Fernstudium Controlling (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 10. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Controlling ermöglicht Ihnen eine nebenberufliche Weiterbildung besteht die Möglichkeit, dass Sie Unternehmen bei ihren Finanzen beraten. Wenn Sie mehr wissen möchten, lesen Sie weiter. Wir präsentieren den Fernstudiengang.

Die Aufgaben eines Controllers sind, Planung und Überprüfung des wirtschaftlichen Erfolgs eines Unternehmens und die Optimierung der Kosten, Chancen, Risiken und Leistungen des Betriebs.

Spaß an strategischer Planung haben, fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen und das erforderliche Know-how im Bereich der Unternehmensführung zu besitzen, gehören für Führungskräfte heute dazu.

Das Controlling wird häufig auch als ein Schwerpunkt im klassischen BWL-Studium gesehen. Wir können auf jeden Fall sagen, dass es sich lohnt, auch in dieser Richtung mal zu recherchieren.

Andererseits ist das Angebot sowohl für Bachelor- als auch für Masterstudien vorhanden und auch nicht-akademische Lehrgänge sind möglich.

Ist ein Fernstudium Controlling möglich?

Eine Qualifizierung im Bereich Rechnungswesen für Führungsaufgaben kann z.B.: mit einem Studium in Themenbereichen wie Controlling oder Accounting erreicht werden.

Fernstudium Controlling (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis 1

Die Anzahl der berufsbegleitenden Studienangebote mit Bachelor- oder Master-/ MBA-Abschluss im Bereich Controlling ist anders als bei einigen anderen Studiengängen und ist recht gleich verteilt.

Viele Auswahlmöglichkeiten für Abend- und Fernstudiengänge liegen für diejenigen vor, die zum Beispiel nach einer abgeschlossenen Ausbildung einen ersten akademischen Grad erreichen wollen, als auch Berufstätige, die sich noch weiterqualifizieren möchten.

Voraussetzungen des Controlling Fernstudium

Für einen Erwerb des Bachelorabschlusses an einer Hochschule, Universität oder Fachhochschule, ist zunächst das Abitur bzw. eine andere Form der Hochschulreife die grundlegende Voraussetzung dafür.

Dagegen hin können Sie sich für einen Masterabschluss bewerben, wenn Sie ein Bachelorstudium mit wirtschaftlichem Schwerpunkt abgeschlossen haben. Dies etwa BWL, Finanzmanagement oder den Bachelor Controlling.

Mit einer anderweitigen Ausbildung kann es unter Umständen dennoch möglich sein, einen Master in Controlling zu belegen.

Manche Hochschulen ermöglichen eine Zulassung, wenn Sie eine für das Controlling relevante Berufserfahrung vorweisen können und/oder ein Aufnahmeverfahren durchlaufen.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich:

Das Fernstudium Controlling lässt sich an verschiedenen Fernuniversitäten studieren. Wir zeigen Ihnen wo es möglich ist.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITÄT

7. INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen und Bewertungen

"Ein wirklich rundum gelungenes Paket mit super Betreuung, einem guten Curriculum und auch einer vollumfänglichen Online-Möglichkeit. Selbst die Online-Klausuren sind gut durchdacht und machen in Corona-Zeiten all das möglich, was sonst nur im Hörsaal und in Präsenzunterricht ging.

Es gibt diverse Apps und auch alle Lehrinhalte sind auch noch einmal per App abrufbar und können so bearbeitet und auch gut aufgearbeitet werden zum Lernen.

Die Dozenten sind hilfsbereit und antworten in der Regel noch am selben Tag auf Emails, spätestens aber am nächsten Tag."

"Die Flexibilität an der IU ist durch die Möglichkeit von Onlineklausuren und zwei Präsenzterminen in den Studienzentren top.

Die Studieninhalte sind gut, lediglich in wenigen Modulen etwas veraltet (werden aktuell überarbeitet). Durch CourseFeeds in MS-Teams herrscht ein guter Austausch mit Dozenten und Kommilitonen."

"Die Lerninhalte haben mir ein neues Wissenslevel bereitet. Die Darbietung der Lerninhalte und die Flexibilität beim Lernen sind sehr gut. Die Studienleitung berät sehr kompetent und unterstützt bei der Suche nach Literatur. für die Facharbeit.

Bei Fragen zu fachlichen Problemen oder administrativer Natur erhält man umgehend eine Antwort. Insgesamt sehr gute Fortbildung."

*Zunächst vorweg: Ein Fernstudium ist nicht vergleichbar mit einem Präsenzstudium. Wer sich aber für ein Fernstudium entscheidet, ist mit der IUBH sehr gut beraten!

Man ist sehr flexibel und genießt eine sehr gute Betreuung. Eigenmotivation- und Organisation gehören aber trotzdem auch dazu."

Wie teuer ist ein Controlling Studium?

Jeder Anbieter hat seine eigene Preisliste. Daher variieren die Kosten für ein Fernstudium Controlling je nach Hochschule, Studiengang und Abschluss.

Bei manchen Angeboten wird nur der ÖH-Beitrag, der bei ca. 20 Euro pro Semester liegt, verlangt.

Es sind aber auch Studiengänge vorhanden, bei denen schon mal 10.000 Euro und mehr zusammenkommen können, gerade bei privaten Anbietern.

