Deutsch als Fremdsprache Fernstudium: Ratgeber & die besten Fernunis

Aktualisiert am 29. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Deutsch als Fremdsprache Fernstudium bietet fundierte Kenntnisse in eine der wichtigsten Sprachen. Wenn Sie sich näher für das Deutsch als Fremdsprache Fernstudium interessieren, sehen Sie sich diesen Artikel an. Wir präsentieren Ihnen alles, was Sie wissen müssen.

In der Berufswelt sind Sprachkenntnisse unersetzlich. Die vielfältige Internationalität der Arbeitnehmer steigert auch den Bedarf an Fachkräften, die gezielt Erwachsene in Fremdsprachen unterrichten.

Deutsch als Fremdsprache als Fernstudium richtet sich daher an Lehrkräfte, die im In- und Ausland tätig sein möchten und Deutsch als Fremdsprache unterrichten wollen.

Der Lehrauftrag steht dabei im Mittelpunkt. Sehr gute und fließende Deutschkenntnisse sind eine der sehr wichtigen Voraussetzungen, um tatsächlich zu diesen Fernstudiengängen zugelassen zu werden.

Interessant wäre eine Weiterbildung vor allem dann, wenn Sie einen ausländischen Hochschulabschluss haben und gezielt Deutsch lernen wollen.

Es sind sehr viele Möglichkeiten vorhanden, von Anfänger Kursen bis hin zu Fachkursen, welche sich das Erlernte direkt im Alltag einsetzen lässt.

Ist ein Deutsch als Fremdsprache Fernstudium möglich?

Im Fach „Deutsch als Fremdsprache“ kann man in Deutschland derzeit nur als Master ein Fernstudium wählen.

Aber worüber Sie sich unbedingt sehr ausführlich informieren lassen sollten, ist, dass dieser Studiengang kein „Deutsch Fernstudium“ ist.

Es stammt also nicht aus dem Bereich Germanistik und ist auch kein Lehramtsstudium.

deutsch als fremdsprache fernstudium ist ein deutsch als fremdsprache fernstudium moeglich

Der DaF Studiengang vereint zwar die gezielte Vorbereitung auf den Beruf als Lehrkraft mit Fremdsprachendidaktik und Sprachlehrforschung, berechtigt aber nicht zur Ausübung als Lehrkraft an Schulen.

Die Voraussetzung dafür wäre ein Lehramt Fernstudium und dieses gibt es bisher in Deutschland nicht.

Voraussetzungen

Wie es auch im Namen steht, ist dieses Fernstudium ein Sprachbereich und deswegen kann die Zulassung zum Fernstudium Deutsch als Fremdsprache nur dann erfolgen, wenn Studierende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen können.

Es ist unübersehbar, dass dafür eine Eignungsfeststellungsprüfung abgelegt werden muss und ein erfolgreiches Bachelorstudium Pflicht ist.

Der Fernstudiengang Deutsch als Fremdsprache ist auf vier Semester ausgelegt und kann berufsbegleitend absolviert werden. Sie können das aber mit der Hochschule besprechen und auch eine längere Studienzeit möglich machen.

Für die Zertifikatskurse hingegen sind andere Ansätze zu verfolgen. Das Erlernen der deutschen Sprache steht hier im Vordergrund.

Voraussetzungen für die Zulassung zu den Kursen müssen nicht erfüllt werden. Ein Kurs als Fernlehrgang Deutsch kann ohne Vorkenntnisse absolviert werden.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können das Fernstudium an folgenden Fernuniversitäten belegen.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITY

7- INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen und Bewertungen

„Die Lehrer kennen den aktuellen Stand der Wissenschaft. Sie sind sehr freundlich und motiviert, die Studieninhalte zu erklären.

Das Studienmaterial ist leider nur online verfügbar, als E-Book. Das Portal heißt "Ilias" und ist eine Lernplattform. Meiner Meinung nach ist das im Zeitalter von Youtube und Apps nicht mehr zeitgemäß, aber es ist richtig. Ich persönlich bin ein auditiver Lerner, daher bevorzuge ich Videos.“

„Die Korrektur der Tests erfolgte immer sofort und die Antworten auf die Fragen waren sehr gut und vollständig. Der Kontakt mit den Lehrern erfolgte sowohl telefonisch als auch per E-Mail oder über das Lernportal.

