Bibelschule Fernstudium (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 17. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Ein Fernstudium der Bibelschule eignet sich hervorragend, wenn Sie sich nebenberuflich weiterbilden möchten. Wir zeigen Ihnen hier alle wichtigen Einzelheiten und wo Sie das Fach studieren können.

Es ist in der Regel sehr schwer für Mitarbeiter und Prediger in den Gemeinden, dass sie ihren Dienst und Beruf für längere Zeit unterbrechen, um eine biblische Ausbildung zu durchlaufen. Genau für diese Berufstätigen ist die Unterrichtsform Fernstudium Bibelschule besonders gut geeignet:

Der Unterricht erfolgt als kombiniertes Fern- und Präsenzstudium und bietet eine fundierte theologische Ausbildung von den Grundlagen bis hin zum Mastergrad an.

Kann man Bibelschule per Fernstudium studieren?

Wegen den Verpflichtungen kann man an keinem Präsenzstudium teilnehmen.

Deswegen sollten sie an einem Fernkurs mittels MP3, Audio-CD oder per E-Learning teilnehmen.

Diese Medien sind entweder direkt beim Unterricht in der Bibelschule mitgeschnitten worden, oder es handelt sich um Aufnahmen von Kursen und Seminaren der Mitarbeiter.

bibelschule fernstudium kann man bibelschule per fernstudium studieren

Voraussetzungen

Im Grunde genommen, sollten Sie für biblische Fernstudien ein Abitur / Fachhochschulreife oder Mittlere Reife plus eine mehrjährige, abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen können.

Nachdem Sie die Bewerbungsunterlagen komplett eingereicht und bestätigt bekommen haben und die Einstufungs- und Anmeldegebühr vollständig überwiesen haben, könne Sie sich dazu bewerben.

Die Bewerbungsunterlagen werden per Email oder per Post an Sie versandt. Ein Einstieg ins Studium ist je nach Fernhochschule, jeweils zu einem bestimmten Datum möglich.

Als Studierende können Sie das Studium mit schriftlicher Benachrichtigung zum Ende des jeweils nächsten Monats abbrechen.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Sie können an den folgenden Fernhochschulen das Fach studieren.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITÄT

7. INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen und Bewertungen

„Hervorragende Betreuung durch Dozenten, der für Rückfragen zur Verfügung steht und alles erklären kann, falls man etwas nicht versteht.

Die Einsendeaufgaben werden innerhalb kürzester Zeit korrigiert und umgehend zurückgeschickt. Zeitlich hat man komplette Flexibilität und kann in einer Woche drei Lektionen auf einmal erledigen oder zwei Monate pausieren.“

„Gute Betreuung, auch bei Fragen. Absolute flexible Zeiteinteilung, wie es einem passt. Da es ein Eigenstudium ist, muss man sich selbst motivieren, aber dafür kann man immer und überall, zu jeder Zeit lernen.

Neben dem normalen Lehrbuch gibt es alles 3-4 Lektionen noch Einsendeaufgaben, die korrigiert zurückgeschickt werden. So kann man das Gelernte gleich noch vertiefen.“

Wie teuer ist ein Bibelschule Fernstudium?

Wenn Sie ein Fernstudium in den Bibelstudien absolvieren möchten, so sollten Sie mit monatlichen Kosten als Bachelorprogramm 95,00 € / Monat und im Masterprogramm 120,00 € / Monat rechnen.

Dazu kommt eine einmalige Einstufungsgebühr von 50,00 € (diese werden bei Einreichung der Unterlagen fällig) und die Aufnahmegebühr ins Studium in Höhe von 100,00 € hinzu.

Im Rahmen eines Förderprogramms können Sie sich für Stipendien für Pastoren und Anwärter auf den pastoralen Dienst bewerben. Diese Stipendien können beim Kuratorium der Akademie beantragt werden.

Studiengang und Studieninhalte

Damit Sie die Reden Gottes verstehen, lernen Sie die Bibel richtig gut kennen. Sie werden Aufbau, Sprache, Geschichte und Aussagen der Heiligen Schrift erforschen. Auch in Ihren Glauben dringen Sie tiefer ein.

Während Ihres Theologiestudiums hinterfragen Sie die Bilder, die sich die Menschen von Gott machen.

Außerdem untersuchen Sie Ursachen, die hinter den Sorgen und Nöten der Menschen von heute stehen. Sie entdecken die große und befreiende Kraft des christlichen Glaubens.

Karriere und Gehalt

Am Anfang Ihrer Berufsjahre ist ein monatliches Bruttoeinkommen von 3.400 Euro realistisch.

Ab dem 40. Lebensjahr können Sie nach der Besoldungsgruppe 14 bezahlt werden. Hier ist ein monatliches Bruttogehalt von bis zu 4.800 Euro möglich.

Was kann man mit einem Bibelschule Fernstudium machen?

Mit einem Bibelschule Fernstudium haben Sie Chancen, um in einer Kirche gegebenenfalls auch in einer freien Kirche zu arbeiten.

Auch an Schulen oder in anderen öffentlichen Einrichtungen können Sie Ihre berufliche Karriere fortsetzen.

Wie lange dauert ein Bibelschule Fernstudium?

Ein Fernstudium dauert im Regelfall doppelt so lange wie ein klassisches Bachelor-Studium.

Statt den sechs Semestern Regelstudienzeit, wie es bei den meisten Studiengängen der Fall ist, dauert ein Fernstudium also meist zwölf Semester lang.

Bibelschule Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können auch ohne Abitur Bibelschule studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage so zu gestalten, dass Sie am besten lernen können.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.