerben, das Ihre Sprachkenntnisse auf einem bestimmten Level bescheinigt.

Viele, diverse renommierte Zertfikate (auch Cambridge) stehen Ihnen zur Verfügung, die international anerkannt werden.

Voraussetzungen

Die Ferntudiumkurse Englisch sind teilweise nach Sprachlevel unterteilt oder richten sich entweder an Anfänger oder Fortgeschrittene. Die Wahl Ihrer Kurse, sollten Sie deshalb auch danach treffen, wie gut Ihre Kenntnisse in Englisch bereits sind.

Manche von den Fernstudium Anbietern stellen einen kostenlosen Online-Test zu Ihrer Verfügung, mit dem Sie Ihr Sprachlevel feststellen und dementsprechend Ihre Weiterbildung konfigurieren können.

Dazu verlangen manche Anbieter mindestens einen Hauptschulabschluss. Andere oder spezielle Zulassungsvoraussetzungen für ein Englisch Fernstudium gibt es in der Regel nicht.

Im Falle aber, daß Sie die Cambridge Prüfung ablegen wollen, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein und einen Nachweis über ausreichende Vorbereitung mitbringen.

Als Nachweis genügt das Zeugnis, das Sie nach dem Fernstudium vom Anbieter erhalten.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich:

Im Folgenden sehen Sie verschiedene Fernhochschulen, die das Fach anbieten.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITÄT

7. INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen

„Ich war mit allen zufrieden. Die Lehrerinnen waren immer auf unserer Seite und hilfsbereit. Das Material war in Ordnung und alles top erklärt und Infos waren übersichtlich.

Die Hausaufgaben wurden immer sehr schnell korrigiert. Das Preis Leistungs Verhältnis finde ich persönlich auch in Ordnung.“

„Die Schule bietet gute und lehrreiche Zeit. Alles wunderbar organisiert und wenn es zu Problemen kam, hat man auch am WE einen direkten Ansprechpartner.

Ich kann Akad bedenkenlos weiterempfehlen und bin schon auf der Suche nach einem weiteren Kurs, für nächstes Jahr: Dazu habe ich mir schon Infos geholt. Vielen Dank an das Akad Team in Stuttgart.“

„Preis und Leistung stimmen. Man hat zum Beispiel für einen 6 monatigen Kurs 3 Jahre Zeit und braucht sich so nicht beeilen, um den Kurs ja in der Zeit zu schaffen.

Leider habe ich vergangenes Jahr kaum etwas gemacht, und kann mir somit noch fast 2 Jahre Zeit lassen; um den Kurs zu beenden.“

„Besonders gut gefallen hat mir die Vielfältigkeit des Studienmaterials (Lehrbuch, zusätzliche Übungen, Grammatik, Audiomaterial, Infos waren einfach).

Ebenso ist hervorzuheben, dass die Lehrerinnen schnell und ausführlich auf Fragen geantwortet haben.“

„Die Online-Anwendung ist bequem und die Tatsache, dass die Lerninhalte in digitaler Form vorliegen, hat die Logistik sehr erleichtert. Ich kann auch von unterwegs aus üben.

Das Kursmaterial war korrekt und alles war gut erklärt und klar. Die Aufgaben wurden immer sehr schnell korrigiert und ich konnte ohne Probleme lernen. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis empfand ich persönlich als gut.“

Wie teuer ist ein Englisch Fernstudium?

Die Gebühren für ein Fernstudium Englisch in Deutschland, variieren genau wie die Dauer des Fernstudiums sehr stark. Die Spanne ist ziemlich weit. Die Kosten für einen Kurs in Englisch reichen einfach von 50 bis 300 Euro pro Monat.

Zusammengerechnet sollten Sie je nach Dauer Gesamtkosten zwischen 480 und 2.700 Euro für Ihr Englisch Fernstudium einplanen.

