Fernstudium BWL (Betriebswirtschaftslehre): Studiengänge 2024 & Ratgeber

Aktualisiert am 26. Januar 2024
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das BWL Fernstudium bietet umfassendes Know-How und Möglichkeiten in verschiedenen Bereichen, wie Change Management, Unternehmensführung, Rechnungswesen oder Personalwesen. Wenn Sie sich für diese Weiterbildung interessieren, sehen Sie sich jetzt diesen Artikel zum Thema BWL im Fernstudium an.

Sie setzen einen wichtigen Meilenstein für Ihre Karriere, indem Sie mit einem Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre beginnen. Ihnen wird eine breite Grundlagenausbildung im Bereich der Betriebswirtschaft in diesem Fernstudium Bachelor BWL vermittelt.

Dazu vertiefen Sie mit der Wahl Ihrer Spezialisierung Ihr Wissen in ausgewählten Branchen der Bachelor of Arts B.A.

Die Entwicklung sozialer Kompetenzen und überfachlicher Qualifikationen steht neben der wissenschaftlich fundierten und praxisorientierten Ausbildung ebenfalls im Mittelpunkt Ihres BWL-Fernstudiums.

Kann man Betriebswirtschaftslehre im Fernstudium studieren?

Sie möchten BWL berufsbegleitend studieren, um Ihre Lernzeit frei gestalten zu können?

Sie haben einen zeitaufwendigen und stressigen Job, sodass Sie abends oder am Wochenende noch zur Uni gehen können?

bwl fernstudium kann man betriebswirtschaftslehre im fernstudium studieren

Dann ist ein BWL-Fernstudium genau das Richtige für Sie. Damit können Sie unabhängig von Ort und Zeit online studieren und einen akademischen Abschluss erwerben.

Der Bachelor in BWL richtet sich speziell an Berufstätige, die ihre Ausbildung um betriebswirtschaftliche Kenntnisse erweitern und damit den Grundstein für eine Karriere im Management legen oder in ihrer beruflichen Position aufsteigen wollen.

Ein Abschluss in Betriebswirtschaftslehre kann Ihnen einerseits nützliches Wissen vermitteln und andererseits Ihrer bereits begonnenen Karriere einen zusätzlichen Schub verleihen.

Derzeit gibt es eine Vielzahl von betriebswirtschaftlichen Studiengängen. Ob Sie sich nach Ihren spezifischen Vorlieben und Wünschen qualifizieren können, bleibt Ihnen überlassen.

Im Studiengang BWL lernen Sie verschiedene Tätigkeitsfelder kennen, wie zum Beispiel Personalmanagement und können hinterher die Gründung Ihres eigenen Unternehmens umsetzen und so Ihre berufliche Zukunft sichern. Dabei können Sie sich durch die Wahl von Schwerpunkten auch zusätzlich spezialisieren.

Achten Sie deshalb darauf, wie viele und vor allem welche Schwerpunkte die verschiedenen Hochschulen im BWL-Fernstudium anbieten und probieren Sie den einen oder anderen sogar für 1 oder 2 Wochen kostenlos aus. So vermeiden Sie spätere Enttäuschungen und kommen Ihren Studienzielen ohne Umwege näher.

Voraussetzungen für den Fernstudiengang Betriebswirtschaftslehre

Bevor Sie mit dem Studienplatz beginnen können, müssen Sie verschiedene Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Es wird empfohlen, dass Sie mindestens 12 Wochen praktische Berufserfahrung mit einem entsprechenden Bezug zum Studiengang nachweisen, wenn Sie sich zunächst für den Bachelor Betriebswirtschaftslehre einschreiben.

Fernstudium BWL (Betriebswirtschaftslehre): Studiengänge [currentyear] & Ratgeber 1

Bei Bedarf können Sie sich Ihre bisherigen Studien- und Prüfungsleistungen von anderen Hochschulen auf Ihr Studium anrechnen lassen. Ansprechpartner für die Anerkennung von Vorleistungen, ist die Hochschule zu der Sie wechseln möchten.

Aber auch ohne Abitur können Sie zum Studium zugelassen werden, wenn Sie z.B.: eine der folgenden Qualifikationen haben:

Ablegung einer fachspezifischen Fortbildungsprüfung, wie z.B. Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in, Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in IHK, Betriebswirt/in, Geprüfte/r Betriebswirt/in, Staatlich geprüfte/r Techniker/in, Meister/in oder ein Befähigungszeugnis nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung oder ein Abschlusszeugnis einer anerkannten Fachschule.

