Fernstudium Katholische Theologie (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis

Aktualisiert am 18. Januar 2022
 Autorin: | Gutachter: Sven Schmidt | Mitwirkender: Marcel Söder | Redakteurin: Petra Klein

Das Fernstudium Katholische Theologie können Sie ganz leicht von zuhause absolvieren. Dabei erhalten Sie detaillierte Einblicke in interessante Themenfelder. Was genau das Fernstudium Ihnen bietet und wo Sie es studieren können, erfahren Sie hier.

Die katholische Theologie im Fernkurs ist ein Studienangebot der Deutschen Bischofskonferenz für alle, die den christlichen Glauben und die Theologie der katholischen Kirche besser verstehen möchten.

Alles über die Karriere, Beruf, Gehalt und Studieninhalten erfahren Sie in dem folgenden Artikel.

Kann man Katholische Theologie per Fernstudium studieren?

Mit diesem Fernstudium eröffnen Sie sich den Weg zu fundierter theologischer Bildung und gliedern sich in verschiedene Kurse (Basiswissen, Grundkurs, Aufbaukurs Theologie).

Ein Zugang zu diesem Kurs ist mit Basiswissen Theologie oder mit dem Grundkurs Theologie möglich.

Fernstudium Katholische Theologie (Bachelor & Master): Ratgeber & Fernunis 1

Nach einem Grundkurs können Sie mit dem Aufbaukurs Theologie weitermachen. Der Theologie Fernkurs verbindet die Vorteile des Fernstudiums mit Angeboten persönlicher Begleitung und Austausch mit anderen Studierenden.

Menschen, die sich für kirchliche Berufe interessieren, können in nachfolgenden Vertiefungskursen die theoretische Grundlage dafür erhalten.

Voraussetzungen

Die erste und wichtigste Voraussetzung für die Theologie Fernstudiengänge ist häufig eine entsprechende Kirchenzugehörigkeit.

Sie brauchen in der Regel für ein Bachelor Fernstudium in Theologie außerdem das Abitur. Für ein Master Fernstudium in Theologie ist ein entsprechender Bachelorabschluss Bedingung.

Vorkenntnisse wie Hebräisch, Latein und Altgriechisch sind auch von Nöten und Sie können diese oft auch noch während des Fernstudiums erwerben. Für Kurse, die Grundwissen in Theologie vermitteln, bestehen häufig sogar gar keine expliziten Zulassungsvoraussetzungen.

Hochschul Tipp & Fernhochschulen-Vergleich

Wir haben recherchiert und zeigen Ihnen jetzt verschiedene Fernuniversitäten an denen Sie das Fach belegen können.

1. STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

2. FERNUNIVERSITÄT HAGEN

3. EUROPÄISCHE FERNHOCHSCHULE

4. HOCHSCHULE LAUDIUS

5. HOCHSCHULE WISMAR

6. AKAD UNIVERSITÄT

7. INTERNATIONALE HOCHSCHULE

8. WILHELM BÜCHNER HOCHSCHULE

Erfahrungen und Bewertungen

„Die Lehrbriefe haben einen sehr strukturierten und klaren Aufbau mit wiederkehrenden Merkmalen und erkennbarem System. Dadurch war es "schnell" möglich, eigene Lern Strukturen aufzubauen und mein System zum Verarbeiten der Inhalte zu finden.

Besonders hervorheben kann ich die gute Kommunikation sowohl mit dem Sekretariat als auch den einzelnen Studienleiter*innen: Fragen wurden immer beantwortet und die Hilfestellungen waren mehr als zufriedenstellend.“

„Der Grundkurs gibt einen großen Überblick über verschiedene Bereiche der Theologie und führt in die unterschiedlichen Themen ein. Die Materialien sind optimal für das Selbststudium aufbereitet und die Online Angebote sind eine hilfreiche Ergänzung.

Die Veranstaltungen sind sehr gut vorbereitet und organisiert. Bei Fragen gibt es auf der eLern-Plattform zügig Antworten von Mitstudierenden oder den Studienleitern.“

Wie teuer ist ein Katholische Theologie Fernstudium?

Durchschnittliche Studiengebühren für das Theologie Fernstudium liegen zwischen 200 € und mehreren Tausend Euro. Was genau Ihr favorisiertes Fernstudium kostet, erfragen Sie am besten direkt beim Anbieter.