Die Antworten waren immer sehr gut. Die Beratung und der Service sind erstklassig! Man hat ein Vorstellungsgespräch und bekommt detaillierte Informationen.“

„Die Qualität & Aktualität der Studienmaterialien sind echt geeignet und hilfreich an was mich betrifft. Korrekturen der Einsendeaufgaben gehen schnell weiter ohne Hindernisse, und in meinem Fall, ich finde meiner Tutorin sehr gut.

Sie rät mir wie soll ich verbessern. Die Dozenten und Tutoren reagieren auf Bedürfnisse relativ schnell, entweder telefonisch oder per Mail.“

„Alle sind wirklich sehr freundlich und versuchen zu helfen. Wenn ich fragen hatte, wurden diese von den Lehrkräften so schnell wie möglich beantwortet. Die Korrekturen der Einsendeaufgaben waren gut und nachvollziehbar.

Ab und zu musste man etwas länger auf seine Noten warten, aber jede Einsendeaufgabe ist ja unterschiedlich umfangreich. Ich hatte zwar einen persönlichen Studienberater, der war aber nie präsent.“

Wie teuer ist ein Deutsch als Fremdsprache Fernstudium?

Bei Fernsprachkursen, die Ihnen ein institutsinternes Zeugnis oder Zertifikat in die Hand legen, kosten meist 900 € bis 1.200 €. Verschiedene Kurse als Weiterbildung für Lehrende liegen in der Regel bei 400 € bis 500 €.

Die Master Fernstudiengänge kosten dagegen wesentlich mehr. Durchschnittlich können Sie mit etwa 13.000 € rechnen.

Manche Fernhochschulen haben außerdem eine kostenlose Testphase von 4 Wochen für ihre Deutschlernkurse auf Ihrem Angebot.

Studiengang und Studieninhalte

In der ersten Phase ist es Ziel, dass Sie Texte lesen und verstehen, wobei auch die deutsche Rechtschreibung ein zentraler Teil des Lehrplans ist.

Hier können auch Menschen, deren Muttersprache Deutsch ist, von einer Weiterbildung profitieren. Die Weiterbildungen dauern in der Regel so lang, wie sich Ihr Wissen gestaltet. Das

bedeutet, dass eine umfangreiche Weiterbildung Deutsch als Fremdsprache auch mehrere Monate dauern kann.

Wenn Sie Deutsch als Fremdsprache oder als Zweitsprache lernen wollen, können Sie zwischen verschiedenen Fernkursen in Form von Sprachkursen wählen.

Die folgende Regelung orientiert sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen, der die aufsteigenden Kompetenzstufen A1, A2, B1, B2 sowie C1 und C2 vorsieht. Das bedeutet, dass Sie Grund- oder fortgeschrittene Deutschkenntnisse erwerben, die je nach Sprachniveau variieren.

Darüber hinaus lernen Sie die kulturellen Besonderheiten und gesellschaftlichen Gepflogenheiten des Landes kennen.

Wenn Sie Lehrer sind und sich im Bereich Deutsch weiterbilden möchten, können Sie zwischen verschiedenen Arten von Fernlehrgängen wählen. Sie sind in der Regel für eine bestimmte Zielgruppe oder einen bestimmten Anwendungsbereich konzipiert.

So lernen Sie zum Beispiel, wie Sie Rahmenbedingungen schaffen, die das Deutschlernen für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter erleichtern.

Der Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache bietet Ihnen einen vertieften wissenschaftlichen Überblick über die Didaktik des Fremdsprachenunterrichts.

Der Schwerpunkt liegt auf der schülergerechten Vermittlung der deutschen Grammatik, der mündlichen Aussprache und von Themen der deutschen Kultur und Zivilisation.

Karriere und Gehalt

Sie haben mit dem Deutsch als Fremdsprache-Studium sehr gute Berufsperspektiven, welche sich durch die Globalisierung und Internationalisierung von Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft sowie Politik bilden.