Wenn Sie ein internationales Sprachzertifikat erwerben möchten, kann eine Prüfungsgebühr anfallen. Für eine Cambridge-Prüfung müssen Sie mit Kosten zwischen 150 und 200 Euro rechnen.

Prüfen Sie bei der Auswahl eines Kurses, ob diese Kosten im Kurspreis enthalten sind oder ob Sie sie selbst tragen müssen, zum Beispiel wenn Sie die Prüfung wiederholen.

Studiengang und Studieninhalte

Ein Fernstudium in Englisch perfektioniert Ihre englischen Sprachkenntnisse. Ihre Textverständnisse, sowie Ihre Fähigkeiten, Texte schriftlich zielgruppengerecht zu formulieren verbessern sich extrem.

Sie erhalten in der Regel von der Fernschule neben den Studienheften einen oder viele Tonträger auf Englisch.

Ihre Weiterbildung dient dazu, Ihre englische Aussprache zu verbessern und Ihre englische Hörverständnisse zu trainieren. Außerdem vertiefen diese Studiengänge Ihre landeskundlichen Kenntnisse im Sprachraum Englisch.

Je nach Ihren Vorkenntnissen können Sie den Fernlehrgang auf verschiedenen Niveaustufen beginnen. Das Niveau des Fernkurses richtet sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.

Sie können bei der Wahl Ihres Kurses entscheiden, ob Sie nur die Sprachkenntnisse 2 trainieren oder sich sprachlich und fachlich spezialisieren wollen.

Wenn Sie Ihre Kenntnisse vertiefen möchten, können Sie dies in bestimmten Bereichen wie Zivilisation, Fremdsprachenkorrespondenz, Geschäftssprache, Wirtschaft und Finanzen, Technik, interkulturelles Management oder professionelle Übersetzungskompetenz tun.

Sie werden feststellen, dass sich Ihre Englischkenntnisse bereits während des Kurses verbessern. Wenn Sie diesen Englisch-Fernkurs erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie Ihre neu erworbenen Kenntnisse sofort in die Praxis umsetzen.

Sie können sofort damit beginnen, Briefe und E-Mails zu schreiben, zu telefonieren, an Videokonferenzen teilzunehmen, in Meetings und auf Kongressen zu kommunizieren oder sich mit Muttersprachlern zu unterhalten.

Mit diesem Fernlehrgang sind Sie perfekt auf Alltags- und Berufssituationen vorbereitet.

Bei der Wahl Ihres Englischkurses sollten Sie darauf achten, dass die Fernlehrgänge von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen sind, so dass Sie ungeeignete Anbieter direkt ausschließen können.

Welches Abschlusszeugnis erhalte ich?

Nach Abschluss eines Englisch-Fernlehrgangs erhalten Sie je nach Prüfung in der Regel ein Zertifikat oder eine Bescheinigung der Fernunterrichtsorganisation.

Einige der angebotenen Englischkurse bereiten Sie gezielt auf das Cambridge Certificate oder andere Sprachzertifikate vor, für die eine zusätzliche Prüfung erforderlich ist.

Es hängt von Ihren beruflichen Zielen ab, welcher Abschluss für Sie der Richtige ist. Generell macht sich ein Sprachzertifikat immer gut im Lebenslauf und ein offiziell anerkanntes Zertifikat ist besonders dann von Vorteil, wenn Sie im Ausland (international) arbeiten möchten.

Wenn Sie sich aber nicht sicher sind ob die Anerkennung Ihres gewählten Fernstudiums gültig ist, sollten Sie sich vor Studienbeginn von mehreren Anbieter Informationen sammeln (eventuell Mail senden), ob der Englisch Fernstudiengang bei der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen ist. Karriere

Wenn Sie ein Studium der Anglistik erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie direkt im Bildungs-, Verlags- oder Mediensektor in einem Sprach- oder Übersetzungsberuf arbeiten.