Dann erhalten Sie einen genauen Überblick, welche Kosten auf Sie zukommen. Dabei sollten Sie zusätzlich auch immer bedenken, dass neben den reinen Kursgebühren auch Kosten für Präsenzseminare oder Prüfungsgebühren anfallen können.

Studiengang und Studieninhalte

Das Studienmaterial und die Inhalte im Kurs, unterscheiden sich je nach Hochschule und Fernstudiengang.

Das Fernstudium Theologie vermittelt Ihnen meist solide Grundlagen, wie Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Judaistik, Spiritualität und Gebetsleben, Seelsorge, Gemeinde-Management, Mission und Persönlichkeitsentwicklung.

Neben biblischer, historischer, systematischer und praktischer Theologie befassen Sie sich auch mit Fächern, wie Ethik, Psychologie, Philosophie und Soziologie.

Wenn Sie an der Gemeindearbeit teilnehmen möchten, gibt es zudem pädagogische Kurse zur Religion. Diese Religionspädagogik Fernkurse vermitteln das katechetische Wissen, die für die pastorale Gemeindearbeit notwendig ist.

Karriere und Gehalt

Es ist schwer zu sagen, welches Gehalt Sie nach dem Theologie Fernstudium erwarten können. Die Gehaltsaussichten sind so vielfältig wie die möglichen Berufsfelder auch.

Im Durchschnitt verdienen Pastoren je nach Bundesland und Kirche etwa 3.500 € brutto monatlich. Religionslehrer verdienen je nach Bundesland und Berufserfahrung auf Stufe 13 TVöD zwischen 2.000 € und 3.000 € brutto pro Monat.

Was kann man mit einem Katholische Theologie Fernstudium machen?

Absolventen eines christlichen Theologiestudiums sind zumeist im Kirchendienst tätig, etwa als Pfarrer oder Religionslehrer.

Wie lange dauert ein Fernstudium Katholische Theologie?

Wie lange dauert ein Theologiestudium? Die Regelstudienzeit beträgt 10 Semester.

Es ist jedoch von 12 bis 14 Semestern auszugehen, wenn die drei Sprachen (Griechisch, Hebräisch und Latein) an der Universität erlernt werden müssen. Es geht im Studium darum, sich eigenständige theologische Urteile zu bilden.

Katholische Theologie Studium ohne Abitur: Ist das möglich?

Ja, Sie können das Fach auch ohne Abitur studieren.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

Im Vergleich zu einem Präsenzstudium findet ein Fernstudium nicht an einem Campus statt. Beim Fernstudium verzichten Sie (größtenteils) auf die Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren in Hörsälen.

Sie studieren in Eigenregie daheim oder von einem Ort Ihrer Wahl aus. Dabei haben Sie die eigene Flexibilität, Ihre Zeiten und Tage einzustellen.

Für wen eignet sich das Fernstudieren?

Das Fernstudium ist besonders für Personen geeignet, die berufsbegleitend studieren möchten oder aus anderen Gründen nicht regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können.

Bei einem Fernstudium können Sie sich die Lerneinheiten flexibel einteilen und dadurch auch berufsbegleitend studieren.

Wie anerkannt ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium ist grundsätzlich in der Wirtschaft sehr anerkannt, abhängig davon, dass man das passende Fach studiert hat.

Es ist sehr wichtig, dass man vor allem beim Wort „Fernstudium“ genauer hinsehen muss, denn es werden sowohl akademische Fernstudiengänge als auch nicht-akademische Weiterbildungen mit diesem Begriff beworben.

Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium kein geschützter Begriff ist und für verschiedene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann, egal, ob es akademisch ist oder nicht. So gibt es eben auch bei der Anerkennung teils sehr große Unterschiede.

Kostenloses Infomaterial anfordern

Sie können sich aus den unten angegebenen Links, Ihre kostenlosen Materialien anfordern:

Natascha Petrow
Die Autorin
Natascha Petrow ist eine Lehrerin mit langjähriger Erfahrung. Aufgrund der Corona-Krise beschloss sie, einen Blog über Fernstudien und Fernunterricht zu erstellen. Sie ist eine großartige Autorin, und ihre Ratschläge auf Fernstudium Informaterial werden Ihnen helfen, die besten Fernkurse zu finden.