Fernstudium Biomedizin (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 15. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Biomedizin kann Ihnen bei Ihrer Karriere helfen und hervorragende Möglichkeiten bieten. Wir präsentieren das Fernstudium hier und zeigen Ihnen wo Sie das studieren können.

Sie haben sich dazu entschieden, den Kampf gegen menschliche Erkrankungen aufzunehmen und womöglich unzählige Leben retten?

Es ist für Sie faszinierend, Blutproben zu untersuchen, Zellveränderungen zu entschlüsseln und Bakterien zu identifizieren?

Sie werden mit der notwendigen Fachexpertise ausgestattet, wenn Sie mit einem Biomedizin Studium absolvieren.

In diesem Artikel finden Sie alles Wissenswerte rund um das biomedizinische Studium. Von relevanten Hochschulen, über Studieninhalte, bis zu Karriereaussichten nach dem Abschluss.

Ist ein Fernstudium Biomedizin möglich?

Wenn Sie als Laborfachkraft im biologischen Bereich arbeiten und sich mit einem Studium weiterbilden möchten, sollten Sie auf Ihre Grundkenntnisse der in Biologie, Biochemie, Biotechnologie oder Medizin aufbauen und in diesem Studiengang lernen, wie neue und wirksamere Medikamente und zukunftsweisende Diagnoseformen entwickelt und etabliert werden können.

Fernstudium Biomedizin (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis 1

Es ist schon unser Wissen über Krankheiten und können dafür sorgen, dass Patienten und Patientinnen besser und individueller untersucht und therapiert werden können.

Der berufsbegleitende Bachelor Studiengang Biomedical Sciences (B.Sc.) qualifiziert Sie entscheidend weiter und Sie prägen den Fortschritt mit.

Um den Anforderungen in diesem dynamischen Umfeld gerecht werden zu können, sind Fachkräfte mit fundierter Expertise dringend gefragt.

Dieser Studiengang erweitert Ihr Know-how in wichtigen Bereichen wie Physiologie, Immunologie und Pharmakologie, von der Biotechnik über die Biomedizin bis hin zur Bioanalytik.

Voraussetzungen

Es ist vorausgesetzt, dass Sie zum Bachelorstudium eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen. Sie können dafür ein Abitur, eine Fachhochschulreife oder ein gleichwertig anerkannten Abschluss benutzen.

Mehrere Fachhochschulen eröffnen Ihnen den akademischen Weg aber auch, wenn Sie eine fachbezogene Ausbildung und relevante Berufserfahrung vorweisen können.

An manchen Hochschulen ist neben diesen Voraussetzungen auch der Notenschnitt des Schulabschlusses relevant. Ein Numerus Clausus wird von den Hochschulen nach der Bewerbungsphase ermittelt.

Dieses ergibt sich an den Notenschnitten der Bewerber und den verfügbaren Studienplätzen. Von Hochschule zu Hochschule, aber auch von Semester zu Semester können diese Werte sehr schwanken.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich:

Jetzt sehen Sie verschiedene Fernuniversitäten an denen Sie Biomedizin studieren können.

1. AKAD UNIVERSITÄT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

  1. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. INTERNATIONALE HOCHSCHULE

7. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

8. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

Erfahrungen und Bewertungen

*Der Großteil der Unterlagen waren gut und verständlich geschrieben. Es gab jedoch 2 Lernhefte deren Qualität leider zu wünschen übriggelassen haben. Sie waren gespickt von Copy/Paste Fehlern und sehr holprig zu lesen. Die Korrekturzeiten der Klausuren waren teils extrem lang (>3 Monate!), was einem schnell den Zeitplan durcheinanderwerfen kann.

Ich kann nur empfehlen zuerst die Klausuren zu schreiben und sich danach an die zeitlich unkritischen Hausarbeiten zu setzen.

Die Taktik ist bei mir zumindest sehr gut aufgegangen! Der Versand des Zertifikats hingegen ging am Ende schnell, was mich dann noch positiv überrascht hat.“

*Ich habe mich nach einem Erststudium in Biologie und einigen Jahren Berufserfahrung noch für ein weiterführendes Masterstudium entschieden. Aufgrund der speziellen Studienvariante für Ingenieure ist die Wahl auf die AKAD gefallen.

Dadurch musste ich mich nicht noch einmal durch zahlreiche Module kämpfen, die ich bereits im Erststudium hatte, sondern konnte mich direkt mit medizinwissenschaftlichen Studieninhalten auseinandersetzen.“

„Das Studium ist anspruchsvoll, aber mit etwas Fleiß in der Regelstudienzeit zu schaffen. Die Leitung des Projektteams bei der Projektarbeit und die Masterarbeit haben mir schon einiges abverlangt, aber inzwischen bin ich glücklicher Absolvent und sehr zufrieden, dass ich im Alter von M40 diesen Schritt noch gewagt habe. Nochmals besten Dank für die gute Betreuung und die hilfsbereiten Dozenten an der AKAD.“

Wie teuer ist ein Biomedizin Fernstudium?

Die Kosten können von Hochschule zu Hochschule sehr anders sein. Aber nach unserer Recherche haben wir eine durchschnittliche Berechnung für Sie gemacht.

Ein Fernstudium in diesem Bereich kostet im Schnitt etwa von 300 € - 490€ monatlich + 50,00 € für Nicht EU-Bürger.

Studiengang und Studieninhalte

Sie können das Biomedizin Studium sowohl als grundständiges sowie als weiterführendes Studium angehen. Das Bachelor- und Masterstudium greifen inhaltsbasierend Hand in Hand.

Die Verschiedenheit an Fächern und die jeweiligen Schwerpunkte der Themengebiete können bei den Universitäten und Fachhochschulen allerdings sehr differenziert ausfallen.

Karriere und Gehalt

Für Biomediziner kann es sehr unterschiedlich aussehen, wie es finanziell nach dem erfolgreichen Studienabschluss aussieht.

Vielen Faktoren unterscheiden das Gehalt, unter anderem der Branche, der Unternehmensgröße sowie der individuellen Position.

Im Durchschnitt verdienen Sie als monatliches Bruttoeinkommen zwischen 3.000 und 5.000 Euro ein. Falls dieser Stichpunkt für Sie sehr entscheidend ist, sollten Sie eine persönliche Recherche durchführen.

Wegen steigender Bevölkerungszahlen und der zunehmenden Verbreitung von Krankheiten ist die Biomedizin in jedem Fall ein zukunftssicheres Berufsfeld und die Nachfrage nach ausgebildeten Experten hoch und es bringt somit ein hohes Potenzial für eine finanzielle Sicherheit mit sich.

Was kann man mit einem Biomedizin Fernstudium machen?

AbsolventInnen des Studiums Biomedizin werden beruflich zum Beispiel in der klinischen Diagnostik oder der pharmazeutischen Industrie tätig.

Wie lange dauert ein Biomedizin Fernstudium?

Die Regelstudienzeit des Bachelor-Studiums beträgt 6 Semester (3 Jahre), die des Master-Studiums 4 Semester (2 Jahre).

Die Einschreibung in das Biomedizin-Studium ist in der Regel nur zum jeweiligen Wintersemester möglich.

Biomedizin Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur Biomedizin studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft durchaus sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.