Die Berufsaussichten variieren je nach der von Ihnen gewählten Tätigkeit. Sie könnten zum Beispiel als Journalist, Dolmetscher oder Lektor arbeiten oder in einem englischsprachigen Beruf außerhalb der Schule tätig sein.

Ein Abschluss in Englisch qualifiziert Sie nicht direkt für einen bestimmten Beruf in der Wirtschaft, daher ist es wichtig, dass Sie zusätzlich zu Ihrem Studium praktische internationale Erfahrungen sammeln.

Im Rahmen von Kommunikation und Praktika lernen Sie verschiedene Berufsfelder kennen und knüpfen erste Kontakte zu Ländern. Ein großer Teil der Absolventen entscheidet sich für den Lehrerberuf und setzt sein Studium mit einem Master fort.

Gehalt

Ihr zukünftiges Einkommen ist abhängig vom Berufsfeld oder der Richtung von Ihrem Business. Natürlich spielt Ihre Position das Bundesland auch eine große Rolle.

Sie können einen Einstiegsgehalt liegt zwischen 1.000 € und 3.500 € brutto monatlich verdienen.

Wenn Sie einen Berufseinstieg wählen, der mit einem Volontariat oder als Trainee zu tun hat, kann man nicht mehr als 1.000 € brutto verdienen.

Was kann man mit einem Englisch Fernstudium machen?

Mit einem Fernstudium Übersetzer können Sie sich neben dem aktuellen Beruf problemlos zum Dolmetscher qualifizieren und Ihr Sprachtalent zum Beruf machen. Wie lange dauert ein Englisch Fernstudium?

Während ein Zertifizierungskurs nur 3 oder 4 Monate dauert, sollten Sie für den Fernkurs, der Sie auf die 1 Prüfung zum Übersetzer vorbereitet, 12 bis 24 Monate planen.

Ein Fernlehrgang dauert dagegen etwas länger, nämlich 6 bis 8 Semester.

Englisch Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur das Fernstudium belegen.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zum Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt.

Bei einem Fernstudium verzichtet man auf eine Teilnahme von Seminaren und Vorlesungen in Hörsälen.

Sie studieren eigenhändig zuhause oder an einem Ort Ihrer Wahl. Dabei haben Sie eigene Flexibilität, die Zeiten und die Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die neben einen Beruf studieren wollen oder wegen anderen Hindernissen nicht regelmäßig zu Präsenzveranstaltungen

gehen können. Beim Fernstudium können Sie die Lerneinheiten frei einteilen und damit auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhängig davon, dass Sie das passende Fach studiert haben.

Es ist sehr wichtig, dass Sie vor allem das Wort „Fernstudium“ genauer ansehen müssen, denn es werden akademische Studiengänge und auch nicht akademische Fortbildungen mit diesem Begriff bezeichnet.

Das kommt davon, dass dieser Begriff kein geschützter Begriff ist und auch für unterschiedliche Lehrveranstaltungen genutzt werden kann.

Es spielt keine Rolle, ob es nun akademisch ist oder nicht. So gibt es dann auch bei den Anerkennungen teils große Unterschiede.

Welchen Abschluss bekommt man?

Nach einem akademischen Fernstudium bekommen Sie in der Regel nach Ihrem erfolgreichen Abschluss den gleichen akademischen Grad wie beim Präsenzstudium.

Es handelt sich dabei je nach Fachrichtung normalerweise um einen der folgend aufgelisteten Bachelor oder Master Grade:

  • Bachelor of Arts
  • Bachelor of Science
  • Bachelor of Engineering
  • Bachelor of Laws
  • Master of Arts
  • Master of Science
  • Master of Engineering
  • Master of Laws Master of Business Administration

Ihr Abschluss hängt davon ab, in welcher Hochschule und in welchem Bereich Sie studieren.

Es gibt sehr viele verschiedene Formen, bei denen man manchmal für den Bachelor, manchmal für den Master oder manchmal für ein Zertifikat bei einem Kurs teilnimmt.

Kostenloses Infomaterial anfordern:

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.