Oder ein Abschlusszeugnis nach der Weiterbildungsordnung nach Landesrecht für Berufe im Gesundheitswesen, im Sozialwesen oder in den sozialpädagogischen Berufen.

Darüber hinaus nehmen Sie an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission teil, das telefonisch geführt wird und etwa 15 Minuten dauert.

Wenn Sie bereits Weiterbildungsprüfungen wie IHK-Fachwirt, Staatl. gepr. Betriebswirt, Betriebswirt (VWA) oder Bilanzbuchhalter abgelegt haben, können Sie sich diese auf Ihr Studium anrechnen lassen – das verkürzt Ihre Studienzeit!

Voraussetzungen für Studierende ohne Abitur, mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung: Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und anschließend mindestens drei Jahre gearbeitet haben (auch mit maximal zwei Jahren Erziehungs- und Betreuungsarbeit), können Sie als so genannter “Gasthörer” zum Studium zugelassen werden.

Das bedeutet unter anderem, dass Sie Ihr Studium wie ein normaler Student beginnen und die gleichen Unterlagen und Leistungen wie Ihre Kommilitonen erhalten; Sie können auch Prüfungen ablegen. Innerhalb von zehn Monaten legen Sie die Aufnahmeprüfung ab, auf die Sie optimal vorbereitet werden.

Wenn Sie die Aufnahmeprüfung für ein betriebswirtschaftliches Fernstudium bestanden haben, ändert sich Ihr Status vom “Gasthörer” zum “ordentlichen Studenten”. Sie erhalten einen Nachweis über die bereits absolvierten Studien- und Prüfungsleistungen und können Ihr Studium problemlos fortsetzen. 

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen sind Sie sozusagen systemakkreditiert, wobei die Akkreditierung automatisch durch das System erfolgt und Sie den Fokus auf Ihr Studium legen können.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Wir empfehlen 2024 im Allgemeinen folgende Fernhochschulen:

Erfahrungen und Bewertungen

„Das Online-Fernstudium ist wunderbar, um in Teilzeit sich Wissen anzueignen! Auch wenn die Online Tutorien fest im Kalender stehen, kann jeder von überall die Aufzeichnungen anschauen. Ein Campus wäre zwar schön, aber auch ohne ihn bin ich vom Fernstudium begeistert.

Die derzeitigen Vorlesungen werden wunderbar durch die Professoren an die Wirtschaft angepasst. Somit steht man täglich in Verbindung überall zum Studium und kann sich super vorbereiten. Im Vorfeld scheint das Abfragen des Wissens somit sehr komplex, jedoch ist ein einfacher Austausch mit jedem machbar.“

„Die Betreuung vor dem Start in meinem Fernstudium und auch jetzt während dem Studium ist einfach spitze. Egal was ist, es gibt immer eine Antwort, Tipps und Tricks – lange warten auf die Rückmeldung – Fehlanzeige.

“Die Vorlesungen und Skripte unterscheiden sich hinsichtlich der Inhaltsumfänge, aber auch hier gibt es nicht zu meckern, da die Online Seminare super helfen um Fragen zu klären.

Auch die Umstellung, dass die Klausuren und APL online geschrieben und abgegeben werden ist super gelaufen. Für mich persönlich noch besser, als die Klausuren vor Ort zu schreiben, da ich beruflich doch wirklich sehr eingebunden bin und so am Wochenende nicht noch zusätzlichen Fahrt-Stress habe – kann gerne so bleiben!”

Wie viel kostet das Studium der Betriebswirtschaftslehre?

Die Gebühren werden von den Fernhochschulen individuell festgelegt. Die meisten Fernstudiengänge in Betriebswirtschaftslehre werden von privaten Hochschulen angeboten, die Studiengebühren erheben. Diese Kosten liegen zwischen 200 und 600 Euro pro Monat.

Fernstudium BWL (Betriebswirtschaftslehre): Studiengänge [currentyear] & Ratgeber 2

Einige dieser Hochschulen staffeln ihre Gebühren und koppeln den Preis an die Dauer des BWL Studiums.

Bei einer Vollkalkulation ergeben sich für ein Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre mit Bachelor-Abschluss in der Regel Studiengebühren für Betriebswirtschaftslehre zwischen 8.000 und 20.000 Euro.

Die kürzere Dauer des Master in BWL ist preiswerter und hat in der Regel Gesamtkosten zwischen 5.000 und 10.000 Euro, bis der begehrte Hochschulabschluss erlangt wird.