In diesen Fällen raten wir Ihnen, sich im Vorfeld Gedanken über die Fernstudium Kosten und die Finanzierung zu machen.

Bei einer durchschnittlichen Schätzung liegen die Kosten für die Studiengebühren meistens zwischen 9.000 und 19.000 Euro.

Zuzüglich sind gegebenenfalls noch Reisekosten für die Fahrt und Übernachtung am Studienort, wenn Sie sich für ein Fernstudium Controlling entscheiden, oder Sozialgebühren der Hochschulen etc. zu tragen.

Es ist das Beste, dass Sie sich über die Kosten inkl. Zugangsvoraussetzungen, Dauer des Studiums, Aufnahmeverfahren, Lehrplan und Kosten von den jeweiligen Anbietern informieren.

Studiengang und Studieninhalte im Fernstudium

Das Fernstudium Controlling lehrt Ihnen Facetten von Ökonomie, Wirtschaftsrecht, Informations- und Kommunikationstechnologie, Buchhaltung und Bilanzierung, Rechnungswesen, Organisation und Projektmanagement.

Diese gesammelten Allrounder Wissenseinheiten werden Sie so ausbilden, dass Sie in der Lage sind, kompetent im Bereich Controlling zu arbeiten oder Führungsaufgaben zu übernehmen.

Außerdem bietet es sich hier auch an, erst mal ein generalistisches BWL-Studium im Bachelor zu absolvieren, um sich dann im Master auf das Controlling zu spezialisieren.

Welchen Abschluss bekomme ich?

Sie werden nach einem erfolgreichen Abschluss der Qualifikation einen „Controller (StFS Dr. Endriss)“ und/oder der IHK-Prüfung „Geprüfter Controller – IHK“ bekommen.

Erfolgreiche Absolventen sollten normalerweise in der Lage sein,

  1. Führungs- und Organisationsaufgaben zu übernehmen sowie die Leitungsebenen laufend beraten zu können
  2. Die Unternehmensplanung unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher Aspekte und volkswirtschaftlicher Rahmenbedingungen zu organisieren und zu steuern, die Planungsziele zu kontrollieren und die wichtigsten Prozess- und Steuerungsgrößen zu überprüfen,
  3. Die Instrumente und die Techniken des Controllings gezielt zur strategischen und operativen Planung, Steuerung, Koordination und Kontrolle des betrieblichen Leistungsprozesses sowie einzelner Projekte zu entwickeln und einzusetzen,
  4. Problemlösungen zu entwickeln und vorausschauende Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlentwicklungen einzuleiten
  5. Ein Berichtswesen aufzubauen, die Berichterstattung ständig durchzuführen und das Informationsmanagement zu koordinieren, einschließlich der Einführung und Anwendung von Informationssystemen.

Karriere und Gehalt nach dem Fernstudium

Als Controller variieren in Abhängigkeit von Ausbildung und Branche alle möglichen Einkommen.

Wenn Sie z.B. über ein Hochschulabschluss verfügen und mehr als fünf Jahren Berufserfahrung vorweisen, können Sie in der Privatwirtschaft bis zu 5.000 € brutto im Monat erreichen.

Kein Unternehmen kommt ohne Controller aus, weswegen auch Beschäftigungschancen hervorragend sind. Sobald Sie ein Fernstudium in Controlling absolviert haben, arbeiten Sie zum Beispiel im Rechnungswesen mittlerer oder größerer Unternehmen.

Anhand Ihres erworbenen Fachwissens analysieren Sie die Finanzen des Unternehmens und beraten die Geschäftsleitung.

Sie sind als Controller oder Controllerin meist Teil eines Controlling-Teams innerhalb eines größeren Unternehmens.

Sie werden die notwendigen Berechnungen und Datenanalysen anstellen, um das Unternehmen bezüglich seiner Finanzen und seiner wirtschaftlichen Prozesse beraten zu können.

Gleichzeitig stehen Sie der Unternehmensführung und dem Management mit Ihrer Expertise zur Seite und erstellen finanzielle Pläne auf dem Weg zum wirtschaftlichen Erfolg.

Rechnungswesen, Buchhaltung, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Finanzmanagement und Revision sind Typische Tätigkeiten dieses Bereiches.

Was kann man mit einem Controlling Fernstudium machen?

Ein Fernstudium in Controlling vermittelt Ihnen das notwendige Fachwissen, um die Finanzen eines Unternehmens analysieren und die Unternehmensführung und das Management beraten zu können.

Dazu stehen Themen wie Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Accounting oder auch Rechnungslegung auf dem Lehrplan.

Wie lange dauert ein Controlling Fernstudium?

Die Dauer Ihres Fernstudiums bestimmen Sie selbst: Die für jeden Lehrgang genannte durchschnittliche Studiendauer und wöchentliche Lernzeit ist ein Richtwert.

Wie viele Ihrer Mitstudierenden haben Sie vielleicht auch vor, das Fernstudium neben dem Beruf zu absolvieren?

Damit auch Familie, Sport oder Hobbies nicht zu kurz kommen, entscheiden Sie in einem Fernstudium selbst, wann und wie oft Sie lernen.

Tagsüber, abends oder schwerpunktmäßig am Wochenende - Sie verteilen Ihr Lernpensum auf Ihre verfügbare Zeit und kommen ohne großen Aufwand und Zeitstress an Ihr Ziel.

Controlling Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur Controlling studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt.

Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.