Dabei ist ein vielschichtiges Interesse entstanden, auch die deutsche Sprache zu erlernen. Flüchtlinge und Migranten von Menschen nach Deutschland führen auch zu einem Bedarf an Lehrkräften, die Deutsch als Fremdsprache unterrichten. Nach einem erfolgreichen Abschluss haben Sie folgende Berufe in der Auswahl:

Sie können an Sprachschulen, an Universitäten, innerhalb von Integrationskursen, berufsvorbereitende Deutschkurse, im Förderunterricht an Schulen, an ausländischen Bildungseinrichtungen und in ausländischen Firmen als Lehrkraft arbeiten und die Kontakte mit deutschsprachigen Unternehmen haben.

Sie können als Interkultureller Unternehmensberater / Unternehmensmanager arbeiten. Sie können im Verlagswesen, insbesondere natürlich für Deutschlehrbücher als Lektor arbeiten.

Sie können als Beamter im Bundessprachenamt arbeiten. Nachdem Sie das Studium Deutsch als Fremdsprache erfolgreich im Bachelor absolviert haben, beträgt Ihr Verdienst knapp 2.200 Euro im Monat.

Nach einem Masterabschluss, können Sie mit einem höheren Einstiegsgehalt rechnen. Mit Berufserfahrung können Sie je nach konkretem Berufsfeld zwischen circa 3.000 und 4.500 Euro verdienen.

Was kann man mit einem Deutsch als Fremdsprache Fernstudium machen?

Mit diesem Fernstudium können Sie in erster Linie als Lehrer/in arbeiten, sowohl selbstständig oder als Angestellte/r. Daneben können Sie auch im öffentlichen Dienst arbeiten.

Wie lange dauert ein Fernkurs in Deutsch als Fremdsprache?

Die Dauer Ihres Fernkurses bestimmen Sie selbst: Die für jeden Kurs angegebene durchschnittliche Studienzeit und die wöchentliche Lernzeit sind Richtwerte. Vielleicht planen Sie, wie viele Ihrer Kommilitonen, ein berufsbegleitendes Fernstudium?

Damit Familie, Sport oder Freizeit nicht zu kurz kommen, können Sie selbst entscheiden, wann und wie oft Sie ein Fernstudium absolvieren möchten.

Tagsüber, abends oder vor allem am Wochenende - so verteilen Sie Ihr Studienpensum auf die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit und erreichen Ihr Ziel ohne großen Aufwand und Stress. Deutsch als

Fremdsprache Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur Deutsch als Fremdsprache studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zum Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Bei einem Fernstudium verzichtet man auf eine Teilnahme von Seminaren und Vorlesungen in Hörsälen.

Sie studieren eigenhändig zuhause oder an einem Ort Ihrer Wahl. Dabei haben Sie eigene Flexibilität, die Zeiten und die Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudium?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die neben einen Beruf studieren wollen oder wegen anderen Hindernissen nicht regelmäßig zu Präsenzveranstaltungen gehen können.

Beim Fernstudium können Sie die Lerneinheiten frei einteilen und damit auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhängig davon, dass Sie das passende Fach studiert haben.

Es ist sehr wichtig, dass Sie vor allem das Wort „Fernstudium“ genauer ansehen müssen, denn es werden akademische Studiengänge und auch nicht akademische Fortbildungen mit diesem Begriff bezeichnet.

Das kommt davon, dass dieser Begriff kein geschützter Begriff ist und auch für unterschiedliche Lehrveranstaltungen genutzt werden kann. Es spielt keine Rolle, ob es nun akademisch ist oder nicht. So gibt es dann auch bei den Anerkennungen teils große Unterschiede.

Welchen Abschluss bekommt man?

Nach einem akademischen Fernstudium bekommen Sie in der Regel nach Ihrem erfolgreichen Abschluss den gleichen akademischen Grad wie beim Präsenzstudium. Es

handelt sich dabei je nach Fachrichtung normalerweise um einen der folgend aufgelisteten Bachelor oder Master Grade:

  • Bachelor of Arts
  • Bachelor of Science
  • Bachelor of Engineering
  • Bachelor of Laws
  • Master of Arts
  • Master of Science
  • Master of Engineering
  • Master of Laws Master of Business Administration

Ihr Abschluss hängt davon ab, in welcher Hochschule und in welchem Bereich Sie studieren.

Es gibt sehr viele verschiedene Formen, bei denen man manchmal für den Bachelor, manchmal für den Master oder manchmal für ein Zertifikat bei einem Kurs teilnimmt.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.