BWL Fernstudium Studiengang und Studieninhalte

Der akademische Fernstudiengang Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre bietet eine vertiefte Einführung in zahlreiche betriebs- oder volkswirtschaftliche Themenbereiche.

Betriebswirte, die einen akademischen Abschluss mit entsprechenden Know How anstreben, erwerben im Rahmen des Studiums vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Management sowie komplexes Fachwissen in den Bereichen Projektmanagement, Unternehmensrechnung/Steuerrecht und Controlling. Dieses Wissen hilft ihnen in der Praxis und natürlich auch dabei, wenn sie sich in Deutschland oder in einem anderen Land der Welt um Stellen eines Unternehmens bewerben.

Ergänzt wird dieser Input durch ausführliche thematische Einführungen und wissensorientierte Studieninhalte, die in die Theorien der Volkswirtschaftslehre und andere ökonomische Thesen einführen.

Kurz um: Wenn Sie sich für ein umfassendes Studium interessieren, bei dem Sie einen innovativen Online-Campus nutzen können, der in jedem Semester Entrepreneurship Angebote präsentiert und Vertiefungen anbietet, sind Sie mit dem Studienstart des Studiengangs BWL genau richtig.

Karriere und Gehalt nach dem Fernstudium Betriebswirtschaftslehre

Die Gehälter werden immer individuell in jedem Unternehmen festgelegt und können daher von Unternehmen zu Unternehmen und von Stelle zu Stelle variieren. Mit einem Bachelor- oder Masterabschluss verbessern sich die Gehaltsaussichten erheblich. 

die karrierechancen

Ihr Wissen stellen Sie bereits täglich im Beruf unter Beweis, aber mit einem Fernstudium können Sie Ihr theoretisches Wissen erweitern, neue betriebswirtschaftliche Kenntnisse erlernen und Ihr Profil mit einem akademischen Abschluss in BWL vervollständigen.

Das erhöht nicht nur Ihre Karrierechancen, sondern verändert auch Ihre Gehaltsaussichten. Mit einem Bachelor Betriebswirtschaft haben Sie die Möglichkeit, mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.500 und 5.000 Euro brutto pro Monat einzusteigen.

Was können Sie mit einem Bachelor-Fernstudium Betriebswirtschaftslehre (BWL) machen?

Mit einem Bachelor Fernstudium haben Sie sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und mit einem Master verbessern Sie diese Chancen weiter.

Wenn Sie sich bereits entschieden haben, können Sie Ihre Spezialisierung von Anfang an festlegen. Wenn Sie noch unsicher sind, können Sie Ihre Wahl auch während des Studiums in aller Ruhe treffen. In diesem Fall hilft Ihnen Ihr persönlicher Studienberater gerne bei der Entscheidungsfindung.

Nachdem Bachelor of Science können Sie aus den folgenden zusätzlichen Spezialisierungen wählen:

  • Buchhaltung
  • Bildung und betriebliches Lernmanagement
  • Steuerung
  • Digitale Wirtschaft
  • Unternehmertum
  • IT-Management
  • Logistik und Lieferkettenmanagement
  • Management sozialer Einrichtungen
  • Online-Marketing
  • Management von Menschen
  • Abteilungsleitung von einzelnen Unternehmensbereichen
  • Politik und Wirtschaft
  • Sportmanagement
  • Vertrieb und Wettbewerbsrecht

Wie lange dauert ein betriebswirtschaftliches Fernstudium (BWL)?

Die Dauer Ihres Fernstudiums bestimmen Sie selbst: Die für jeden Kurs angegebene durchschnittliche Studiendauer und wöchentliche Studienzeit ist ein Richtwert.

Vielleicht planen Sie, wie viele Ihrer Kommilitonen, das Fernstudium neben Ihrem Beruf zu absolvieren.

Um Familie, Sport oder Hobbys nicht zu vernachlässigen, können Sie selbst entscheiden, wann und wie oft Sie lernen. Tagsüber, abends oder vor allem am Wochenende können Sie Ihr Lernpensum auf die zur Verfügung stehende Zeit verteilen und ohne großen Aufwand und Zeitstress Ihr Ziel erreichen.

Online-Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur (allgemeine Hochschulreife) studieren.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Dieser ausführliche Artikel zum Thema BWL Fernstudium hat gezeigt, dass Sie eine hervorragende Wahl treffen, wenn Sie sich für dieses Studium einschreiben. Wenn Sie jetzt weitere Informationen erhalten möchten, sind Sie hier genau richtig. Zögern Sie nicht länger. Sie können sich mit einem Klick auf die unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern.